NEU 30.09.2022 CEWE

CEWE MIT VOIGTLÄNDER MEDAILLE AUSGEZEICHNET:

MIT INNOVATION UND FREUDE AM FOTO ZUM ERFOLG.
Hier gehts um CEWE Bildmaterial!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
 
 SISTER ACT PRESSCENTER
 WETRANSFER
LINK

Gestern (29. September) luden CEWE und die Photgraphische Gesellschaft (PhG) zur offiziellen Verleihung der legendären Vogitländer Medaille in den Salon Strauß des Wiener Kultur-Cafés Gerstner. CEWE überzeugte die hochkarätige Jury und wurde mit dem Preis für besondere Leistungen der Fotografie ausgezeichnet. Dies wurde auch zum Anlass genommen den Auftakt die Monatsgewinner-Fotos des CEWE Photo Award ins Rampenlicht zu rücken.

EIN STÜCK (FOTO-)GESCHICHTE.
 
Bereits seit 150 Jahren zeichnet die Voigtländer-Stiftung und Medaille besondere Leistungen auf dem Gebiet der Fotografie aus. Sie zählt von Beginn an zu einer der namhaftesten Auszeichnungen der Branche weltweit. Am 19. September wurde CEWE für seine technische Perfektion und Innovation ausgezeichnet. Damit reiht sich das Traditionsunternehmen in eine hochkarätige Liste an Preistragenden, wie dem Kunstmuseum Albertina oder Edwin Land, Pionier der Fototechnik, ein.
 
Beim exklusiven Wiener Frühstück im historischen Salon Privé des Café Gerstner wurde eine hochkarätige Runde aus Journalist:innen und Mitgliedern der österreichischen Fotokultur Zeug:innen der Preisverleihung. Inmitten einer Ausstellung ausgewählter Fotografien von Elfie Semotan, Lois Lammerhuber und weiteren Fotograf:innen aus der PhG Hall of Fame wurde gebührend gefeiert. Prof. Dr. Werner Sobotka, Präsident der Photographischen Gesellschaft, übergab die Voigtländer Medaille an CEWE-Geschäftsführer Ewald Hahn und präsentierte das Fotobuch „CEWE und die Hall of Fame der Photographischen Gesellschaft“, welches anlässlich der Ehrung erschien. Die Jury lobte CEWE vor allem für ihr Engagement zur Förderung des Kulturguts Fotografie und ihre technische Genauigkeit im Fotofinishing. Weiters hob die Jury die professionelle Umsetzung von Fotoabzügen und dem CEWE FOTOBUCH, sowie die kommunikative Kompetenz des Unternehmens hervor.

„Die Jury der Voigtländer Medaille befand, dass CEWE durch die technische Perfektion im Fotofinishing eine optimale und professionelle Umsetzung für Fotoabzüge und Fotobücher gefunden hat. Diese hochwertige Druckqualität wird durch CEWE allen Fotobegeisterten, von fotografischen Normalverbrauchenden bis zu Profifotograf:innen, zugänglich gemacht“, so Prof. Dr. Sobotka in seiner Laudatio.
 
CEWE hat erkannt, dass Fotografie mehr als nur ein Knopfdruck ist und es zu seiner Mission gemacht, das Fotofinishing zu revolutionieren. Als Vorreiter in der Branche setzt sich der Fotodienstleister für die Förderung und Unterstützung von Fotografie als kulturelles Gut ein. Mit seiner Reichweite gibt CEWE lokalen Austellungen und Fotowettbewerben eine Bühne. CEWE begeistert Profi- wie Hobbyfotograf:innen in Österreich bereits seit über 30 Jahren mit unvergesslichen Veranstaltungen, Ausstellungen, sowie mit einer erstklassigen Druckqualität. Als Manufaktur der Freude hilft CEWE dabei, die schönsten Momente für immer festzuhalten.

„Wir haben bei CEWE Innovation immer schon als zentralen Baustein unserer Markenidentität gesehen. Bereits unsere Anfänge im Jahr 1912, als unser Namensgeber Carl Wöltje sein Fotoatelier gründete, waren für ihre Zeit innovativ. Daher freut es uns ganz außerordentlich, dass die Entscheidung der Jury unter anderem auf diesem Grund fußt. Die Voigtländer Medaille nehme ich stellvertretend für alle Kolleg:innen bei CEWE entgegen. Unsere Teams entwickeln ständig neue Ideen, Produkte und Lösungen. So werden wundervolle Geschichten zum Leben erweckt - zum Teilen mit den Liebsten oder um besondere Momente selbst immer wieder zu erleben“, so Ewald Hahn, Geschäftsführer von CEWE Österreich.

