NEU 18.06.2018 QUIPSTER

LIVE-PAINTING:

QUIPSTER-KÜNSTLER ANDREAS KÖRNER VERPASSTE DEN QUIPSTER STORES EINEN NEUEN ANSTRICH
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
 
 
Sie gehören bereits zur Salzburger und Wiener Innenstadt, wie Mozart, die Donau und die Festspiele: Die funky QUIPSTER-Figuren bringen uns – simpel gezeichnet und ausdrucksstark zugleich – stets zum Schmunzeln!
 
QUIPSTER Künstler Andreas Körner verpasste vergangenen Samstag - nach den beiden Salzburger Stores (Griesgasse 5 & Getreidegasse 23, 5020 Salzburg) – nun auch dem QUIPSTER Store in der Wiener Kärntnerstraße einen komplett neuen Look. Alles von Hand gezeichnet, erschafft der Künstler in jedem Store ein individuelles QUIPSTER Universum. Die über drei Meter hohen Wände schmücken nun viele verschiedene QUIPSTER Charaktere. 
 
„Jeder Store ist einzigartig und individuell gestaltet. Ab sofort können alle Fans noch tiefer in die QUIPSTER-Welt eintauchen, denn sowohl die Klassiker wie Nerd, Princess & Co, wie auch brandneue Charaktere finden sich jetzt an den Wänden der Stores“, so Andreas Körner. 
 
„Am besten einfach vorbeikommen und mit einem Lächeln im Gesicht in die weite Welt hinaus schreiten“, so QUIPSTER-Gründer Akin Aktas und Alina al Wazzan-Aktas.
NEU 14.06.2018 KAMA

ka.ma interior design

Mit Produktdesign & Innenarchitektur Atmosphären und Kunst mit Funktion schaffen!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM: 
 

Das Label ka.ma interior design steht für innovatives, funktionelles Produktdesign und Innenarchitektur. Spielerisch und künstlerisch arbeitet Gründerin Karin Binder mit neuinterpretierten Materialien, was in der Formensprache ihrer Objekte zum Ausdruck kommt. Vasen, Sideboards und individuelle dreidimensionale Beleuchtung sind Atmosphären-Schaffer und Kunstobjekte zugleich. Räume werden zu Karin Binders Bühne, die sie mit individuellen Konzepten für Badezimmer, Küchen und Arbeitsplätze bespielt. Dabei plant, gestaltet, visualisiert und nutzt sie den Raum als formbare Spielwiese. 
 
Gründerin Karin Binder arbeitet seit 2013 als Innenarchitektin und Produktdesignerin in ihrem Studio in Wien. Seit 2015 vertreibt sie unter ihrem Label ka.ma interior design eine eigene Produktkollektion, die ihr bereits internationale Nominierungen für Design Awards einbrachte. 
 
„Die Befassung mit kreativen Ideen und die Gestaltung von Räumlichkeiten begleitet mich schon mein ganzes Leben und ist für mich ein ständiger Prozess. Meine Arbeit ist inspiriert von Farben, den Facetten des Lebens, der Schönheit und Vielfalt der Natur und den Erlebnissen und Erfahrungen meiner Reisen durch die Welt”, so Gründerin Karin Binder. 

Die Produktkollektion des Labels ist ein ständiges Pendel zwischen Kunst und Designobjekten mit Funktion. Dabei schafft Karin Binder mit ihren Kreationen Objekte für die Ewigkeit. Sie bevorzugt die Zusammenarbeit mit österreichischen Manufakturen. Die Design-Produkte erscheinen in geringen, limitierten Stückzahlen.
 
