NEU 22.07.2021 foodspring

MIT SUPERFOOD SUPER GOOD IN DEN TAG STARTEN -

DIE NEUEN FOODSPRING BREAKFAST BOWLS SIND DA.
Hier gehts zum Bildmaterial!
PRESSEMATERIAL FINDEN SIE IM:
► WETRANSFER DOWNLOAD

NEXT BREAKFAST LEVEL! EIN STARKER START IN DEN TAG.

All luck depends on a good breakfast. Die neuen Breakfast Bowls von foodspring in drei aufregenden Sorten zählen zu den neuen Must Haves aller Frühstücks-Liebhaber. foodspring verwendet nur die hochwertigsten und nährstoffreichsten Zutaten. Das Ergebnis: die neuen ballaststoffreichen Breakfast Bowls. Die 100% biologischen Bowls sind nicht nur vegan, sondern kommen auch mit sojafreier Rezeptur und ohne künstliche Süßungsmittel auf den Frühstückstisch.

A FOODSPRING-BOWL FULL OF HAPPINESS.

Diese werden nicht nur den Instagram-Feed verschönern, sondern auch für einen leckeren und nahrhaften Kickstart sorgen! Alle Zutaten und Superfoods wurden schonend von foodspring verarbeitet. Die einfache Zubereitung der Breakfast Bowls spart kostbare Zeit und liefert puren Geschmack: einfach 50 Gramm der Mischung mit Wasser oder Pflanzenmilch zu einer sämigen Bowl verrühren und nach Belieben mit Obst oder Lieblings-Toppings schmücken. Mit den drei aufregenden Sorten Mango Kurkuma, Himbeer Açaí und Spirulina Kokosnuss wird das Frühstück künftig garantiert nie wieder langweilig ausfallen - Versprochen!

DIESE DREI SORTEN SORGEN FÜR GESCHMACKSEXPLOSION AM MORGEN.

Mango Kurkuma.
Bereit für puren Sonnenschein in der Bowl? Die foodspring Mango Kurkuma Bowl strahlt dank des kraftvollen pfeffrigen Superfoods Kurkuma goldgelb. Die natürliche Süße der Mango wird zusätzlich durch Datteln und Apfel unterstützt. Die bunte Bowl enthält das Superfood Kurkuma, natürliche Süße aus den Früchten sowie rein biologische und pflanzliche Zutaten.

Himbeer Açaí.
Eine Himbeer-Açaí-Frühstücks-Bowl kennt man nur von der Karte eines hippen Cafés? Aufgepasst, denn ab sofort könnte dieses rosa Powerfrühstück zum täglichen Morgenritual werden. Die farbenfrohe foodspring Himbeer Açaí Bowl ist nicht nur schnell und einfach zuzubereitet, sondern auch vollgepackt mit Vollkorn-Haferflocken, Quinoa, natürlich gesüßten Früchten, Ingwer, Açaí und vielem mehr. Zuhause frühstücken war nie leckerer und stylisher.

Spirulina Kokosnuss.
Den Tag mit einem Superfood wie Spirulina beginnen? Eines ist klar: Der Körper wird vor Freude durchdrehen. Und nicht nur das: Die leuchtend blaue Farbe der foodspring Spirulina Kokosnuss Bowl macht sie zu einem echten Eyecatcher und die Kombination mit Kokosnuss und all den anderen köstlichen Bio-Zutaten wie Datteln und Chiasamen zu einem wahren Leckerbissen.

Die Breakfast Bowls von foodspring kosten je 19,99 Euro und sind auf www.foodspring.at verfügbar.
NEU 21.07.2021 sehen!wutscher

GO FOR GOLD MIT SEHEN!WUTSCHER:

J. ATHLETICS – OFFIZIELLER AUSSTATTER DES OLYMPIC TEAM AUSTRIA – SORGT FÜR ZIELSICHEREN DURCHBLICK. AB SOFORT ERHÄLTLICH BEI SEHEN!WUTSCHER.
J. ATHLETICS offizieller Austatter des Olympic Team Austria - erhältlich bei sehen!wutscher
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL: 

GO FOR GOLD MIT SEHEN!WUTSCHER:
J. ATHLETICS – OFFIZIELLER AUSSTATTER DES OLYMPIC TEAM AUSTRIA – SORGT FÜR ZIELSICHEREN DURCHBLICK. AB SOFORT ERHÄLTLICH BEI SEHEN!WUTSCHER.

