NEU 11.05.2021 VEGANISTA

SUMMER IS CALLING - I SCREAM ICECREAM!

VEGANER SCHOKOGENUSS BEI SPAR: DIE SORTE „KISS THE COOKIE“ AUS DER SPAR x VEGANISTA SELEKTION VERSÜSST GANZ ÖSTERREICH DEN START IN DEN SOMMER.
Hier gehts zum Bildmaterial!
PRESSEMATERIAL FINDEN SIE IM:
 SISTER ACT PRESSCENTER

Schokotraum vom Feinsten: Die Veganista-Gründerinnen Cecilia Havmöller und Susanna Paller haben mit einer ihrer Spezialsorten der SPAR-Kooperation „Kiss the Cookie“ das beste Geschmackserlebnis für jeden Schoko-Fan kreiert: Intensives Schokoladen-Eis trifft auf köstliche Schokocookie-Stückchen. Ob vegan oder nicht, diese Veganista-Sorte überzeugt jeden Eisliebhaber!


Wer schon gelangweilt ist, herkömmliches Vanille- oder Schokoeis im Kühlregal zu sehen, darf sich über tolle Neuigkeiten freuen. Veganista begeistert immer wieder aufs Neue mit innovativen und spannenden Sorten. Nach dem Durchbruch des veganen Eislabels in Wien und im burgenländischen Parndorf sind nun vier verschiedene Eissorten (je 5,99 Euro) auch in allen SPAR-Filialen in ganz Österreich erhältlich.

Die Sorte „Kiss the Cookie“ der Veganista x SPAR-Kooperation überzeugt mit ihrem natürlich intensiven Schoko-Geschmack. Die Schokocookie-Stückchen geben der Spezialsorte den Extra-Schoko-Kick!

EIN EIS MIT LIEBE GEMACHT: 100% VEGAN

Veganista steht vor allem für eines: Herrlich ehrliches veganes Eis! Alle Sorten sind zu 100% vegan und auch bei der Produktauswahl für die Produktion der köstlichen Sorten möchten die Veganista-Sisters Cecilia und Susanna ihren Kund*innen nur das Beste bieten. Bei der Produktion der Eissorten wird auf die Verwendung von BIO-Produkten geachtet und regionale Anbieter werden bevorzugt. Die Umwelt darf sich ebenfalls freuen, denn die Verpackung ist biologisch abbaubar!

DIVERSITY: FÜR JEDEN ETWAS DABEI!

Die Gründerinnen nehmen auch auf ihre diverse Kundschaft Rücksicht: das Eis wird mit Soja-, Hafer-, Kokos- oder Reismilch hergestellt und ist darum auch für Menschen mit Laktoseintoleranz bestens geeignet.

Die Sorten Kiss the Cookie, Strawberrytella und Nuts about you basieren auf Sojadrink und Kokosmilch. Für Eisenthusiasten mit einer Soja-Unverträglichkeit haben Susanna und Cecilia das köstliche Fudge Off kreiert: ein Hafer-Kokos-Cremeeis mit Schokofudge-Sauce und gehackten Haselnüssen. 
NEU 10.05.2021 CEWE

DER CEWE „DANCER AGAINST CANCER“-KALENDER:

EIN IMMERWÄHRENDER KALENDER OHNE MONATE UND DATUMSANGABEN, SHOOTED BY STARFOTOGRAF MANFRED BAUMANN.
Hier gehts zum Bildmaterial!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
 SISTER ACT PRESSCENTER
 WETRANSFER LINK

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele. – Pablo Picasso“, lautet das diesjährige und spezielle Motto des CEWE „Dancer against Cancer“-Kalender. Der heurige CEWE DaC-Kalender widmet sich berühmten Gemälden, deren Betrachtung der Seele Raum gibt. In diesem Sinne hat Starfotograf Manfred Baumann 15 Prominente wie Proschat Madani, Roman Gregory, Larissa Marolt und viele mehr nach dem Vorbild weltbekannter Kunstwerke der Malerei abgelichtet.


MEHR ALS NUR EINE SPENDE.

