NEU 19.09.2018 gloryfy

DIE SONNE IST UNSER BESTER VERKÄUFER

REKORDUMSATZ BEI GLORYFY UNBREAKABLE & GROSSER ERFOLG BEI CROWDINVESTING-KAMPAGNE
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
 
 
Einen erfolgreicheren Sommer hätte sich Christoph Egger für sein 2011 in Tirol gegründetes Brillenlabel gloryfy unbreakable nicht wünschen können. Die Tiroler Brillenmanufaktur konnte im Vergleich zum Vorjahr ein Umsatzplus von 50% erzielen und ist zuversichtlich, sein Umsatzziel für 2018 von 4 Millionen – sprich: 70 000 verkaufte Brille – zu erreichen. Darüber hinaus verkauft „gloryfy for business REBELS“ wertvolle Unternehmensanteile - über eine halbe Million Anteile wurden bereits verkauft.
 
Zugegeben, der diesjährige Jahrhundertsommer hat dem österreichischen Unternehmen gloryfy unbreakable perfekt in die Karten gespielt. Aber Sonnenschein alleine reicht nicht aus, um die diesjährige Umsatzexplosion des Austrolabels zu erklären.
 
Auf die Auswirkungen der vergangenen Hitzewelle angesprochen, meint Christoph Egger schmunzelnd: „Das schöne Wetter, aber auch die stetige Weiterentwicklung unserer Kollektion und die Einzigartigkeit unserer unzerbrechlichen Brillen wirken sich natürlich positiv auf die Verkäufe aus. Aber eines ist klar: die Sonne ist unser bester Verkäufer!
 
gloryfy unbreakable hat sich mittlerweile weit über die Grenzen Österreichs mit seinen unzerbrechlichen Brillen – dank dem patentierten Spezialkunststoff NBFX (Non Breaking Flex Polymer) –  sowohl im Sport- und Sonnenbrillenbereich als auch bei Korrekturbrillen einen Namen gemacht. So überrascht es überhaupt nicht, dass auch Promigrößen wie Arnold Schwarzenegger in letzter Zeit vermehrt mit Brillen von gloryfy unbreakable auf Instagram abgebildet wurden. 
 
Always on the run – Innovation ist der wichtigste Wachstumsfaktor
 
Anstatt sich auf seinem Erfolg auszuruhen, tüftelt Egger mit seinem Expertenteam permanent in der Produktionsstätte im Tiroler Zillertal an neuen Möglichkeiten, die gloryfy Brillen weiter zu entwicklen. Vor wenigen Monaten war es dann soweit: 
 
Die Tiroler Brillenmanufaktur präsentierte mit der „gloryfy G9 Helioz“ – Serie eine Weltneuheit, die erstmalig das optische Verglasen von rahmenlosen Sportbrillen in der individuellen Sehstärke ermöglicht. 
 
Nicht nur die Fachpresse war begeistert. Die „gloryfy G9 Helioz“ erwies sich neben der „gloryfy Gi15 St.Pauli“ (ein unisex Lifestyle-Modell) als wahrer Verkaufsschlager. „Diese Weltneuheit ist natürlich rein vom technischen Standpunkt her super spannend für Handel und Endkonsument, aber man weiß halt dann doch oft erst wie sich ein Produkt verkauft, wenn es in den Regalen ist“, freut sich der Firmengründer Christoph Egger über die gelungene Premiere.
 
gloryfy for business REBELS
Die innovative Brillenmarke mit Sitz und Produktion in Österreich feiert erfolgreich Crowdinvesting-Kampagne 
 
Kaum jemand weiß, dass derzeit mit 82% der Konzern Luxottica den globalen Brillenmarkt dominiert. Christoph Egger und sein Team wollen diesen Umstand schleunigst ändern und bieten interessierten business REBELS die einzigartige Möglichkeit, Unternehmensanteile ohne Zwischenschaltung einer Crowdfunding Plattform unkompliziert direkt über die gloryfy Website zu erwerben – übrigens auch eine ideale Geschenksidee mit Nachhaltigkeitsfaktor. 
 