Die innovative Sportbrillenmarke J. ATHLETICS stattet die Sportler*innen sowie Betreuer*innen des Olympic Team Austria offiziell mit ihren exklusiven Modellen für die Olympischen Spiele in Tokio  aus. Erhältlich sind die limitierten Sportmodelle bei dem österreichischen Traditionsoptiker sehen!wutscher, welcher mit qualifizierter Beratung auch bei leidenschaftlichen Hobby-Sportler*innen für beste Sicht sorgt.  

► VON SPORTLER*INNEN, FÜR SPORTLER*INNEN.

J. ATHLETICS
arbeitet eng mit Sportler*innen zusammen und entwickelt Sportbrillen in futuristischen Designs, mit besonders hohem Funktionalitätsfaktor – von Sportler*innen, für Sportler*innen.

Die brandneuen Modelle der J. ATHLETICS Brillen kommen in den zwei zeitlosen Farbenvarianten Schwarz und Silber. Die innovativen Sportsonnenbrillen punkten mit erstklassigen Materialien und sorgen für einen unverwechselbaren Tragekomfort sowie beste Sicht auf das sportliche Ziel.

Das Feature „High Voltage Rubber“ sorgt dafür, dass die Brillen an Ort und Stelle bleiben und fest auf der Nase sitzen. Der 3D Nasensteg harmoniert ideal mit der Nase und passt sich einwandfrei an jede Nasenform an. Kein Verlieren und kein Verrutschen, sogar beim Springen!

► BESTE SICHT MIT DER INNOVATIVEN REVO SCHICHT.

Die beiden streng limitieren Modelle der Olympic Team Austria Edition von J. ATHLETICS weisen eine hochwertige REVO Beschichtung auf, welche verlässlichen Schutz der Augen bietet. Der in den Gläsern eingebaute UV 400 Schutz, schützt während des Sports vor schädlichen Strahlen. Zudem verhindert die Anti-Fog Beschichtung das Anlaufen der Brillen. Die zusätzliche Rückflächenentspiegelung der J. ATHLETICS Brillen perfektioniert außerdem den Durchblick während aller sportlichen Aktivitäten unter jeglichen Wetterumständen. 

► SPORTLICHER DURCHBLICK MIT sehen!wutscher.

Egal ob Profi- oder Hobby-Sportler*in – als fünffacher österreichischer Service-Champion findet sehen!wutscher für alle Athlet*innen die perfekt sitzende Sportbrille. Die vielfältige Auswahl an österreichischen Markenbrillen, sowie aktuellste Brillen- und Sonnenbrillentrends in den sehen!wutscher Filialen lassen auch im Hinblick auf optische Sportausrüstung keine Kundenwünsche offen. Qualifizierte Meisteroptiker*innen und Augenoptiker*innen gehen vor Ort individuell auf alle Bedürfnisse ein.

Alle Informationen zu den sehen!wutscher Filialen sowie den  Öffnungszeiten stehen unter https://wutscher.com/optiker bereit.
NEU 16.07.2021 Wiener Lustspielhaus

Das Wiener Lustspielhaus lud zur Premiere!

Und ließ dabei garantiert keine Herzen unberührt.
Hier gehts zum Bildmaterial
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:

Gestern Abend, am 15. Juli, hieß es das erste Mal „Vorhang auf!“ für „Die Verliebten“ im Wiener Lustspielhaus, Am Hof. Das bereits für 2020 geplante Stück von Goldoni wurde im barocken Lustspielhaus-Zelt, mit zahlreicher Prominenz im Publikum, aufgeführt.