CEWE PHOTO AWARD 2023:
DIE FÜNFTE RUNDE FÜR DEN WELTGRÖSSTEN FOTOWETTBEWERB.

Besondere Augenblicke einfangen – mit dem CEWE PHOTO AWARD haben Hobbyfotograf:innen und Profis die Möglichkeit, einen von 1.000 Preisen zu ergattern. Als verbindendes Medium und um Gefühle auszudrücken, kommt Fotos ein spezieller Stellenwert zu. Diesem schenkt CEWE auch heuer besondere Aufmerksamkeit. Bis 31. Mai 2023 haben Fotografiebegeisterte die Möglichkeit ihre Werke in zehn Kategorien einzureichen. Im Anschluss werden alle Fotos von einer rennomierten, internationalen Jury bewertet und die besten Bilder ausgewählt. Den Gewinner:innen unterschiedlicher Kategorien winken Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro. Zudem werden über die gesamte Laufzeit Monatsgewinner:innen gekührt. Bereits zwei unter ihnen aus Österreich: Sabine Doppelhofer konnte mit Ihrem Werk „Basketball“ in der Kategorie „Sport“ den Sieg im Mai 2022 für sich gewinnen. Christian Indinger holte sich den heißbegehrten Sieg mit „Lighttrail at Cap Formentor“ in der Kategorie „Landschaften“ im Juli diesen Jahres.  
 
Zusätzlich spendet CEWE mit jedem eingereichten Foto 10 Cent an SOS-Kinderdörfer weltweit. So konnte das Unternehmen in den vergangenen Jahren beeindruckende Summen an bedürftige Kinder spenden.
 
„Mit dem CEWE Photo Award haben wir eine feste Institution geschaffen, die auch in Zukunft das Kulturgut Fotografie in den Vordergrund stellt und dabei einen wichtigen sozialen Zweck erfüllt. Von über einer halben Million Einreichungen kamen 30.000 aus Österreich. 2021 konnten wir einen Spendenscheck in Höhe von 60.628,90 Euro an die SOS-Kinderdörfer weltweit überreichen. Wir sind unendlich dankbar dafür in der glücklichen Lage zu sein, die SOS-Kinderdörfer und die österreichische Fotokultur unterstützen zu können“, so Hahn.
NEU 29.09.2022 foodspring

A VERY STRONG MATCH:

FOODSPRING WIRD ALS ERSTE FUNCTIONAL FITNESS FOOD MARKE IN EUROPA MITGLIED DES CROSSFIT AFFILIATE PARTNER NETWORKS (APN).
Hier gehts zum foodspring Bildmaterial!
PRESSEMATERIAL FINDEN SIE IM:
► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

FOODSPRING & CROSSFIT – THE PERFECT MATCH.


Big News! foodspring ist ab sofort stolzer Teil des Affiliate Partner Networks (APN) von CrossFit. Das APN ist eine spezielle Plattform von CrossFit, bei der lizenzierte Fitnessstudios (sogenannte „CrossFit-Affiliates“) exklusiven Zugriff auf die weltweit renommiertesten Marken von Fitnessprodukten haben. CrossFit-Affiliates können somit nun über das APN ganz easy auf die hochwertigen Performance- und wertvollen Nahrungsergänzungsmittel von foodspring zugreifen. 

“Von allgemeiner Fitness bis hin zu sportspezifischen Training will foodspring aktiven Menschen helfen, ihre individuellen Ziele zu erreichen. Alles, was wir tun, ist es, Menschen zu unterstützen und zu inspirieren, ein aktives Leben zu führen. Die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen bringt foodspring direkt in die CrossFit-Community, wie es noch nie zuvor der Fall war. Unser Ziel ist es, die CrossFit-Community auf ihrem Weg zu begleiten“, kommentiert Dominik Schafhaupt, Sales Director von foodspring. 

Im Überblick: Über 4.200 Partner in Europa, die Teil des CrossFit APNs sind, haben nun direkten Zugang zu den innovativen Premium-Produkten von foodspring. Neben Top Preisen und Sonderangeboten, können die Partner ihren Mitgliedern erstklassige Nahrungsergänzungsmittel, die offiziell von CrossFit geprüft und genehmigt sind, anbieten. So ist eine auf das individuelle Training und Ziel abgestimmte Ernährung bestens vorprogrammiert. 

Mike Marrone, Senior Manager des CrossFit Affiliate Partner Network: "Wir sind überglücklich, foodspring als unseren ersten internationalen CrossFit APN Partner vorstellen zu dürfen. Es ist wirklich bedeutungsvoll, mit ihnen neben unserem internationalen Team im CrossFit HQ zusammenzuarbeiten und ihnen eine Plattform zu bieten, hochwertige Nahrungsergänzungsmittel in der europäischen CrossFit Community zu verbreiten. Wir freuen uns auf die Partnerschaft und darauf Affiliate-Besitzer mit Vorteilen zu versorgen, die die Gesundheit und Leistung ihrer Mitglieder und ihrer Community verbessern!"