 
DIE ka.ma PRODUKTKOLLEKTION

„Gutes Design ist nicht nur schön, sondern auch funktionell”, so Karin Binder
 
>> VASENKOLLEKTION & AUFBEWAHRUNGSORT FÜR KLEINE GEGENSTÄNDE 
 
Die Vasenkollektion Rautenblume und Platzhocker besteht aus einer Serie von zeitlosen Pflanzengefäßen. „Meine Inspiration war die Liebe zur Natur und ihren Blütenknospen, die sich nach oben hin öffnen“, so Karin Binder. 
Durch die zugespitzte Form der einzelnen Gefäße wird die darin lebende Pflanze perfekt in Szene gesetzt. Beim Material der Objekte handelt es sich um händisch gebürstetes Messing. Das Material ist witterungsrobust. Somit können die Vasen Indoor- und Outdoor-Flächen beleben. Die unterschiedlich großen Gefäße lassen sich ineinander stellen und können im Handumdrehen verstaut werden. Jedes Gefäß wird in einer Wiener Manufaktur, per Hand gefertigt.

Bei der Serie Rautenblume handelt es sich umstehende, zeitlose Pflanzengefäß, die sich vielseitig einsetzen lassen. Stehend, liegend oder an der Wand hängend bringen diese Vasen ein Stückchen Natur in den Innenraum. Unterschiedliche Größen der Rautenblume können miteinander kombiniert werden. An ihnen befinden sich seitliche Lederschlaufen, die farblich individuell gewählt werden können.

Die liegenden Gefäße der Serie Platzhocker gibt es in zwei unterschiedlichen Größen. Diese können auch als Zeitschriftenbehälter genutzt werden.

Der Nistplatz kann multifunktional verwendet werden, zum einen als Vase und zum anderen als Aufbewahrungsort oder Stauraum für kleine Schätze. Die einzelnen Elemente können abhängig von der Raumsituation und Raumhöhe horizontal oder vertikal angeordnet werden. Eine exklusive Garderobe entsteht zum Beispiel durch das Anbringen von Haken auf der Grundplatte. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Produkt wird aus lackiertem Holz hergestellt und ist in unterschiedlichen Pastellfarben erhältlich.
 
>> MÖBEL
 
Das Sideboard W1 vereint zeitloses Mobiliar und Funktionalität, bestehend aus nachhaltigem Nussbaumholz und Lederschlaufen. Durch die einseitige Abschrägung gliedert sich das Sideboard optimal in einen Gang oder Eingangsbereich. Das Designerstück bietet nicht nur Stauraum, sondern dient abhängig von der Montagehöhe auch als Ablagefläche oder Sitzelement, beispielsweise zum Anziehen der Schuhe. Bei den Lederschlaufen zum Öffnen der Fächer kann die Lieblingsfarbe gewählt werden.
 
>> LICHTSERIEN: 3D LICHT (I, II, III) & PHÖNIX
 
„Licht und das Schaffen von Atmosphäre mit Licht ist meine Passion“, so Karin Binder.
Die Leuchtenserien 3D Licht (I,II und III) und Phönix sind Lampen und Design-Stücke zugleich. Die Anordnung, Größe und Farbe der einzelnen Lichtelemente lassen sich individuell gestalten.

Bei der Serie 3D Licht wird der Betrachter durch eine optische Lichtillusion von dem Objekt angezogen. Sei es durch die Lichtfarbe oder auch durch die Dreidimensionalität. Eingeschaltet fungiert sie als indirekte Beleuchtung und ist ein Atmosphären-Schaffer. Abgeschaltet ist sie ein Kunstobjekt an der Wand. Die Serie ist in unterschiedlichen Farben erhältlich.

Das Material: 3D Licht I und II besteht aus pulverbeschichteten Stahl im Farbton Signalweiß. 3D Licht III besteht aus poliertem oder gebürstetem Messing.

Die Leuchtenserie Phönix lässt den Raum zugleich leuchten und leben. Es ist ein Designerstück, das als indirekte Lichtquelle Wärme und Atmosphäre versprüht. Bei dem Lichtelement treffen sich mittig die Spitzen einzelner Rauten. Beim Material handelt es sich um pulverbeschichtetes Aluminium. Die persönliche Phönixleuchte kann in verschiedenen Pastellfarben gewählt werden.
 
 
INNENARCHITEKTUR & RAUMKONZEPTE
 
„Planen, Gestalten, Visualisieren und den Raum als formbare Spielwiese nutzen, das ist meine Leidenschaft”, so Karin Binder über die Entwicklung von Raumkonzepten. Dabei ist es ihr wichtig Räumen eine Seele zu verleihen. Sowohl Restaurants, Shops und Beautystores, als auch klassische Wohnräume, wie Küchen, Bäder und Büros gehören zu ihrem Repertoire und werden in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden erst visualisiert und dann umgesetzt. 
 