Bei sommerlichen 30 Grad und einem hitzig-witzigen Stück freuten sich alle Gäste, endlich wieder in den Genuss von amüsantem Schauspiel zu kommen, welches im Wiener Lustspielhaus seit 17 Jahren Tradition hat. Nachdem das beliebte mobile Theater 2020 für ein Jahr pausieren musste, waren die Gäste umso glücklicher, endlich wieder auf Wienerisch unterhalten zu werden. Heuer führte Maddalena Hirschal, die Tochter des Lustpielhaus-Gründers Adi Hirschal, das erste Mal selbst Regie, schrieb das Buch und war außerdem für die Kostüme verantwortlich. Eine Meisterleistung, die nach zwei Stunden Aufführung mit tosendem Applaus belohnt wurde.

Prominente Gäste des Abends, die bei der Premiere mit Adi und Maddalena Hirschal, dem Ensemble und dem Wiener Lustspielhaus-Team gefeiert haben, waren unter anderem: Esther Schweins (Schauspielerin), Robert Finster (Schauspieler), Harald Serafin (Sänger), Toni Faber (Dompfarrer), Stefano Bernardin (Schauspieler), Hannes Nedbal (Tänzer), Richard Lugner (Unternehmer), Helene Stupnicki (Schauspielerin), Christian Strasser (Schauspieler), Gerhard Kasal (Schauspieler), Birgit Sarata (Sängerin), Christine Marek (Politikerin), Christiane Bertolini (Unternehmerin), Sergei Dreznin (Pianist),  uvm.

O-Töne des Abends

Gründer, Intendant und Schauspieler Adi Hirschal:
„Letztes Jahr nicht spielen zu können, glich für mich einer Katastrophe, aber war natürlich richtig und wichtig. Dieses Jahr stehen wir umso glücklicher auf der Bühne und saugen jeden Moment in uns auf. Das lachende Publikum zu sehen, Wegbegleiter*innen wiederzutreffen und mit allen zusammen zu feiern – schöner kann es nicht werden.“

Regisseurin, Autorin, Kostümbildnerin und Schauspielerin Maddalena Hirschal:
„Das Wiener Lustspielhaus ist das Lebenswerk meines Vaters. In seine Fußstapfen treten zu dürfen, war schön und herausfordernd zugleich. Ich bin erleichtert, wie gut alles geklappt hat, trotz der immer noch erschwerten Bedingungen. Umso mehr haben wir es geliebt, dieses Stück auf die Beine zu stellen. Die Freude auf den Rest des Sommers ist riesig!“

Esther Schweins:
„Ich freue mich irre! Ich finde das Theater ist der Raum der Begegnung und des gemeinschaftlichen Erlebens und nicht wegzudenken. Ich freue mich seit Wochen auf diesen Abend, denn es ist tatsächlich wieder mein erster Theaterbesuch nach dieser ganzen Zeit. Ich hatte heute Drehtag. Wir haben draußen bei Bad Vöslau gedreht und ich habe fast befürchtet, dass es sich nicht ausgehen wird, heute Abend zu kommen. Den ganzen Tag war ich schon so ungeduldig und hätte das Team am liebsten angeschoben, dass wir schneller fertig werden, damit ich die heutige Premiere nicht verpasse! Es war so schön wieder so eine Aufregung zu haben, so wie beim allerersten Mal. Verliebt sein ist: such a sweetness! Verliebt sein löst so eine Süße und Weichheit in einem aus. Es öffnet das Herz und auch die Augen für alles Schöne, das ist das Schöne am Verliebt sein.“

Harald Serafin:
„Meine Frau und ich waren und sind definitiv 'Die Verliebten': Damals kurz verliebt und dann gleich verheiratet – und nun immer noch verliebt.“

Toni Faber:
„Das Lebensmittel Kultur ist fast so wichtig wie alle anderen Lebensmittel! Wir haben uns nach leichter und humorvoller Kultur gesehnt! Liebe bedeutet mehr als verliebt sein. Wenn aus dem Verliebtsein verbindliche Liebe mit Verantwortung wird, dann wird es spannend und lebensgestaltend.“