CROSSFIT – DAS HÄRTESTE WORKOUT DER WELT.

Der Begriff CrossFit steht für ein wahres Power-Training, denn hier fokussieren sich die SportlerInnen nicht nur auf eine spezielle Muskelgruppe, sondern gleich auf den gesamten Körper. CrossFit verlangt seinen TeilnehmerInnen somit Kraft, Ausdauer und Koordination ab. Eine Einheit besteht dabei aus drei Teilen: Warm-Up, WOD (Workout of the Day) und Stretching. Beim CrossFit wird zudem meist in einer Gruppe trainiert – so pushen sich alle Crossfitter im knallharten Workout gegenseitig zu neuen Personal Records.

WORKOUT OF THE DAY MIT FOODSPRING.

Sämtliche foodspring Produkte wurden funktionell und für individuelle Fitnessziele entwickelt. Kein Wunder also, dass sie bereits seit mehreren Jahren ein fixer Bestandteil in der CrossFit-Community sind. Ganz besonders beliebt sind das klassische Whey, das erfrischende Clear Whey sowie das vegane Protein von foodspring. Auch die Energy und Recovery Aminos für den extra Kick vor dem Training und in der Regeneration sind beim CrossFit-Training nicht mehr wegzudenken. Die breite Palette an Nahrungsergänzungsmittel von foodspring ist somit der ideale Support für ein intensives und erfolgreiches CrossFit-Workout.

Als Teil der APN beweist foodspring als Functional Fitness Food Marke einmal mehr die Qualität und Vertrauenswürdigkeit der Produkte, und stärkt so ihre Premium-Position innerhalb der Community.

Weitere Informationen zu foodspring und allen Produkten sind unter www.foodspring.at zu finden. Noch mehr Informationen zu CrossFit und CrossFit APN sind unter www.crossfit.com und www.crossfit.com/affiliate/partner-network erhältlich.

Bildmaterial: © foodspring
NEU 29.09.2022 Loveglow - Bridal Concept

SAY YES TO YOUR DRESS!

DER BRIDAL CONCEPT STORE “LOVEGLOW” SCHREIBT LOVESTORIES UND SETZT NEUE MASSSTÄBE IN SACHEN BRAUTMODE.
Hier gehts zum Loveglow Bildmaterial!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
 SISTER ACT PRESSCENTER
 WETRANSFER LINK

Ready, Set, Glow! Traumhafte Kleider, individuell für jede Braut, mit filmreifer Anprobe in zauberhaftem Ambiente: Mit Loveglow hat Bernadette Sophie Pachler 2019 in Klosterneuburg bei Wien einen wahren Traum für Bräute geschaffen. Im schönsten Kleiderschrank für Brautmode, direkt am Stadtplatz 10-11 im modernen Innenhof gelegen, haben es sich die Loveglow-Gründerin zusammen mit ihrer Geschäftspartnerin Kitty Prager zur Mission gemacht, jede Braut mit dem perfekten Kleid und einem einzigartigen Anprobe-Erlebnis glücklich zu machen. Bei exklusiven Beratungsterminen nehmen sich Bernadette Sophie und Kitty für jede Braut ausführlich Zeit und lassen das Fitting bei einer Auswahl von über 100 verschiedenen Wedding-Designs auf 200m2 zu einer märchenhaften Loveglow-Brautparty werden. Von klassischer Eleganz bis hin zu ausgefallenen Trend-Modellen wird jede Braut fündig und bereit, überglücklich zum Altar zu schreiten. 


Loveglow steht für ein märchenhaftes Brautmodenerlebnis mit exklusiver und individueller Beratung. „Man sagt, das richtige Kleid findet die Braut. Wir sagen: Lasst uns die Suche zum magischen Treffen machen“, so die beiden Powerfrauen Bernadette Sophie Pachler, Gründerin von Loveglow & Kitty Prager, Geschäftspartnerin.

DIE LOVEGLOW-STORY: VON ARCHITEKTINNEN ZU LOVEGLOW POWERWOMEN.