Unsere unbreakable Technologie ist die größte skalierfähige Innovation in der Optikbranche seit Jahrzehnten. Jetzt kämpfen wir gegen einen Monopolisten. Mithilfe unserer REBELS als Botschafter und Unterstützer wird sich gloryfy auch am internationalen Markt durchsetzen,“ so gloryfy-Erfinder Christoph Egger.
 
Alle gloryfy business REBELS erhalten (ab einem Investment von 100 Anteilen = EUR 100,-) eine Gewinnbeteiligung an 10% des jährlichen Gewinns von gloryfy unbreakable. Zudem sichern sie sich eine REBELS Card mit persönlicher Rebels ID, sowie Zugang zu neuen gloryfy unbreakable Modellen vor allen anderen. Weiters erhält jeder Teilhaber Zugang zu exklusiven Brillen und REBELS-Accessoires im gloryfy REBELS-Shop und erhält tiefe Einblicke in die Welt von gloryfy im REBELS-Blog.
 
Die innovative Investmentform hat von Anfang an großen Anklang gefunden und aktuell sind bereits über eine halbe Million Anteile  – genauer gesagt 685.000 Anteile – verkauft. Egger ist es an dieser Stelle besonders wichtig zu betonen, dass sich seine Investoren nicht nur als finanziellen Support sondern vielmehr als Markenbotschafter von gloryfy und der unbreakable Philosophie sehen. Die Kraft und das Durchhaltevermögen niemals aufzugeben sind die Grundsteine der gloryfy unbreakable Mission, die mit jedem der mittlerweile rund 1100 business REBELS weitergetragen werden.
 
Jetzt gibt es bis Ende des Jahre noch die Möglichkeit ein Teil der unbreakable Rebellion zu werden.
 
Mehr Infos zum Crowdinvesting Projekt gloryfy for business REBELS gibt es auf www.gloryfy.com/rebels
 
ERSTE REBELS NIGHT 
 
Die erste Auflage der jährlichen, exklusiven REBELS Night – dem Treffen aller gloryfy Teilhaber – fand am 7. September 2018, in einer geschichtsträchtigen Location statt. In der Schleifhalle am Gelände der Werkstätte Wattens, wo vor über 100 Jahren die Erfolgsgeschichte von Swarovski begann! Es gäbe wohl keinen passenderen Ort, als die vor Vintage-Industrie-Charme sprühende Halle, um das erste Jahr des erfolgreichen und innovativen Crowdinvesting-Projekts zu feiern.
 
In dieser besonderen Atmosphäre ließ es sich gloryfy Erfinder und Geschäftsführer Christoph Egger nicht nehmen, im Rahmen einer Keynote viele spannende Neuigkeiten und tiefe Einblicke in die Vergangenheit und Zukunft von gloryfy zu geben. 
 
Rund 350 geladene Gäste waren bei der ersten REBELS Night dabei und reisten sogar aus Hamburg und Dubai an. Darunter zwei Herren, die „als Rebellen“ geboren wurden und sofort Teilhaber wurden, als das gloryfy Crowdinvesting Projekt startete: 
Die Österreichische Motorsport Ikone und 2-fache Weltmeister Heinz Kinigadner, sowie die Bergsport-Legende Prof. Peter Habeler. 1978 hat Habeler gemeinsam mit Reinhold Messner, durch die Everest-Besteigung ohne Sauerstoff, Geschichte geschrieben, war maßgeblich an der Entwicklung des modernen Alpinismus beteiligt. Er hat heutige Stars wie David Lama entdeckt. 
 
Weitere Highlights der exklusiven REBELS Night: In einem kleinen gloryfy Museum konnte man den langen Weg – vom ersten Prototypen bis hin zu den neuesten Hightech-Modellen – hautnah erleben. Die anwesenden gloryfy business REBELS konnten ihre eigene gloryfy Brille designen. Aus den abgegebenen Entwürfen wird ein Modell in die kommende Kollektion aufgenommen. Im Tattoo-Corner lief die Tätowiernadel heiß, einige Gäste haben sich mit „REBEL“- oder „unbreakable“-Tatoos verschönern lassen. The Uptown Monotones aus Graz vermischten rockige Klänge, Weltklasse-Beatboxing, eine Menge Improvisation und virtuose Musikalität zu einem einzigartigen Club-Mix. An der REBELS Bar wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
NEU 17.09.2018 CONSTANT EVOLUTION