Stefano Bernardin:
„Wir lechzten alle danach und freuen uns wieder ins Theater gehen zu können, vor allem in dieses Theater mitten im Herzen von Wien. 'Die Verliebten' von Goldoni – Venedig ist die Stadt der Liebe und Wien ist doch auch eine Stadt der Liebe und darum sind wir alle schon sehr gespannt und freuen uns sehr darauf. Verliebt heißt für mich einfach Interesse zu haben für den anderen Menschen und jeden Tag nochmal neugierig zu sein, nicht aufhören, von dem Anderen Sachen wissen zu wollen.“

Hannes Nedbal:
„Ich find's herrlich heute hier zu sein. Ich kenne das Lustspielhaus schon jahrzehntelang und war noch nie enttäuscht! Seit 51 Jahren bin ich verheiratet und es hat sich nichts verändert – wir sind immer noch und immer wieder verliebt.“

Richard Lugner:
„Ich freue mich so sehr, dass es wieder Kultur zum Genießen gibt. Goldoni schreibt über die Verliebten: Verliebt zu sein ist ein schöner Zustand, der hält leider meistens nicht lang an.“

Christine Marek
„Es ist wunderbar, hier im Wiener Lustspielhaus so viele Menschen zu sehen, die man vermisst hat! Positive Energie pur! Ich bin in den heurigen Sommer verliebt, wo's endlich wieder Kultur und Theater gibt!“

Christiane Bertolini:
„Es ist schön, wenn man endlich wieder Menschen sieht, die man zufällig trifft und Gespräche führt, die man nicht plant. Verliebt zu sein heißt für mich vor allem lebendig sein und plötzlich wieder mit einem anderen Blick durch die Welt zu gehen.“ 

Helene Stupnicki:
„Maddalena ist eine meiner liebsten Freundinnen und Kolleginnen. Daher ist der heutige Abend ein bedeutender Moment für mich. Lasst uns heute einfach nur fliegen. Wir wollen verliebt sein.“

Das Stück – Kein Kunstgriff zu dreist, kein Phantasiegebäude zu burlesk
Der Urwiener Eugenius Speismeier, begeisterter Hobbykoch, (Adi Hirschal), erbt ein Ringstraßen Palais, das er sich partout nicht leisten kann, und möchte nun – nein er muss – seine beiden Nichten verheiraten. Die eigenwilligen Schwestern Violetta (Doris Hindinger) und Flori (Julia Jelinek), beide keine leichten Kaliber, stemmen sich mit aller Macht gegen des Onkels Absichten. Der unglücklich verliebte Künstler Valentin Schmor (Christian Kainradl) lässt mehr oder weniger geduldig Violettas Demütigungen über sich ergehen. Flori versucht zu schlichten und verliebt sich in Valentins Freund Willibald Winkel (Nikolaus Firmkranz). Vio und Vali, Flora und Willi durchleben eine atemberaubende Achterbahnfahrt der Gefühle: Kämpfe, Abschiede und Versöhnungen am laufenden Band. Den reichen Adligen Rupert von Tanelle (ebenfalls Nikolaus Firmkranz) hofft Onkel Eugen, durch eine Hochzeit dingfest zu machen. Rupi jedoch, ausgerechnet, wirft ein Auge auf Violetta. Dazu noch die "nette" Henriette (Judith Thaler)! Ein gemeinsames Abendessen gerät zum Desaster. Aber schließlich findet, begleitet von Musik und Poesie, doch noch jeder T(r)opf seinen Deckel …

Besetzung
Eugenius Speismeier, Privatier - Adi Hirschal
Rupert von Tanelle, ein Adliger - Nikolaus Firmkranz
Violetta Speismeier,  Eugens Nichte - Doris Hindinger
Flora Speismeier, Violettas Schwester - Julia Jelinek
Valentin Schmor, ein Bürger - Christian Kainradl
Willibald Winkel, ein Anwalt - Nikolaus Firmkranz
Henriette Schmor, Valentins Schwägerin - Judith Thaler
Sigi Durstl, Eugens Diener - Christian Kainradl
Toni Huber, Valentins Diener - Adi Hirschal

Team
Autorin, Regie & Kostüme - Maddalena Hirschal
Bühne - Stefan Koch
Musikalische Leitung - Thomas Mahn
Maske - Zoe Marvie
Ton - Otto Bräuer
Licht - Sigrid Feldbacher
Regieassistentin - Judith Thaler
Produktionsleitung - Anita Horak
Geschäftsführung - Siegmund Ganswohl 
Intendanz - Prof. Adi Hirschal

Gastgarten von Julius Meinl am Graben
Die kulinarische Betreuung des Schanigartens direkt vor dem Wiener Lustspielhaus, Am Hof, übernimmt vor Beginn des Stückes, sowie während der Pause und nach Stückende, wieder das Traditionshaus  Julius Meinl am Graben.