Auf der Suche nach noch mehr Romantik in ihrem Leben hat sich Jungunternehmerin Bernadette Sophie Pachler mit Loveglow ihren lang ersehnten Lebenstraum erfüllt. Selbst so verliebt in die Liebe, zaubert sie seit 2019 zukünftigen Bräuten im zentralen und lovely „Glow-Burg“ (Klosterneuburg bei Wien) ein Brautkleid-Erlebnis, wie es im Bilderbuch steht. Bernadette Sophie hat sich von ihrer persönlichen Muse Nisane Sümer, bekannt aus ihrer Lieblings-TV-Show „Zwischen Tüll und Tränen“, intensiv und persönlich coachen lassen. Auch ihre Liebe zu Architektur und Design spiegelt sich im Concept Store wider: auf stilvollen 200m2 hat die studierte Architektin eine märchenhafte Brautwelt mit sprudelnder Prosecco-Quelle für ihre Loveglow-Brides geschaffen.
 
Seit Juni 2022 ist auch Kitty Prager ein wertvoller Teil der Loveglow Geschäftsführung. Gemeinsam bilden die beiden Powerfrauen ein starkes Duo mit geteilter Vision. Die ebenso studierte Architektin und ehemalige Profitänzerin führte in Budapest ihr eigenes Modelabel für extravagante und ausgefallene Ballroben. Durch Zufall sind sich die beiden Geschäftsführerinnen wegen einer Last-Minute Änderung eines Brautkleides in die Arme gelaufen. Kittys Expertise in Sachen Änderungsschneiderei stellte sie sofort unter Beweis und sorgte für ein Happy End! Love at first sight: Nun teilen sie sich gemeinsam die Aufgabe, mit voller Hingabe zukünftige Bräute glücklich zu machen.

TRAUMBRÄUTE VERDIENEN TRAUMKLEIDER. DESIGNS UND TRENDS 22/23.

Bernadette Sophie und Kitty behalten stets die aktuellen Brautmoden-Trends im Auge. Während 2022 das Jahr der tiefen Rückenausschnitte, Statement Sleeves und Stäbchenkorsette war, erwartet Loveglow für das Frühjahr 2023 Trends, die die Hochzeitswelt völlig auf den Kopf stellen: Asymmetrische Ausschnitte, hohe Kragen aus Spitze, Stoffe, die wie ein Hauch von Nichts am Körper liegen, und Bridal Suits sind die Must-Haves der kommenden Saison. Auch die Farbe Blau in all ihren Variationen wird in Zukunft wohl noch öfter gesichtet werden.
 
Zart, schlicht und federleicht. Wild, extravagant und sexy. Jede Braut und jede Liebe sind einzigartig. Aber ganz gleich wie, eines ist sie immer: Glamourös, in allen Facetten. Für die schlichte und klassische Braut präsentiert Loveglow zeitlose und elegante Modelle, wie eine klassische A-Linie oder ein Empire Dress. Für Bräute, die sich wie eine wahre Prinzessin fühlen möchten, bieten sich hier romantisch-verspielte Designs im Princess-Stil an. Brautkleider mit trendigem Boho- oder Vintage-Charakter hingegen, verbinden auf einzigartige Weise Naturverbundenheit mit Nostalgie.

Wer es ausgefallen und modern liebt wird bei Loveglow ebenfalls fündig: Ob ein extravaganter Zweiteiler oder sinnlicher Fit‘n‘Flaire mit tiefem Ausschnitt, figurbetonter Meerjungfrauen-Schnitt oder sexy Beinschlitz – bei zahlreichen Modellen findet bei Loveglow jede Braut ihr Kleid für den großen Tag. Gemeinsam finden Bernadette Sophie und Kitty mit viel Engagement und Hingabe aus über 100 verschiedenen Kleidern, von Marken wie Vagabond, Catherine Deane, Willowby, Watters und Wtoo, das „Perfect Match“. Besonders stolz sind die Geschäftsführerinnen darauf, einige Marken exklusiv in Österreich zu führen, bei denen hochwertige Materialien aus teilweisen recycelten Stoffen und Spitzen, sowie eine nachhaltige und faire Herstellung im Fokus stehen. Die Preise der Kleider variieren zwischen 1.200 Euro und 3.700 Euro.

DIE ANPROBE: BEAUTIFUL WAY TO BECOME A LOVEGLOW-BRIDE. 

Ein Kribbeln im Bauch bis hin zu den Zehenspitzen: Die Suche nach dem perfekten Kleid ist für Bräute eines der schönsten und emotionalsten Erlebnisse in der Hochzeitsvorbereitung. Bei Loveglow wird dieses Erlebnis filmreif gemacht. Alles dreht sich rein um die Braut und um ihre Wünsche – darum ist auch der gesamte Loveglow-Store während der Anprobe exklusiv nur für sie und ihre BegleiterInnen reserviert.
 