Constant Evolution freut sich über neue Kunden und drei hochkarätige Projekte

Wie vielfältig und individuell das Angebot der 2016 gegründeten Kreativagentur “Constant Evolution’ sein kann, bestätigt das rasch wachsende Team und drei neue Projekte.
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE HIER: SISTER ACT PRESSCENTER 

Nachdem der Schwerpunkt der Kreativagentur u.a. bei der Video- und Fotoproduktion für Kunden aus Fashion, Beauty und Lifestyle liegt, ist es nicht verwunderlich, dass sich Constant Evolution beim Pitch um die High Fashion Brand Escada und die Kampagne “CLUB WIEN Insider” für die Stadt Wien durchgesetzt hat. 
 
Mit Escada in einen heißen Sommer gestartet -  Shooting der Spring/Sommer Kollektion 2018
Einen absoluten Fashion-Hochkaräter konnte Constant Evolution schon im Frühjahr an Land ziehen und steigt mit dem Shooting der Spring/Sommer 2018 Kollektion für Escada, in eine ganz neue Liga der Fotoproduktion auf.
 
Die Hochglanz-Fotos wurden Anfang des Sommers in München geschossen, zu sehen sind zwei Models in einem sporty-eleganten Spring/Summer Look an diversen Locations in der bayerischen Landeshauptstadt.
 
 
“CLUB WIEN Insider”- mit Youtuber Michael Buchinger, Christl Clear u.v.m zu geheimen Hot Spots Wien
Das Projekt für die Stadt Wien ging ebenfalls an Constant Evolution. Dank der intensiven und persönlichen Zusammenarbeit mit wichtigen Influencern wie unter anderem You-Tube Star/Buchautor Michael Buchinger und Bloggern wie Newkissontheblog, Nina Himmelreich, Meanwhileinawesometown und Christl Clear ist für die “CLUB WIEN Insider” eine sehenswerte Foto-/Videokampagne entstanden. In dieser zeigen eben genannte Blogger, Autoren ihre Top Location, die mit der CLUB WIEN Vorteilskarte vergünstigt erlebt werden können.
 
 
Mit PUMA zum Social Media Experte - Constant Evolution bietet Workshops und Influencer Meetings
In Herzogenaurach befindet sich bekanntermaßen das PUMA Headquarter. Dorthin wurden die Social Media Experten der Wiener Agentur geladen, um den von PUMA gesponserten Nachwuchsspielern Social Media Workshops anzubieten. Neben den Kursen, fanden in den drei Tagen auch Fotoshootings mit den Fußballern statt und die Möglichkeit die Influencer Ivana Santacruz und Aaron Night zu treffen.
 
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
 
>> WETRANSFER DOWNLOAD
 
Langweilig war gestern. Mit den lustigen Designs von QUIPSTER auf Beanies, Sweatshirts, T-Shirts, Socks und den brandneuen Hoodies und Leggings werden wir nicht nur stilvoll gewärmt, die illustrierten Figuren erhellen zudem unsere Stimmung und bringen Gaudi in jede Hütte.

Schön langsam nähert sich die Saison der kalten Tage und des Apres-Ski. Ob man sich seine Zeit nach einem Tag auf der Piste mit Hüttengaudi oder in entspannter Runde vertreibt – gewärmt werden wollen wir alle. Warum dann nicht gleich durch QUIPSTER Pieces. Egal ob junge Skaterin, hipper Künstler, toughe Businessfrau oder klassischer Bürohengst: Das österreichische Lifestyle-Brand will Menschen aller Altersgruppen ansprechen und das Leben ein bisschen bunter und frecher machen. 
 
>> QUIPSTER STYLE IN DA HÜTTN
 
Mit den brandneuen Leggings und Hoodies bringt QUIPSTER nun noch mehr Pieces auf den Markt, die sich perfekt kombinieren lassen. 

„Wir lieben den Zwiebellook. So individuell wie unsere Charaktere und Styles sind, so individuell lassen sie sich auch kombinieren. Wer es lieber wärmer hat, kombiniert Leggings mit Socken, Hoodies und Beanies oder unsere T-Shirts Helga und Hans. So findet Kreativität Platz in der kleinsten Hütte,“
freut sich Mitbegründern Alina al Wazzan-Aktas.
 