Dank an die Partner
Das Wiener Lustspielhaus bedankt sich bei allen Sponsoren und Partnern für die auch in schwierigen Zeiten erwiesene Treue: Wien Holding, Schoeller Münzhandel, Lotterien, HDI Versicherungen, Brau Union, Bäckerei Der Mann, Julius Meinl, Club Wien, Hirsch International, Autohaus Erdberg, Parfumerie Nägele & Strubell, Kronen Zeitung und ORF Wien als Medienpartner, sowie, natürlich ganz besonders, bei der Kulturabteilung der Stadt Wien.

Nicht verpassen – Die Gastprogramme
Auch dieses Jahr stehen neben den Verliebten auch vielversprechende Gäste auf der Bühne. Von berauschender Musik, über tiefsinnige Poesie bis zum dramatischen Theaterabend ist alles dabei.

Tickets & Spielzeiten

Die Verliebten von Carlo Goldoni: 15. Juli -31. August im Wiener Lustspielhaus, Am Hof.

Gastprogramme: ab 21. Juli, alle Termine unter www.wienerlustspielhaus.at

Tickets für sämtliche Veranstaltungen erhältlich über www.wienerlustspielhaus.at, bei Wien-Ticket, unter der Tel. 01 588 85 oder www.wien-ticket.atticketkrone.at sowie direkt bei der Tageskassa des Wiener Lustspielhauses. (Di-Fr, sowie an allen Veranstaltungstagen von 17.00 – 20.00 Uhr, nur Barzahlung möglich). Ticketpreise: 25-45 Euro.
NEU 15.07.2021 THE GOODSTUFF

CAT CONTENT!

"THE GOODSTUFF FOR CATS" – TUT KATZEN GUTES!
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
► WETRANSFER DOWNLOAD

Die österreichische Brand THE GOODSTUFF hat sich mit ihrem Premium-Hundefutter in kompromissloser Qualität bereits einen Namen gemacht. Ab sofort dürfen sich auch Katzenfreund*innen über getreidefreies Nassfutter für ihre Lieblinge freuen. Dieses enthält extra viel Fleisch in Lebensmittelqualität und regional verfügbares Gemüse, ist besonders gut verdaulich und wird auf natürliche Weise in der eigenen Brühe konserviert. Zusammen mit dipl. Tiercoach und Katzenverhaltensexpertin Petra Ott entwickelte THE GOODSTUFF ein einzigartiges Premium-Nassfutter, das ab sofort im Online-Shop erhältlich ist.

FÜTTERN, WAS KATZEN GUT TUT

„Bei der Entwicklung unseres neuen Katzenfutters war es für uns das Wichtigste, unserer Philosophie treu zu bleiben. Tiere sollen so ernährt werden, wie es die Natur für sie vorsieht, so Gründer und CEO Christian Knauss über das neue Premium-Nassfutter für Katzen von THE GOODSTUFF.

Katzen sind – ganz nach Vorbild ihrer wild lebenden Artgenossen – von Natur aus Fleischfresser. Das Futter von THE GOODSTUFF enthält daher einen besonders hohen Fleischanteil von 70% und wird durch frisches Obst und Gemüse verfeinert. Es enthält zudem keine künstlichen Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel, ist reich an Nährstoffen, wird kalt abgefüllt und anschließend schonend unter Dampf eingekocht.