 
ÜBER KARIN BINDER & ka.ma interior design 

Als Tochter einer Handwerkerfamilie konnte Karin Binder, B.A Innenarchitektur & Produktdesign, die Faszination für Materialien, Beschaffung von Oberflächen und Design des Vaters schätzen und lieben lernen. Aber nicht nur das, denn für Karin Binder war es bald die eigene Berufung. Als junge Frau macht sie ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf und wählte das Studium der Innenarchitektur an der New Design University in St. Pölten. 2012 folgte der Abschluss. Nach dem Studium wollte sie ihr umfassendes Know-How und ihre angeeignete Kompetenz zur Verfügung stellen und sammelte im Jahr 2013 weitere Erfahrungen im Studio Interior Concept von Elisabeth Auersperg. Seit 2013 arbeitet Karin Binder als Innenarchitektin und Produktdesignerin in ihrem Studio in Wien.
 
Das eigene Unternehmen zeigte schon bald Erfolg, 2014 war sie bereits für den NWW Design-Award nominiert. 2016 stellte sie in der Villa Necchi in Mailand „Back Ahead New Austrian Design Perspectives“ mit der Leuchte 3D Licht in Messing aus und 2017 war sie mit dieser Kreation auch für den German Design Award nominiert. Auch am heimischen Markt ist sie lange keine Newcomerin mehr, denn hier stellte sie 2017 auf der Blickfang Wien „departure Studio“, als Jungdesignerin aus. Danach folgten Produktplatzierungen in der „Neue Wiener Werkstätte“ in Wien und im Bo concept/Behan & Thurm Store. Bei den Entwürfen und der Umsetzung ihrer Produkte arbeitet Karin Binder ausschließlich mit österreichischen Manufakturen und Handwerkern zusammen. Dadurch entstehen Kleinserien aus individuellen Materialien. Neuinterpretationen von Materialkombinationen ist Karin Binder ebenso wichtig, wie ein nachhaltiger Ressourceneinsatz.
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM: 

HOCHZEITSBILDER | FOTOCREDIT:
Patrick Langwallner

Mit einer mehrtägigen Hochzeit wie aus Tausendundeiner Nacht feierten Audrey und Nuriel Molcho ihre Liebe in Marokko. Katie g. fertigte die wunderschönen Eheringe des außergewöhnlichen Paares. Ein glücklicher Zufall wollte es, dass Katie Gruber’s Ehemann einen wichtigen Part bei der Zeremonie in Marrakesch übernahm.
 
Es kommt nicht oft vor, dass die Ringübergabe durch den Trauzeugen erfolgt. So geschehen bei der orientalischen Traumhochzeit von Audrey und Nuriel Molcho in Marrakesch. Katie Grubers Ehemann und Geschäftspartner Georg Matejovsky, ursprünglich als Trauzeuge geladen, sprang in letzter Minute ein und inszenierte den symbolischen Ringtausch des internationalen Paares. Ein besonders emotionaler Moment für den besten Freund des Bräutigams.
 
Genauso außergewöhnlich und individuell wie das Paar selbst – Nuriel und Audrey Molcho fertigen seit knapp einem Jahr unter dem Label „Nomade Moderne“ individuelle Maßhüte für die halbe Welt – sollten auch die maßgefertigten Eheringe von Katie g. Jewellery sein.
 
Katie Gruber wählte gemeinsam mit dem Paar einen zarten Gelbgold Ring für Audrey aus, der durch die sanft gehämmerte Oberfläche eine eigene, organische Note erhielt und die Form ihres Verlobungsringes, ein altes Familienerbstück, hervorhob. Als Pendant dazu wählte Nuriel einen massiven Ring aus 14kt. natürlichem Weißgold, der durch eine besondere Technik von Katie Gruber eine sehr spezielle und unregelmäßige Oberfläche erhielt. 
 