„Unsere Mission ist es, unseren Bräuten und ihren BegleiterInnen bereits bei der Brautkleid-Anprobe einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Darum wird der Beratungstermin zum absoluten Fitting-Erlebnis. Because you glow, girl!“, so Pachler und Prager.

Der Weg zur Loveglow-Bride beginnt mit einem exklusiven 2,5-stündigen Fitting-Termin direkt im Brautmodentraum in Klosterneuburg und wird mit einer persönlichen Flasche Loveglow-Sparkling mit Blattgoldflocken oder Champagner feierlich eröffnet. Bei köstlich-goldenen Macarons und homemade Popcorn und auf Wunsch auch Brötchen-Upgrade werden zunächst die individuellen Wünsche und Vorstellungen besprochen. Bei der liebevollen Beratung wird besonders das Motto der Hochzeit, die Location, aber auch die Persönlichkeit und der Charakter der Braut berücksichtigt. Basierend auf den Wünschen wird eine individuelle Auswahl an Traumkleidern für die Anprobe bereitgestellt. Am Weg zum Spiegel können sich die Bräute wie beim Einzug zum Altar fühlen und ihren BegleiterInnen jedes Kleid auf dem fast 4 Meter langen Laufsteg gebührend vorführen. Mit passenden Accessoires und Schuhen wird der Hochzeitstag noch greifbarer gemacht und die Loveglow-Glocke besiegelt das „Yes to the dress!“.

Damit der Traum in Weiß auch pünktlich zum schönsten Tag des Lebens bereit zum Ausführen ist, empfiehlt sich das Loveglow-Erlebnis 6 bis 9 Monate vor der Hochzeit zu buchen. Für spontane Bräute gibt es unter der Woche vereinzelt auch kurzfristig Termine auf Anfrage. Etwaige Änderungen in der Passform und Länge des Kleides können dank Kitty und ihrer Schneiderei direkt vor Ort erledigt werden. 

Das einzigartige Loveglow-Erlebnis kann jederzeit online unter loveglow.at/ , telefonisch oder per Mail gebucht werden.

EIN WEISSER FADEN, VOM BRAUTKLEID BIS HIN ZUR INNENARCHITEKTUR.

Die studierten Architektinnen legen nicht nur bei den Brautkleidern viel Wert auf Design und Qualität – auch im Concept Store spiegeln sich die Werte der Jungunternehmerinnen wider. Beim Designen des Stores achtete Bernadette Sophie darauf, der Location einen eleganten, edlen Look zu verschaffen. Ihre persönliche Note durfte dabei aber dennoch nicht fehlen: Als großer Fan von Stilbrüchen und -mixen kombinierte sie den Industrial Style mit kühlem Beton und weichen Stoffen in der Farbe Ivory, sowie typisch barocken Stuckleisten und pompösen Spiegeln.
 
Bei der Inneneinrichtung wurde zudem mit heimischen Herstellern gearbeitet. Der gesamte Küchenblock und alle Schränke, sowie der Weinkühlschrank, wurden von der Tischlerei Dirnbauer aus Studenzen bei Graz angefertigt. Die Kleiderstangen wurden von der Architektin selbst entworfen und von der Schlosserei MEMA aus Kierling angefertigt. Den „Proseccobaum“ beim Eingang, der schon bei der Ankunft für einen Blickfang sorgt, lieferten die Gartenarchitekten Kramer & Kramer.
 
Der untere Bereich des Concept Stores beläuft sich auf 125m2 und präsentiert sich mit einem fast 4 Meter langem Laufsteg als Highlight jeder zukünftigen Braut. Der 75m2 große Bereich im oberen Stockwerk soll zukünftig auch für Events zur Verfügung stehen. Ob Beauty- oder Bachelorette-Party, Bräute-Brunch, Styling-Workshop oder exklusiver Dinner-Abend mit anschließendem Limo-Service in die Stadt – diese Möglichkeit rundet die Loveglow-Experience perfekt ab.
NEU 27.09.2022 MONETS GARTEN

DER SENSATIONSERFOLG "MONETS GARTEN - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS" KOMMT NACH WIEN.

DIE ERFOLGSAUSSTELLUNG FEIERT AM 20. OKTOBER 2022 IN WIEN PREMIERE! TICKETS SIND AB SOFORT ERHÄLTLICH.
Hier gehts zum Bildmaterial!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL: 
► WETRANSFER LINK 

Das immersive Kunsterlebnis „MONETS GARTEN“ zeigt nach sehr erfolgreichen Stationen in Berlin und Mühlheim an der Ruhr erstmals in Österreich in der Wiener Marx Halle eine fantastische Multimedia-Erlebnisreise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts. Inszeniert wird das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Technik, mit der die BesucherInnen ganz in die Welt und die berühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehene Weise lebendig und spürbar werden. Für den Betrachter verwandelt sich Illusion in Realität.