Bei der Rezepturentwicklung arbeiteten THE GOODSTUFF und die österreichische Katzenverhaltensexpertin Petra Ott Seite an Seite, um ein optimales Futter zu entwickeln, das mit bestem Gewissen verfüttert werden kann: Auf der Zutatenliste findet man beispielsweise frisches Herz, welches das für die Katze sehr wichtige Taurin enthält, während Leber der natürlichste Weg ist, Katzen Vitamin A zu liefern. Die Zucchini ist reich an Mineralien und Vitaminen und noch dazu kalorienarm, während Apfel Vitamin-C und Biotin enthält.

„Durch meine langjährige Erfahrung in Sachen Katzenverhalten weiß ich, was Katzen gerne fressen und was gut verdaulich ist. Hierbei ist vor allem das Wissen über die Anatomie und Physiologie entscheidend“, so Katzenexpertin Petra Ott über den Entwicklungsprozess des Futters.

DIE DREI NEUEN SORTEN

Das Nassfutter ist in den Sorten „Huhn mit Zucchini“, „Pferd mit Apfel“ und „Rind mit Karotte“ erhältlich. Huhn und Rindfleisch liefern Katzen eine extra Portion Energie. Pferdefleisch ist eine hypoallergene Fleischquelle, die selbst für besonders ernährungssensible Tiere gut verträglich ist. Hochwertiges Muskelfleisch als wertvolle Eiweißquelle und weitere besondere, natürliche Zutaten machen das schmackhafte Alleinfutter zur idealen Ernährung für Katzen.

„Viele Katzen haben mit schwerwiegenden Verhaltensproblemen zu kämpfen und aus meiner Erfahrung weiß ich: Kommt in den Magen-, Darmbereich nicht das passende Futter, wird die Katze aus der Sicht der Katzenpsychologie unleidlich bis hin zu krank.  Für Katzen gilt, was für Menschen gilt – du bist, was du isst!“, so Petra Ott.

DIE WICHTIGSTEN BENEFITS IM ÜBERBLICK
  • Extra viel frisches Fleisch!
  • Regionale Rohstoffe!
  • Simple Rezepturen – Reduktion auf Wesentliches!
  • Keine künstlichen Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker oder Konservierungsmittel!
  • Entwickelt in Österreich, hergestellt in Deutschland!
  • Mehr Nährstoffe, dank besonders schonender Herstellung!
  • Hergestellt ohne Getreide!
  • Kalt abgefüllt, schonend unter Dampf eingekocht.

Alle Sorten des Nassfutters für Katzen von THE GOODSTUFF gibt es ab sofort im Online-Shop unter the-goodstuff.com ab 1,79 Euro.


PRODUKTTEST

Sie sind Katzenliebhaber*in? Gern können Sie uns jederzeit kontaktieren, wenn Sie an einem THE GOODSTUFF-Testpackage für Ihre Vierbeiner interessiert sind!
Hier gehts zum Bildmaterial!

PRESSEMATERIAL FINDEN SIE IM:

► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

Der Lyre’s „Spritz Blitz“ zeichnet sich mit 13 spritzigen und erfrischenden Rezepten für einen alkoholfreien Ausklang aus. Genießen ohne schlechtes Gewissen, kaum Kalorien und ein herrlicher Geschmack – das alles vereint sich in den Cocktail-Rezepten von Lyre’s. Rezepte, die jeder ganz leicht zu Hause mixen und seine Gäste mit den eigenen Barkeeper-Künsten beeindrucken kann.


LIFT YOUR SPRITZ: CIN CIN!

Helle Aromen, ein Sprudelgefühl, erfrischend und gesund. Lyre’s serviert 13 spritzige Cocktail-Rezepte am Silbertablett und überzeugt mit einem ganzen Menü an Spritzer-Variationen. Der eigenen Kreativität sind hier keinerlei Grenzen gesetzt. Natürlich alkoholfrei. Ein wahrer Gaumengenuss für alle, die Spritzer lieben.

LUST AUF EINE SPRITZTOUR? 

LYRE’S „SPRITZ BLITZ“ REZEPTIDEE: LYRE’S BLOOD ORANGE SPRITZ.