„Die jeweiligen Partner haben oft ganz eigene Vorstellungen, mit denen sie ihren Charakter unterstreichen wollen. Dabei gibt es aber immer verbindende Elemente. So kann ein Paar beispielsweise unterschiedliche Ringformen und Oberflächenveredelungen, jedoch die selbe Goldlegierung wählen. Die Möglichkeiten sind hier unbegrenzt“, so Katie Gruber.
 
Da die Glückszahl Neun im Leben von Audrey und Nuriel eine besondere Rolle spielt, sollte sie als verbindendes Element in beide Ringe eingearbeitet werden. Katie g. setzte daher bei Audreys Ring symbolisch neun Brillanten und bei Nuriel neun stilisierte Striche ein. So entstanden in enger Zusammenarbeit zwischen Katie Gruber und dem Paar einzigartige Eheringe, die das schöne Paar und ihre Charaktere widerspiegeln. 
 
GRAVUR
 
Auch die Gravur stellt ein künstlerisches Element bei den Katie g. Eheringen dar. Audrey und ihr Nuriel haben die Kosenamen „Wolf“ und „Hawk“ für einander. In der jeweiligen Handschrift des anderen wurden diese Kosenamen von Katie’s Handgraveur, der so ziemlich alles auf manchmal unmöglich kleiner Fläche verwirklicht, graviert. 
 
„Er ist ein wahrer Künstler“, schwärmt Katie Gruber. 
 
UN-PERFEKTE UNIKATE 
 
Ehepaare, die auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Symbol für ihre Liebe sind, greifen gerne auf die gehämmerte Ringkollektion von Katie g. Jewellery zurück. 
 
„Durch die händische Hämmerung ist jeder Ring ein Unikat in seiner Unregelmäßigkeit. Die kleinen Abnutzungen, die das Leben dann auf dem Ring hinterlässt, machen diesen nur noch persönlicher“, so die Schmuckdesignerin.
 
Genauso wie jede Beziehung einzigartig ist, sollen auch die Ringe diese Individualität verkörpern. Gemeinsam mit dem Ehepaar gestaltet Katie Gruber besondere Kreationen nach den Wünschen und Vorlieben der Ehepartner. Ob es nun eine verbindende Glückszahl, eine besondere Gravur, eine einzigartige Form oder ein gemeinsames Edelmetall sein soll, den Wünschen der Kunden sind keine Grenzen gesetzt. 
 
URBAN MINING
 
Auf den nachhaltigen Umgang mit Materialien legt Katie Gruber größten Wert. So verwendet sie für alle Kollektionen ausschließlich recyceltes Gold von der ÖGUSSA. Die Ögussa-Edelmetalle stammen zum größten Teil aus dem eigenen Recycling von Altmetall aus Europa. Dieses Urban Mining ist ressourcenschonend und jeder Art von Minenmaterial weit überlegen, wenn es um auf Sozialstandards und Umweltauswirkungen geht.
 
Darüber hinaus werden bei Katie g. Jewellery ausschließlich hochwertige Edelsteine verwendet, deren konfliktfreie Herkunft zertifiziert ist
NEU 11.06.2018 QUIPSTER

SUMMER PIECES

PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
 

Für coole Sommeroutfits präsentiert QUIPSTER neben T-Shirts, Tanks, Caps & Socken jetzt auch die brandneuen QUIPSTER Crop Tops, die als Einzelstücke angefertigt werden.
 
QUIPSTER COOLNESS
 
In der Sommer-Garderobe lachen die stylischen QUIPSTER-Pieces mit einem Augenzwinkern von der Kleiderstange. Die kultigen T-Shirts und Tanktops aus Salzburg verpassen jedem Outfit eine Extraportion Coolness. 
 
Seit Kurzem gibt es auch die funky QUIPSTER Socken, mit den QUIPSTER Illustrationen „Beard“ und „Fluffy“. Die beiden Figuren haben auch im Sommer ihren großen Auftritt und können zu kurzen Shorts, Vintage Blue Jeans und natürlich auch zu Röcken gestylt werden. 
 