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre“, stellte bereits Monet fest.

Immersives Erlebnis in drei Akten
Um ganz in die Welt des französischen Malers eintauchen zu können, werden die BesucherInnen durch drei Erlebnisbereiche geführt. Jeder Bereich ist dabei eine Attraktion für sich und beschert dem Reisenden nicht nur einen Einblick, sondern auch neue Erfahrungen und Sichtweisen auf das Leben, die Arbeit und die Werke Monets.
 
Die erste Reisestation repräsentiert das Atelier des Begründers des Impressionismus, den Schaffensplatz seiner großen Werke. Es wird eine neue Perspektive auf die Werke des Künstlers geboten, die das Publikum nicht nur in seine Gemälde, sondern auch in seine Wahrnehmungen, Techniken und Wege der Konzeption seiner Kunst eintauchen lässt. Die zentralen Themen Monets – wie Licht, Schatten, Wind und das Element des Wassers als Reflexionsfläche – werden integriert und durch modernste Technik in ein poetisches Gesamtkonzept verwoben.

Eintauchen in die Gartenlandschaft in Giverny
Vom Atelier geht es weiter zur Inszenierung von Monets Garten, der weltberühmten Gartenlandschaft in Giverny in der Normandie. Über die Brücke gelangt man in das Haus von Monet, in der eine große Wandprojektion interaktiv von dem Besucher selbst bespielt werden kann – ein zugleich physisches wie poetisches Erlebnis.
 
„Vielleicht verdanke ich es den Blumen, dass ich Maler geworden bin“, so Monet.
 
Im sich anschließenden Showroom, dem Highlight der Ausstellung, taucht der Reisende dann ganz in die Bilder Monets ein, um diese wahrhaftig zu erleben und sich in der Poesie der weltberühmten Werke wie „Das Kap von la Héve bei Ebbe“, „Die Dame im grünen Kleid“ oder „Das Atelierboot“ zu verlieren. Die Seerosenbilder, Höhepunkt von Monets Schaffen, werden als Finale der Geschichte präsentiert – und das ganz im Sinne des großen Meisters: Der gesamte Raum wird zu einem gigantischen Seerosenteich, wodurch die Illusion eines endlosen Ganzen entsteht. Der Betrachter befindet sich inmitten der Gemälde, versinkt in Licht und Ton, und wird so Teil der Szenerie – die Kunstwerke interagieren mit ihm und Kunst wird zur vollendeten Poesie. 

Kunsterlebnis im Digitalzeitalter
„MONETS GARTEN“ ist die gelungene Symbiose aus den großen Werken des Künstlers und einer immersiven Erlebnisreise, die Monets Traum in ein neues Zeitalter tragen und unvergessen machen wird.
 
„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die BesucherInnen erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“, erklärt Kreativdirektor Roman Beranek.

Kunst trifft modernste Technik: – Was bedeutet der Begriff „immersiv“?
„Immersiv“ beschreibt einen Effekt, bei dem der Betrachter in eine multimediale Illusion aus Bild und Ton eintaucht und diese als absolut real empfindet. Durch ein 3D-Mapping-Projektionssystem können Inhalte wie Grafiken, Animationen, Bilder oder Videos auf dreidimensionale Objekte projiziert werden, so dass eine einzigartige Atmosphäre entsteht.

Die Produktion
Das einzigartige Erfolgskonzept wurde von dem Schweizer Kreativlab «Immersive Art AG» in Kooperation mit Alegria Konzert GmbH entwickelt. Der Tourneeveranstalter – bekannt für seine großformatigen Filmmusikprojekte in den Konzertsälen und Arenen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz – hat damit sein Portfolio um neuartige Ausstellungserlebnisse erweitert.
 
„Die Ausstellung wird unglaublich gut angenommen. Das hätten wir uns in den kühnsten Träumen nicht ausmalen können. Wir sind von der Resonanz überwältigt“, so Dr. Nepomuk Schessl von Alegria Konzert GmbH und Produzent der Ausstellung.

Tickets
Die Ausstellung ist jeweils von Montag bis Mittwoch, von 10 bis 20 Uhr, und von Donnerstag bis Sonntag, von 10 bis 21 Uhr, in der Wiener Marx Halle (Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien) zu sehen.