Der Lyre’s Blood Orange Spritz ist ein erfrischendes Getränk im Stil eines Spritzers und verbindet die Aromen und den Geschmack der sizilianischen Blutorange. Süß, bitter und geradezu prickelnd, kann dieser Cocktail bei allen Gelegenheiten serviert werden und bringt echtes Aperitivo-Feeling.

ZUTATEN FÜR EINEN LYRE’S BLOOD ORANGE SPRITZ:

o 30 ml Lyre’s Orange Sec
o 30 ml Lyre’s Italian Orange
o 90 ml Premium Blutorangen Soda
o 1 Orangenscheibe und 1 Rosmarinzweig

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten in ein Weinglas mit frischen Eiswürfeln geben und umrühren. Garniert wird der Lyre’s Blood Orange Spritz mit einer Orangenscheibe und einem Rosmarinzweig.

LYRE’S „SPRITZ BLITZ“ REZEPTIDEE: LYRE’S SUMMER SPRITZ.

Die fruchtige Kombination aus Orange, Passionsfrucht und Holunderblüte trifft auf die bittere Note des Tonic Waters – der Lyre’s Summer Spritz bietet den perfekten Mix aus süß, fruchtig und bitter und zieht als unglaublich erfrischenden Drink jeden in seinen Bann.

ZUTATEN FÜR EINEN LYRE’S SUMMER SPRITZ:

o 30 ml Lyre’s Italian Orange
o 30 ml Lyre’s Orange Sec
o 7,5 ml hochwertiger Mango Sirup
o 90 ml hochwertiges Holunder-Tonic
o 2 Zitronenscheiben

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten in ein großes oder stielloses Weinglas geben, mit Eiswürfeln auffüllen und umrühren. Garniert wird der Lyre’s Summer Spritz mit einem Esslöffel Passionsfruchtfleisch und einem Minz-Zweig.

NEU 14.07.2021 ANDY WOLF Eyewear

ANDY WOLF EYEWEAR KOOPERIERT MIT FH JOANNEUM

STUDIERENDE DESIGNEN NEUES, NACHHALTIGES PACKAGING FÜR BRILLENMARKE AUS HARTBERG
Andy Wolf EYEWEAR kooperiert mit FH Joanneum
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 
ANDY WOLF KOOPERIERT MIT FH JOANNEUM 
STUDIERENDE DESIGNEN NEUES, NACHHALTIGES PACKAGING FÜR BRILLENMARKE AUS HARTBERG

Die österreichische Independent Brillenmarke ANDY WOLF kooperiert zum ersten Mal mit der Grazer Fachhochschule FH Joanneum. Im Rahmen der Nachwuchsförderung wurde zusammen mit Designstudierenden des Bachelor-Studienganges „lndustrial Design“ ein Semesterprojekt zum Thema „Nachhaltiges Packaging und Etui“ durchgeführt.


Die österreichische Independent Brillenmarke ANDY WOLF setzt seit der Gründung im Jahr 2006 auf nachhaltige, lokale Produktion und fördert hierfür Projekte in Österreich. Anlässlich des 15-jährigen Firmenjubiläums kooperiert die Marke mit Sitz in Hartberg zum ersten Mal mit der Grazer Fachhochschule FH Joanneum. 

Ziel des gemeinsamen Projektes ist es, im Rahmen der Nachwuchsförderung mit Designstudierenden eine Design-Projektarbeit in Form eines Kooperationsprojekts zu unterstützen. ANDY WOLF beauftragte das 2. Semester des Bachelor-Studienganges „lndustrial Design“ der FH Joanneum mit der Durchführung des Kooperationsprojekts im Rahmen der Lehrveranstaltung „Package Design". Das Thema „Andy Wolf Brillen - Package Design und Etui" wurde klar definiert und in einem ausführlichen Briefing den Studierenden zur Verfügung gestellt. Weiters wurde die Marke und Markenwelt von ANDY WOLF präsentiert, um den Studierenden einen möglichst genauen Einblick in die internationale Marke und den Arbeitsalltag zu gewähren. Während des Projektes gab es eine Zwischenpräsentation, bei der ANDY WOLF direkt Rückmeldung zu den ersten Designideen geben konnte. Um die Studierenden zu inspirieren und auf das Thema einzustimmen, wurden vielerlei Materialien (Etuis, Polybags, Acetat usw.) zur Verfügung gestellt, die die Studierenden untersuchten und in ihre Arbeiten mit einfließen lassen konnten.