Als führender Foto-Dienstleister in Europa legt CEWE einen besonderen Wert auf die Förderung aufstrebender, sowie namhafter Fotografinnen und Fotografen und unterstützt regelmäßig karitative Projekte. Gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten freut sich CEWE sehr, erneut den Verein „Dancer against Cancer“ unterstützen zu dürfen. 

„Mit diesem nachhaltig produzierten Kalender wollen wir, gemeinsam mit Initiatorin Yvonne Rueff und Starfotograf Manfred Baumann, einen Beitrag leisten und auf die Relevanz der Krebshilfe aufmerksam machen“, berichtet Ewald Hahn, Geschäftsführer von CEWE Österreich.

Der Kalender soll nicht nur Spenden für die österreichische Krebshilfe lukrieren, sondern insbesondere auch für regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen aktivieren. Denn der Kampf gegen die Krankheit ist durch Prävention und Früherkennung erfolgreicher.

EIN KALENDER MIT EWIGER SEELE.

Bereits zum zehnten Mal shootet Starfotograf Manfred Baumann für das karitative Projekt. Die diesjährige Ausgabe spiegelt mit 15 berühmten Gemälden und Prominenten das Motto „Die Freiheit der Kunst“ wider.

Nicht nur das Jahr 2021 ist besonders: der heurige CEWE DaC-Kalender wurde in der speziellen Form eines sogenannten ‚Everlasting Calenders‘ kreiert. Ein Kalender ohne Monate- und Datumsangaben – für immer. Mit dem Gedanken an die schwierigen Zeiten ergänzen hilfreiche und wertvolle Zitate den Kalender. Dieser erinnert also nicht nur an die Vorsorge, sondern auch an die gegenwärtigen Herausforderungen und daran, dass durch gemeinsamen Zusammenhalt alles zu schaffen ist. 

GEMEINSAM GEGEN KREBSHILFE.

Der CEWE DaC-Kalender wird ausschließlich von CEWE produziert und ist für den Preis von 40 Euro erhältlich. Die daraus gewonnen Einnahmen werden zu 100 Prozent an die Krebshilfe gespendet. Der Kalender wird auf Digital Premium Matt Papier gedruckt, da es sich ideal für die professionelle Umsetzung eignet.

Erhältlich ist der Kalender unter: danceragainstcancer.com
NEU 06.05.2021 sehen!wutscher

GANZ SCHÖN RETRO:

SEHEN!WUTSCHER FEIERT DAS COMEBACK DES RETRO-LOOKS
GANZ SCHÖN RETRO
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 

GANZ SCHÖN RETRO:
SEHEN!WUTSCHER FEIERT DAS COMEBACK DES RETRO-LOOKS.

Am strahlend blauen Himmel ist keine Wolke in Sicht und der warme Sonnenschein blendet in den Augen. Der Sommer ist da und mit ihm die Sonnenbrillen-Saison. Ob Hosen mit Schlag, Low-Waist-Jeans oder Overknees Stiefel, eines ist klar: Alles kommt zurück und so auch das Must-Have unter allen Style-Ikonen: Die Retro-Sonnenbrille.

Egal ob Brillen im eckigen Style, "chunky" mit breitem Rahmen oder kleine, schmale Brillen im Grunge-Look: Der 70er-Jahre Look sorgt 2021 wieder für Aufsehen! Die Retro-Modelle sind ideal für all jene, die es sichlicht und minimalistisch lieben. Klassische Formen werden durch moderne Stilelemente und diverse Materialkombinationen ergänzt. Auch Supermodels wie Gigi Hadid und Kaia Gerber haben den Retro-Style in dieser Saison für sich entdeckt und verlassen das Haus meist nur mit ihrem neuen Lieblingsaccessoire.

Bei der riesigen Auswahl an Retro-Brillen bei sehen!wutscher ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für bestes Sehen und bestes Aussehen im trendigen Retro-Look empfiehlt der steirische Traditionsoptiker die zeitlosen Retro-Modelle GG0226S und GG0471S von Gucci sowie die markante GRASS HALF FULL von Le Specs.

Retro is back and we are totally here for it!

Alle Informationen zu den sehen!wutscher Filialen sowie den Öffnungszeiten stehen unter www.wutscher.com/optiker bereit.
 