Tickets sind im Vorverkauf ab 22 Euro (Normalpreis) bereits auf monets-garten.at erhältlich.
NEU 26.09.2022 ANDY WOLF Eyewear

NEW SEASON – “NEW HEIGHTS”:

ANDY WOLF EYEWEAR LAUNCHT NEUE FALL/WINTER-KOLLEKTION FÜR 2022/23
Hier gehts zum Bildmaterial
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 
New Season, „NEW HEIGHTS“ – von den Laufstegen der Welt auf die Nasen der Trendsetter*innen. Die steirische Brillen-Brand ANDY WOLF Eyewear präsentiert ihre brandneue Fall/Winter 22/23 Kollektion und gleichnamige Kampagne „NEW HEIGHTS“ und hebt damit die handwerkliche Brillenkunst auf neue Höhen.

Wenn in den frühen Herbstmonaten auf diversen Fashion Weeks die neuen Trends in Mode und Lifestyle auf den Laufstegen präsentiert werden, ist es auch Zeit ein Auge auf die neuesten Brillen-Newcomer zu richten. Ganz vorne im Bereich der Trendsetter für Brillen-Accessoires ist die international gefeierte, steirische Independent-Marke ANDY WOLF Eyewear. Diesen September, dem alljährlichen Fashion-Monat, launcht das Label seine neue FW22/23 Kollektion und gleichnamige Kampagne „NEW HEIGHTS“ und beweist abermals, dass Brillenkunst und Design keine Grenzen gesetzt sind.

Next Level Concept – P22

Highlight und Herzstück der Kollektion ist der neue Launch des exklusiven Metallbrillen-Konzepts P22 – fünf Modelle in fünf Stilen, welche durch ihren dicken Profildraht und die unverkennbaren Muster und Details ganz klar den Bogen zur Jubiläumskollektion AWearness spannen. Die neuen Pieces des Konzepts könnten in ihren Stilen unterschiedlicher nicht sein. Von klassischem Panto, über eine bauchige Schmetterlingsform mit geschwungenen Bügeln bis hin zu einem schmalen 90er Jahre Piece ist alles dabei. Ergänzt werden die genannten optischen Modelle durch zwei Sonnenbrillenmodelle: „Chervill“ und „Yarrow“. Ersteres bringt den Aviator-Cut auf eine neue Ebene und interpretiert den Klassiker auf moderne und futuristische Weise, während sich „Yarrow“ als eine sportliche Cat-Eye Fassung präsentiert.

The Sky is the Limit

Die neue Kollektion bildet ein gutes Zusammenspiel aus optischen Modellen und Shades, welche allesamt durch ihre Versatilität und ihre Vielseitigkeit überzeugen. Auf ein Neues hat die österreichische Marke ihre Einzigartigkeit und ihr Auge zum Detail mit dieser Kollektion bewiesen und nicht nur ganz neue Modelle designt, sondern auch altbewährte Klassiker-Modelle weiterentwickelt und auf eine neue Ebene gehoben.

So hat ANDY WOLF Eyewear mit dem neuen geometrisch-geformten Damenmodell 4785 und der exzentrischen Caravan-Fassung 4784 ihren Bestseller-Metallbrillen mit den einzigartigen Acetatinnenringen noch etwas mehr Pepp verliehen. Denn der eingesetzte Acetatring ragt bei den neuen Modellen ganz bewusst hervor und verleiht den Fassungen eine gewisse 3-Dimensionalität.

Acetat-Verliebt

Auch die Classics im Bereich der Acetatfassungen bekommen nicht nur einen, sondern gleich vier Neuzugänge, welche wiederum die Vielseitigkeit der Kollektion unterstreichen. Das ovale Modell 4610 sowie der Panto-Rechteck-Mix 4611, das bauchige, feminine Modell 5130 und ­– last, but certainly not least – das Modell 4612, eine moderne Neuinterpretation des ANDY WOLF Eyewear Oldie 4445.

Zusätzlich zu den vier genannten Acetatmodellen präsentiert ANDY WOLF Eyewear auch zwei etwas dickere und robustere Fassungen aus demselben Material. Die feminine Cat-Eye 5131 überzeugt durch ihre außergewöhnliche Trapezform, während das unisex-Modell 4613 auf eine oversized Form im Retro-Look setzt.

In typischer ANDY WOLF Eyewear Manier dürfen natürlich auch Modelle mit Reverse-Kombinationsfassungen, sprich Modelle mit kontrastierendem Metall am oberen Fassungsrand und Acetat an der Fassungsunterseite, nicht fehlen. Sie sind klare Favourites unter den ANDY WOLF Eyewear Liebhabern, weshalb das steirische Brillenlabel im Zuge der Kollektion gleich zwei neue Modelle präsentiert. Das Piece 5128 interpretiert die klassische Halbmondform auf eine moderne Art während das Modell 5129, eine ungleich-geformte Cat-Eye, jeden Brillenträger durch ihre außergewöhnliche Formgebung begeistert.