>> QUIPSTER IS JUST FUN TO WEAR
 
Neben den cleanen Schnitten der Unisex-Produkte – QUIPSTER Pieces gibt es übrigens in den Farben Schwarz, Weiß und Grau – sind sie zudem zeitlos und darüber hinaus noch unglaublich bequem zu tragen. 
Das macht Beanies, Hoodies, Sweatshirts, T-Shirts, Socks und Leggings zu den idealen Begleitern für jede Garderobe. 

„QUIPSTER wärmt in der kalten Jahreszeit nicht nur von außen. Unsere insgesamt 34 QUIPSTER Charaktere, die aus der Feder von Co-Founder und Künstler Andreas Körner stammen, erheitern jede Runde, sorgen für Gesprächsstoff und bringen somit jede Menge Gaudi in die Hütten,“
ist Gründer Akin überzeugt. 
 
Egal, welches Wetter draußen herrscht: Hüttengaudi mal anders – bequem, lässig und einfach nur zum Wohlfühlen.
NEU 14.09.2018 Qbo

Einblicke in den Herbstputz einer Kaffeemaschine

Für unverfälschten Qbo-Kaffeegenuss
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE HIER: SISTER ACT PRESSCENTER 

Der Herbst ist optimal, um dem Zuhause eine Grundreinigung zu verpassen. Draußen sinken die Temperaturen und drinnen entspannt man gerne bei einer warmen Tasse Kaffee. Diese sollte auch immer nach dem Lieblingskaffee schmecken. Doch worin liegt das Geheimnis hinter dem unverfälschten Qbo Kaffeegenuss?
 
Im Qbo Würfel – genauer gesagt im Reinigungswürfel. Dieser wurde speziell für den Einsatz in der Qbo-Maschine entwickelt, orientiert sich an den Routinen professioneller Baristas und sorgt dafür, dass jeder Kaffee genau so köstlich schmeckt, wie er sollte. Einmal eingelegt, schaltet die Maschine automatisch in den Reinigungsmodus und startet den Prozess: Kaffeefette lagern sich mit der Zeit in Brühkammer und Kaffeeauslauf ab und werden dank der Reinigungswürfel entfernt.

Da die Qbo-Maschine nicht nur äußerlich, sondern vor allem auch in Sachen Kaffee-Qualität etwas Besonderes ist (immerhin enthält jeder Würfel 7,5 g feinsten Premium-Kaffee), sollte man sie auch besonders gut behandeln: Auch die Entkalkungstabletten sorgen für eine lange Lebensdauer, sparen Energie und bewirken, dass der Kaffee immer die perfekte Temperatur hat.

Wann und wie oft sollte die Maschine gereinigt beziehungsweise entkalkt werden? Das weiß die smarte Maschine selbst: Auf ihrem Display oder über die Qbo-App informiert sie rechtzeitig, dass sie gereinigt werden möchte.

Übrigens: Am 1. Oktober feiern wir den Tag des Kaffees >> Hier alle Details dazu.

NEU 13.09.2018 ANDY WOLF Eyewear

Rihanna spotted mit

FLORENCE special edition
SPOTTED | NEW YORK 

Sängerin, Schauspielerin und Pop-Ikone Rihanna trug bei der Vorstellung ihrer neuen SAVAGE x FENTY Kollektion bei der NY Fashion Week 2018 eine special Edition der Sonnenbrille FLORENCE von ANDY WOLF EYEWEAR.

Ihr braunes Kleid kombinierte sie mit dem bernsteinfarbenen iconic Slim Cat- Eye Modell, welches aufwendig mit Swarovski Steinen veredelt wurde. 