NEU 06.05.2021 JUWELIER KRUZIK

IT’S A PEARL WORLD!

JUWELIER KRUZIK PRÄSENTIERT: DESIGNER PERLENSCHMUCK VON YANA NESPER
YANA NESPER bei Juwelier Kruzik - HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 SISTER ACT PRESS CENTER

Kunstvoll, zeitlos, stets edel und kostbar – Perlenschmuck ist Ausdruck eines Zeitgeistes und eine Investition fürs Leben.  2021 dürfen wir uns über ein bisschen ausgefallenere Stücke freuen, wie die von YANA NESPER. Das Label setzt auf asymmetrische Perlen und besondere Schmuck-Formen, die es ab sofort bei Juwelier Kruzik zu finden gibt.

Seit 2010 entwirft Yana Nesper unter dem gleichnamigen Label ihre eigene Perlenschmuckkollektion, die Tradition und Moderne vereint. Ringe begeistern vor allem als Diamonds & Pearls-Kombinationen in außergewöhnlichen Formen. Anhänger werden an einer langen Kette oder einem kurzen Collier aus 18kt Gold, aber auch an anschmiegsamen Seidenschals getragen. Perlen-Ohrstecker dürfen schlicht ausfallen oder als aufregende Doublestuds glänzen.

„Die Designs von YANA NESPER eignen sich wunderbar als klassische Stücke für jeden Tag.  In jedem Design schwingen stets Beständigkeit, Tradition und ein Hauch von Luxus mit", so Michael Kruzik.

Die Stücke sind ab sofort in den Luxury-Boutiquen von Juwelier Kruzik, in Wien Hietzing und Salzburg, erhätlich.
NEU 06.05.2021 Wiener Lustspielhaus

Wiener Lustspielhaus 2021 – Die Verliebten

Die Wiedergeburt des Humors, der Kunst und der Lebenslust!
Die Verliebten 2021 - Hier gehts zum Bildmaterial
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:

► SISTER ACT PRESSCENTER
 WETRANSFER DOWNLOAD

Das Wiener Lustspielhaus ist zurück und wird dieses Jahr das für 2020 bereits geplante Stück „Die Verliebten“ von Carlo Goldoni Am Hof zur Aufführung bringen. Adi Hirschal ist in der Rolle des Eugenius Speismeier zu sehen. Als Erbe eines heruntergekommenen Ringstraßen Palais' und überforderter Onkel zweier Nichten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, versucht er, von ständigem Geldmangel bedroht, seine beiden Nichten Flori und Violetta mit Kunstsinn und Kochkunst an den Mann zu bringen. Mit von der Partie noch der Rechtsanwalt Willibald Winkel, Graf Rupert von Tanelle und das Gefühlsbündel Valentin Schmor. Für die dringend notwendige Bodenhaftung sorgen die treuen Diener Sigi Durstl und Toni Huber. Begleitet von drei wunderbaren Musikern findet schließlich jeder Topf seinen Deckel…

Für Regie, Kostüm und die wienerische Bearbeitung zeichnet Maddalena Hirschal verantwortlich.

Der Erfolg des Wiener Lustspielhaus auf den Punkt gebracht: Klassische Literatur –ins Wien von heute übertragen. Dies ist der Fokus, den das Wiener Lustspielhaus seit 17 Jahren verfolgt.

„Jetzt sind wir mit Herzblut wieder zurück! Wir ‚Alle‘ brauchen Kultur! Die Wienerinnen und Wiener lieben ihr Theater Am Hof. Eine Liebe, die auf Gegenseitigkeit beruht“, so Adi Hirschal, Gründer und Intendant in voller Vorfreude.

 „Alle sind Freunde, alle sind happy, alle sind froh /
Und überall, wo man hinguckt Liebe und Frieden und so“, heißt es nach zwei turbulenten Stunden in einem Song der Ärzte am Schluss des Stückes.