„Für mich ist die Kooperation mit der FH Joanneum etwas ganz besonderes, denn wir setzen seit der Gründung auf ein junges Team, welches immer wieder neue Ideen hat und sich immer wieder selbst neu denkt. Wir sind schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer Alternative für unsere Verpackungen, sei es das Brillenetui oder das Polybag, eine Kunststoffschutzhülle, in der wir unsere Brillen lagern und verschicken.  In der optischen Branche sind diese einer der Hauptverursacher von Plastikmüll, den wir gerne vermeiden möchten. Außerdem sind wir auf der Suche nach einem neuen, nachhaltigen und trotzdem stylischen Etui für unsere Brillen. Hier bin ich besonders auf die Ideen gespannt, denn es sind einem keine Grenzen gesetzt. Zusätzlich lernen die Studierenden zum ersten Mal für einen echten Kunden zu arbeiten und merken schnell, dass es hier auch um große Stückzahlen geht. Die gelernte Theorie kann somit schnell in der Praxis angewendet werden“, so Andreas Pirkheim, Namensgeber, Mitgründer und CEO von ANDY WOLF Eyewear.

"Die Zusammenarbeit mit den Industrial Design Studierenden der FH Joanneum und ANDY WOLF bereichert gegenseitig. Unsere Studierenden bekommen einen Einblick in die besondere Unternehmenskultur und Designphilosophie von ANDY WOLF.  Sie lernen, dass Design nicht alleine produktbezogen ist, sondern eine ganzheitliche Haltung sein kann, dass Nachhaltigkeit nicht nur eine Frage von Material und Produktion ist, sondern viel tiefer in einem Unternehmen verankert sein kann. Das ist eine besondere Erfahrung, die weit über eine praxisnahe Designausbildung hinaus geht. Es macht sehr viel Spaß, sich mit den Gründern und erfahrenen Designer*innen von ANDY WOLF über soziale, kulturelle und technische Veränderungen auszutauschen und in die Komplexität eines Unternehmens einzutauchen. Eine intensive und wirklich bereichernde Zusammenarbeit mit Coolness-Faktor“, sagt Prof. Thomas Feichtner.

Bei der finalen Präsentation konnten die 18 Studierenden ihre Ergebnisse direkt vor Ort Andy Pirkheim und Wolfgang Scheucher präsentieren. Diese neuen Produktideen werden, je nach den Produkt-Erfordernissen, anhand von Zeichnungen, Renderings, CAD-Daten oder Modellen visualisiert. Die Herausforderung hierbei ist es, genau wie im Brillen-Design, immer wieder neue Weg zu gehen, oder bereits bestehende Produkte nachhaltig zu interpretieren.

Das Kooperationsprojekt wird von Seiten des Bachelor-Studienganges „lndustrial Design" der FH Joanneum unter der verantwortlichen Leitung von Mag. Art. Susanne Lippitsch, Industriedesignerin mit Spezialisierung auf Verpackung, durchgeführt. Die Gestaltungsvorschläge der Studierenden werden durch die Lehrbeauftragte Mag. Art. Susanne Lippitsch im Rahmen der Lehrveranstaltung „Package Design" betreut und angeleitet. Prof. Mag. Art. Thomas Feichtner, Industriedesigner und Institutsleiter Industrial Design der FH Joanneum, begleitet die Durchführung des Kooperationsprojekts ebenfalls und ist neben Mag. Art. Susanne Lippitsch auch Ansprechpartner für den Projektpartner ANDY WOLF.

Die Arbeiten wurden im Sommersemester 2021, im Zeitraum vom 01.03.2021 bis 18.06.2021 aufgrund von Corona ausschließlich digital durchgeführt und in einer großen Abschlussveranstaltung dem Team von Andy Wolf vor Ort präsentiert.
Weitere Meldungen laden