NEW IN: QUIPSTER Crop Tops
 
Neben den individuell designten QUIPSTER Pieces hat Gründerin Alina für die heißen Sommertage den passenden Styling-Tipp: Die selbst gestalteten QUIPSTER Crop Tops. 
Sie verleihen einen zuckersüßen und zugleich sexy Look! Zur ausgewaschenen High Waist Jeans, einem Maxi-Rock oder an der Strandbar über den Bikini getragen, versprühen die frechen Crop Tops Summerfeeling pur. Die Neuzugänge in der QUIPSTER-Familie werden handgefertigt und sind wahre Schätze, da jedes Piece ein Einzelstück ist. 
 
Die QUIPSTER-Collections sind in Wien (QUIPSTER-Store: Kärntnerstraße 14, 1010 Wien), in Salzburg (QUIPSTER-Store: Griesgasse 5 & Getreidegasse 23, 5020 Salzburg) sowie im QUIPSTER Online-Shop erhältlich. 
 
Die brandneuen, limitierten Crop Tops und Customised T-Shirts gibt es im QUIPSTER-Shop in Salzburg (Getreidegasse 23) und in Wien (Kärntnerstraße 14).
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
 

Die Neo-Food Trends bringen nicht nur mehr Farben, Kreativität und Vielfalt in die Küche, sondern machen auch Lust auf gesundes, basisches Essen. Zur Inspiration und für noch mehr Abwechslung am Speiseplan verrät die BASENBOX Ernährungswissenschaftlerin Philippa Lovrek 6 Food Trends, die in den täglichen BASENBOX Menüs enthalten sind und mit denen man vital durch den Sommer kommt.
 
#1 MEAL PREP

Vorkochen ist in! Denn wenn unter Tags die Zeit fürs Kochen von gesunden Gerichten fehlt, ist eine Vorbereitung am Abend davor ein Megatrend. Vor allem, wenn man ungesunden Mittagsmenüs „Adieu“ sagen und sich auch am Nachmittag fit fühlen möchte. Dieser Foodtrend trägt auch einen Namen: Meal Prep. Während der Basenkur wird dies von der BASENBOX übernommen. Und das Tolle dabei: Man wird täglich überrascht. 
 
#2 GEMÜSE

Die Bedeutung von Gemüse in der Ernährung ist seit langer Zeit bekannt. Allerdings wurde es häufig nur als eine Beilage genossen. Jetzt übernimmt Gemüse die Hauptrolle auf dem Teller und wird zu einer Hauptspeise gekrönt. 
Übrigens: Die hochwertigen BASENBOX-Zutaten stammen alle aus biologischer Landwirtschaft. Obst und Gemüse bezieht die BASENBOX vom Adamah-Biohof aus dem Marchfeld und findet bei den täglichen Menüs Verwendung. 
 
#3 PINK FOOD – MIT ROTEN RÜBEN

Farbe in unser Leben und unsere BASENBOX bringt jetzt vor allem die rote Rübe. Das Trendgemüse überzeugt nicht nur mit seiner wundervollen Farbe, sondern vor allem auch mit einer Fülle an gesunden Inhaltsstoffen, wie B-Vitamine, Folsäure, aber auch Eisen, und seiner positiven Wirkung auf die Gesundheit. Vielfältig ist die rote Rübe nicht nur in ihrer Zusammensetzung, auch kulinarisch beeindruckt sie mit ihrer Variationsbreite und kann sowohl kalt und warm, als Vor- oder Nachspeise oder als Nachtisch oder Snack serviert werden.
 
#4 MILCHERSATZ AUS KERNEN, NÜSSEN & GETREIDE

Milch, die nicht nur sehr gut schmeckt, sondern vor allem zu keiner Allergie, Unverträglichkeit und keinem Blähbauch führt? Das machen Milchalternativen möglich, die aus Sojabohnen, Getreide, Kernen und Nüssen (wie zum Beispiel Mandeln, Cashews oder Macadamia) hergestellt werden. Sie sind gesund und bieten auch eine geschmackliche Abwechslung und Vielfalt an. 
 