>> MODELL_FLORENCE special edition
>> PREIS_EUR 799,-
>> BILDMATERIAL_LIZENZPFLICHTIG_GETTY IMAGES
 
ANDY WOLF EYEWEAR ist weltweit bei ausgesuchten Optikern wie z.B. Stino Optik und Concept-Stores erhältlich.
NEU 13.09.2018 SISTER ACT

Neuer Kunde für SISTER ACT Public Relations: unu

Der neue unu E-Roller fährt rein elektrisch, abgas- und lärmfrei.
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE HIER: SISTER ACT PRESSCENTER

Mit dem Berliner E-Mobility Startup unu darf sich die Wiener PR-Agentur SISTER ACT Public Relations über einen neuen Kunden freuen. Die Agentur übernimmt ab sofort die Kommunikationsbetreuung für die unu Elektroroller in Österreich, ist Ansprechpartner für alle PR- und medienrelevanten Themen und optimiert darüber hinaus Influencer- und Blogger-Relations.


"Wir freuen uns für unu kommunizieren zu dürfen. Das Berliner E-Mobility Startup möchte den Menschen wieder vollen Zugang zu allen Möglichkeiten der Stadt geben, und ihnen das große Potential urbanen Lebens ermöglichen", freut sich Lisa Haider, Co-Gründerin & CEO SISTER ACT Public Relations.

„Mit SISTER ACT Public Relations haben wir eine innovative Agentur gefunden, die mit voller Leidenschaft hinter ihrer Arbeit steht. Wir freuen uns auf einen weiteren, gemeinsamen Aufbau unserer Marke in Österreich“, so Kyra Meyer, PR & Marketing Manager von unu.

Über unu:
Der unu Scooter ist ein smarter Elektroroller mit tragbarem, überall ladbarem Akku. unu motors wurde mit der Vision von urbanen Räumen, in denen alle Menschen vollen Zugang zum städtischen Leben haben, gegründet. Um diese Vision zu realisieren, entwickelt unu neue Mobilitätslösungen, die Nutzer auf eine bessere Art und Weise mit ihrer Stadt verbinden. Das bedeutet schneller, günstiger, sauberer, einfacher - und mit Stil.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt


Facebook
Instagram E-Mail WWW


Top Meldungen

AUSTRIAN DESIGNER EDITION
      
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM: 
 
SAMPLES WE ARE FLOWERGIRLS X QUIPSTER  
>> AB SOFOT IM SISTER ACT SHOWROOM VERFÜGBAR!
 

DIE WIENER KREATIVEN “WE ARE FLOWERGIRLS” UND DAS SALZBURGER LABEL “QUIPSTER” DESIGNEN GEMEINSAM QUIPSTER-FLOWERCROWNS! 
 
Man nehme einen Quipster (Anmerkung: stammt aus dem Englischen und beschreibt jemanden, der lustige Einfälle hat), eine Hand voll Flowerpower und zwei junge Labels aus Österreich. Was daraus entsteht? Eine zuckersüße Designer-Edition: WE ARE FLOWERGIRLS X QUIPSTER!
 
QUIPSTER ist ein junges Mode Label dreier Salzburger, bestehend aus Akin, Alina und Künstler Andreas. Alina heiratete im Mai 2017 ihren Akin. Bei der Hochzeit trug sie eine Flowercrown des Wiener Kreativ Labels „We Are Flowergirls“ – denn so wie Alina sich damals in ihren mittlerweile Ehemann Akin verliebt hat, so haben es ihr auch die Flowercrowns angetan.
 
Durch Zufall – oder eher Schicksal – haben sich die beiden Labels kennen und lieben gelernt. Rasch wurde klar: Wir wollen eine gemeinsame Geschichte schreiben und so wird es bei QUIPSTER ab sofort blumig(er) – und bei We Are Flowergirls more crazy! 
 
>> DIE NEUEN QUIPSTER-CROWNS
 
DIE EINE WIE SALZBURG: ZART, KLEIN UND GRÜN – DIE ANDERE WIE WIEN: KNALLIG, GROSS UND ROT.
 
„Wir freuen uns sehr, dass sich die Wege von We Are Flowergirls und QUIPSTER getroffen haben. Rasch war klar, die süße, witzige ´HULA´-Illustration, die aus der Feder unseres Künstlers Andreas Körner stammt, soll ab sofort ein echten, femininen, schön-blühenden Blumenkranz tragen. Auch zum Dirndl passen die beiden Modelle entzückend“, so Alina al Wazzan-Aktas Co-Founder von QUIPSTER. 
 