Über den Wolken – der Sonne so nah

Was wäre eine neue ANDY WOLF Eyewear Kollektion ohne neue Sonnenbrillenmodelle für jeden Look? Und auch hier setzt das unabhängige Brillenlabel wiederum auf Artenvielfalt. So werden die vier neu gelaunchten Styles des Frühjahres nun um weitere Modelle ergänzt. Ob eckig und oversized wie „Beech“ oder lieber im klassischen Panto für jedermann ­– und jederfrau – wie das unisex Modell „Chestnut“, die Auswahl der neuen Kollektion reicht beinahe bis zum Himmel.

Ergänzt wird die „NEW HEIGHTS“ Kollektion zudem um die markanten Acetat-Pieces „Bluebell“ ­– muffinförmige oversized Shades – und „Spruce“ – maskuline XL-Sunnies –, welche jeden Look auf ein neues Level heben.

Eyecatcher der brandneuen Sonnenbrillen-Modelle sind ganz klar die Avantgarde-Statement-Pieces „Sloe“ und „Alder“, welche gekonnt mit den Konzepten der Asymmetrie spielen. Das bewusst ungleichmäßig geformte Cat-Eye Modell „Sloe“ ist ein klarer Blickfang jedes Outfits, während das XXL-Modell „Alder“ durch seinen markanten Mangaaugen-Stil überzeugt.

Himmlische Farbenpracht

Farblich bringt ANDY WOLF Eyewear den Trend der „Farbverlälufe“ wieder auf „NEW HEIGHTS“. Besonders der Verlauf von lila, pink und rosa kommt vermehrt zum Einsatz und findet sich auf unterschiedliche Weise in der Kollektion wieder. Einen starken Kontrast dazu bildet der neue Milky-Crystal Verlauf von einem milchigen Mauve bis hin zu einem transparenten Grauton. Zudem setzt die neue Kollektion auf strahlende Solid-Acetate sowie Edelstein-Farben wie Jade Grün und Amethyst bei Acetaten und Metallhighlights.

Ein Auge fürs Detail – Um dem Thema und Namen der Kollektion treu zu bleiben setzt ANDY WOLF Eyewear auch beim Shoot der Kampagne auf luftige Höhen, und lichtet die neuen Modelle und Models dabei in einer Boulderhalle ab. In dynamischen Posen präsentieren sie gekonnt die neuen Pieces und zeigen dabei die grenzenlose Vielfalt von ANDY WOLF Eyewear.
NEU 26.09.2022 SCHREIBERHAUS

GEBURTSTAG IM SCHREIBERHAUS

SCHAUSPIELLEGENDE FELIX DVORAK ZELEBRIERTE DEN 1. GEBURTSTAG SEINER URENKELIN LILLI IN SEINER "FELIX DVORAK STUBE"
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL - Felix Dvorak und Urenkelin feiern Geburtstag im Schreiberhaus
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
► SISTER ACT PRESSCENTER

Der beliebte österreichische Schauspieler, Kabarettist, Intendant und Schriftsteller Felix Dvorak ist seit vielen Jahren Stammgast im Schreiberhaus und persönlicher Freund des Heurigenchefs Poldi Huber. Seit vergangenen Juni 2022 besitzt er in Neustift am Walde sein eigenes Stüberl, das Felix Dvoraks Namen trägt. Genau an diesem Ort hat Dvorak vergangene Woche den ersten Geburstag seiner Urenkeltochter Lilli, im Kreise der engsten Familie, gefeiert.

Die Famile und Wegbegleiter freuten sich über die Einladung und ließen das junge Geburstagskind hochleben. Nicht nur die Geburtstagtorte, auch das köstliche Heurigen-Buffet, der wunderbare Wein und die urwiener Atmosphäre wurden in tiefen Zügen genossen. Auch Daniela Dvorak (Tochter von Felix Dvorak und Großmutter von Lilli) und Ehemann Georg Markus (Sachbuchautor und Zeitungskolumnist) waren dabei, sichtlich gerührt, und haben gratuliert. 

O-TÖNE DES ABENDS

Felix Dvorak:
„Ich fühle mich heute sehr glücklich, dass ich gemeinsam mit meiner Urenkelin und der engsten Familie in meiner gemütlichen Stube im Schreiberhaus auf ihren ersten Geburtstag anstoßen darf.“

Poldi A. Huber
„Felix Dvorak und mich verbindet eine lange Geschichte. Deshalb freue ich mich sehr und bin gerührt, dass mein allerbester Freund und Wegbegleiter heute den ersten Geburtstag seiner entzückenden Urenkelin in seiner eigene Stube bei uns feiert“, freut sich Gastgeber Poldi Huber.
Weitere Meldungen laden