Maddalena Hirschal –
„Es macht unglaublich viel Spaß, diesen leidenschaftlichen Schauspiel-Künstler*-innen bei der Erarbeitung des Stückes zuzusehen. Mein Ziel ist es, das Barocke mit der Moderne zu verbinden und den Zuschauer*innen einen Abend zu gestalten, der sie mit Lachen und Herzklopfen gleichermaßen erfüllt. Besonders gespannt bin ich, ob man nach einem langen Jahr Pandemie-Pause den Hunger der Zuschauer*innen nach Theater intensiver als sonst spüren wird.“

Besetzung
Eugenius Speismeier, Privatier - Adi Hirschal
Rupert von Tanelle, ein Adliger - Nikolaus Firmkranz
Violetta Speismeier,  Eugens Nichte - Doris Hindinger
Flora Speismeier, Violettas Schwester - Julia Jelinek
Valentin Schmor, ein Bürger - Christian Kainradl
Willibald Winkel, ein Anwalt - Nikolaus Firmkranz
Henriette Schmor, Valentins Schwägerin - Judith Thaler
Sigi Durstl, Eugens Diener - Christian Kainradl
Toni Huber, Valentins Diener - Adi Hirschal

Team
Autorin, Regie & Kostüme - Maddalena Hirschal
Bühne - Stefan Koch
Musikalische Leitung - Thomas Mahn
Maske - Zoe Marvie
Ton - Otto Bräuer
Licht - Sigrid Feldbacher
Regieassistentin - Judith Thaler
Produktionsleitung - Anita Horak
Geschäftsführung - Siegmund Ganswohl
Intendanz - Prof. Adi Hirschal

Gastprogramme mit „Wiener Schmäh“
Auch dieses Jahr gibt es ein zweimaliges Wiedersehen mit Adi Hirschal und Wolfgang Böck und ihren Strizziliedern. Des Weiteren Polly Adlers Nymphen in Not mit Angelika Hager, Ulrike Beimpold, Petra Morzé. Dem Thema Verführung ab 50 widmen sich Heilbutt & Rosen mit Theresia Haiger und Helmuth Vavra. Erika Pluhar und Adi Hirschal lesen und singen „Miteinander“ ausgewählte Texte und Lieder musikalisch unterstützt von Roland Guggenbichler. Das Finale des Sommers 2021 ist dann wie gewohnt das traditionelle Sommerschluss-konzert mit Adi Hirschal und den Brennenden Herzen – ein Gala-Abend in XXL-Format!

Gastgarten von Julius Meinl am Graben
Die kulinarische Betreuung des Schanigartens direkt vor dem Wiener Lustspielhaus, Am Hof, übernimmt vor Beginn des Stückes, sowie während der Pause und nach Stückende, wieder das Traditionshaus  Julius Meinl am Graben

Dank an die Partner
Das Wiener Lustspielhaus bedankt sich bei allen Sponsoren und Partnern für die auch in schwierigen Zeiten erwiesene Treue: Wien Holding, Schoeller Münzhandel, Lotterien, HDI Versicherungen, Brau Union, Bäckerei Der Mann, Julius Meinl, Club Wien, Hirsch International, Autohaus Erdberg, Parfumerie Nägele & Strubell, Kronen Zeitung und ORF Wien als Medienpartner, sowie, natürlich ganz besonders, bei der Kulturabteilung der Stadt Wien.

Tickets & Spielzeiten
Die Verliebten von Carlo Goldoni: 16. Juli - 31. August im Wiener Lustspielhaus am Hof.

Gastprogramme ab 21. Juli, alle Termine unter www.wienerlustspielhaus.at

Tickets für sämtliche Veranstaltungen erhältlich über www.wienerlustspielhaus.at, bei Wien-Ticket, unter der Tel. 01 588 85 oder www.wien-ticket.atticketkrone.at sowie ab Anfang Juli direkt bei der Tageskassa des Wiener Lustspielhauses. (Di-Fr, sowie an allen Veranstaltungstagen von 17.00 – 20.00 Uhr, nur Barzahlung möglich). Ticketpreise: 25-45 Euro.