„Wir sind überglücklich unsere Limited Edition Flowercrowns für QUIPSTER präsentieren zu dürfen. Passend zu den QUIPSTER HULA-T-Shirts, die zuckersüße Blumenmädchen-Illustrationen zeigen, durften wir zwei Flowercrowns designen", freut sich Cecilia Leitinger, Co-Founder von We Are Flowergirls. 
 
>> QUIPSTER-CROWNS & HULA T-SHIRTS >> WHERE TO BUY
 
Ab sofort sind die zarte, grüne QUIPSTER-Crown namens „Quipster Little“ um 89 Euro und die opulente, rote QUIPSTER-Crown namens „Quipster Big“ um 109 Euro sowie die dazu passenden, coolen QUIPSTER HULA T-Shirts jeweils um 29 Euro in schwarz und weiß im QUIPSTER-Store in Wien (Kärntnerstraße 14,1010), in Salzburg (Getreidegasse 23, 5020 Salzburg) und im QUIPSTER Online-Shop sowie im We Are Flowergirls Webshop erhältlich. 

>> ÜBER QUIPSTER
 
Der Name Quipster stammt aus dem Englischen und beschreibt jemanden, der lustige Einfälle hat und andere gerne mit seinen Späßen erheitert. 
Während seines BWL-Studiums in Salzburg beschloss Akin ein originelles Label zu gründen und witzige, handgezeichnete Charaktere auf T- Shirts zu drucken. Er wollte ein universelles Kleidungsstück kreieren, mit dem sich Menschen auf eine lustige Art ausdrücken können. Alina unterstützte stets die Visionen und Ideen von Akin und verfolgte mit ihm seinen großen Traum. Sofort nach Abschluss ihres Anglistik Studiums stieg sie bei Quipster ein und führt das Unternehmen seit dem Gründungsjahr 2013 zusammen mit ihrem Ehemann Akin, den sie 2017 geheiratet hat. Die einzigartigen, handgezeichneten Illustrationen stammen aus der Feder und Mitbegründer Andreas Körner. In Österreich wird designt und die Grafiken auf Papier gebracht. Bei der Produktion wird auf qualitativ hochwertige Materialien gedruckt. Die Quipster-Figuren sollen Leute zum lachen bringen und deren Stimmung aufhellen. Im Dezember 2014 eröffnete der erste Quipster-Store in der Griesgasse in Salzburg. 2016 folgten die Stores in der Getreidegasse in Salzburg und auf der Kärntnerstraße in Wien.

QUIPSTER ONLINE-SHOP
QUIPSTER.EU

QUIPSTER STORES
SALZBURG & WIEN
 
>> ÜBER WE ARE FLOWERGIRLS
 
Blumenkränze machen uns zu blühenden Schönheiten. Jede Frau, jedes Mädchen sollte einen haben. Die Mission von »We Are Flowergirls« ist es, qualitativ hochwertige, handgemachte Blumenkränze anzubieten, die den Kundinnen einen Hauch von Luxus schenken. »We Are Flowergirls« arbeitet nur mit feinsten Blumen aus Stoff, gewachstem Papier und synthetischen Materialien. Jede »We Are Flowergirls«-Haarkrone der einzelnen Kollektionen ist ein Unikat und wird speziell für jedes Blumenmädchen einzelgefertigt.
 
Im Sommer 2015 gegründet, ist »We Are Flowergirls« die liebliche Erfindung von zwei Wiener Kreativen. Cecilia Capri und Mathias Assefi haben das Ziel, Blumenkränze mit Charme, hoher Qualität und einzigartigem Eye-Catch Effekt zu produzieren. Zugleich bieten sie ihre Kreationen zu leistbaren Preisen an, sodass jedes Mädchen und jede Frau sich mit einem »We Are Flowergirls«-Kranz schmücken kann. Alle Kreationen sind 100% handgemacht in ihrem Wiener Atelier und entstehen aus herrlichen Rosen, Lilien, Tulpen und vielen weiteren Blumen, Blüten, Knospen und Früchten. »We Are Flowergirls« verwöhnt dich mit jeglicher Wunscherfüllung, die die Herzen ihrer Blumenmädchen höherschlagen lässt.
 
WE ARE FLOWERGIRLS WEB-SHOP
WEAREFLOWERGIRLS.COM