Corona Richtlinien
Die Sicherheit der Gäste steht an oberster Stelle. Alle rechtlichen Vorgaben, Sicherheits- und Hygiene-Maßnahmen zur Vermeidung des Ansteckungsrisikos werden stets beachtet und kontrolliert. Die Zuteilung der Sitzplätze unter Berücksichtigung der aktuellen COViD-19-Bestimmungen erfolgt nach Vorgabe des Veranstalters.
NEU 05.05.2021 unu

"MATTE STONE" - DIE TRENDFARBE DES SOMMERS

WENN BEIGE AUF GRAU TRIFFT ENTSTEHT DIE TRENDFARBE DES SOMMERS: DER UNU SCOOTER IN MATTE STONE
unu Scooter - Trendfarbe des Sommers - Header
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:

► SISTER ACT PRESSCENTER
 WETRANSFER DOWNLOAD

Endlich ist es soweit: der Sommer steht vor der Türe und dafür gibt es kaum einen besseren Begleiter als den unu Scooter. Mit dem Colorway „Matte Stone“ simpel und entspannt der Hitze in öffentlichen Verkehrsmitteln entfliehen und stilsicher in die heiße Jahreszeit starten. Dieses Summer Essential erleichtert auf nachhaltige Weise die Mobilität im Großstadt-Alltag.

„GREIGE“ NICHT BEIGE, NICHT GRAU.

„Greige“ ist die unu-Trendfarbe diesen Sommer, denn sie spielt in jeder Sommersaison eine zentrale Rolle. Dieses Jahr ist sie jedoch besonders präsent. Mit dem trendigen unu Scooter in der Farbe „Matte Stone“ wird der angesagte „all-greige“-Look ideal komplettiert und sich dem zeitlosen Farbtrend angepasst.

DEM STAU DIE STIRN BIETEN.

Kostengünstig, flexibel und sicher unterwegs. Mit dem unu Scooter kommt man stressfrei von A nach B und kann kinderleicht jeden Stau umfahren. Das schlanke Design kommt der mühsamen Parkplatzsuche entgegen und spart beim Erkunden der Stadt wertvolle Zeit.

THE GREEN ISSUE.

Mit dem unu Scooter tut man nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern auch der Umwelt. Um mit reinem Gewissen den angenehm warmen Fahrtwind und die Sonnenstrahlen auf der Haut genießen zu können, ist der nachhaltige E-Scooter dank seinem effizienten Elektromotor schonend für die Umwelt und den Gehörgang.

ES GEHT KAUM FLEXIBLER.

Keine Sorgen mehr wegen lästiger Stopps an der Tankstelle und Manege frei für mehr Flexibilität. Der Akku des E-Scooters verfügt über eine Reichweite von 50km und für weiter entfernte Reiseziele passt ein zweiter ganz einfach in das Gepäckfach. Zudem kann der Akku unkompliziert über Nacht an jeder Steckdose aufgeladen werden, damit man am nächsten Tag bereits ein neues Abenteuer erleben kann.

AM BESTEN ZU ZWEIT.

Geteilte Momente sind bekanntlich die Schönsten. Am besten also direkt den unu Scooter schnappen und die Liebsten mit einem spannenden Ausflug überraschen. Mit dem geräumigen Gepäckfach ist man zudem für jede Gelegenheit bestens gerüstet, egal ob für die Arbeit oder ein romantisches Picknick zu zweit in der Natur. 

► UNU FACTS
  • Neupreis bereits ab 3.299 Euro - je nach Ausstattung
  • Mit einem regulären Führerschein fahrbar
  • Reichweite bis zu 50 km und bei zwei Batterien bis zu 100 km
  • Derzeit erhältlich in fünf Farben
  • BOSCH-Motorisierung mit 3.000 Watt oder 4.000 Watt (Höchstgeschwindigkeit unabhängig von der Motorstärke)
  • Sitzfläche mit Platz für zwei Personen
  • Großer Stauraum unter dem Sitzplatz: 2 Batterien & 2 Helme haben im Helmfach gleichzeitig Platz
  • Automatisches LED-Frontlicht und Bereifung von Heidenau
  • BOSCH-Service mit 360° Support
  • Portabler Akku
  • NFC Technology
  • Smart Features werden Schritt für Schritt zur Verfügung gestellt, sobald die unu-App veröffentlicht wird. Diese Funktionen werden dem Scooter über Over-the-Air (OTA) Updates hinzugefügt und können über die App verwaltet werden.
Weitere Meldungen laden