#5 FETT (KALT GEPRESSTES PFLANZENÖL, ALGEN-ÖL) 

Gesunde Fette und hochwertige Öle sollten in keinem Speiseplan fehlen. Kaltgepresste Pflanzenöle, die schonend hergestellt werden, sind ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung, und somit auch der BASENBOX. Sie versorgen uns nicht nur mit Omega-9-Fettsäuren, sondern helfen darüber hinaus verschiedene Vitamine besser aufzunehmen. Neben den bereits beliebten pflanzlichen Ölen, kommt jetzt auch das Algen-Öl in unsere Gerichte. 
 
#6 DAS FRÜHSTÜCK

Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Und 2018 auch die liebste. Mit der BASENBOX wird der Brunch aber nicht nur nahrhaft, sondern auch trendy zelebriert: Während der Basentage kommen Gerichte wie veganer Reispudding mit Apfelpüree, cremiger Belugalinsen-Dip mit Karottensticks und indisches Chapati Brot, oder creamy Porridge mit Mandelmilch und Leinsamen auf den Frühstückstisch. 
 
TÄGLICH. FRISCH. GESUND. 
 
Der nachhaltige Lieferservice bringt seinen Kunden täglich frisch gekochte, basische Bio-Menüs. Die tägliche BASENBOX besteht aus einem Frühstück, Mittag- sowie Abendessen und wird per emissionslosem Fahrrad-Kurier direkt in die Arbeit oder nach Hause geliefert. Und das nach ganz Wien und Umgebung.
 
DER BASEN-SERVICE.
 
Kein Einkaufen. Kein Kochen. Kein Planen. Wer eine mehrtägige Basenkur bestellt – das Programm ist ab drei Tagen buchbar – kann sich entspannt zurücklehnen und genießen. Denn die von Montag bis Freitag in der BASENBOX-Zentrale frisch zubereiteten, selbst gekochten Bio-Speisen, werden mittels Fahrrad-Boten zwischen 14:00 Uhr und 16:30 Uhr in einer recyclebaren, ofen- und mikrowellenfesten Verpackung geliefert. Obendrauf gibt es noch einen informativen Brief vom BASENBOX-Team, der Freitags auch köstliche Rezepte für „Do it yourself“-Gerichte am Wochenende beinhaltet.
 
AB 3 TAGEN: 
 
>> EUR 29,80 pro Person 
>> EUR 27,80 ab 2 Personen
>> EUR 24,80 ab 5 Personen
 
AB 10 TAGEN: 
 
>> EUR 27,80 pro Person 
>> EUR 25,80 ab 2 Personen
>> EUR 24,80 ab 5 Personen
 
DIE BASENBOX ONLINE BESTELLEN.
 
 
ÜBER DIE BASENBOX.
 
Sauer macht NICHT lustig! Davon ist Philippa Lovrek bereits seit ihrem Studium der Ernährungswissenschaften fest überzeugt. Mit ihrem Bruder Leopold Lovrek und dem gemeinsamen Freund Albrecht Eltz gründete die ausgebildete Ernährungsberaterin im Februar 2016 die BASENBOX – ein ganzheitliches, basisches Ernährungsprogramm, das täglich frische, selbst gekochte, saisonale Bio-Menüs via emissionslosem Fahrradkurier in ganz Wien und Umgebung ausliefert. Das Ziel der drei Gründer, den Fokus der Gesellschaft auf eine bewusste und gesunde Ernährung zu lenken, schlug sich sofort in einer stetig steigenden Nachfrage nieder. Um diese bestmöglich bedienen zu können, holte das Trio im Sommer 2017 mit Lukas Lovrek zusätzliche Manpower ins Team. Zusammen setzen die vier alles daran, die Idee der basischen Ernährung und ihre positiven Auswirkungen weiter zu verbreiten. Mit der BASENBOX kann man daher köstliches Essen bestellen und zusätzlich seinem Körper auch etwas richtig Gutes tun. 
NEU 06.06.2018 WALTZ 7

Wiener Start-Up WALTZ 7 bei „2 Minuten 2 Millionen – Das Leben nach der Show“

DIE DUSCHBOMBEN FEIERN GROSSEN ERFOLG - MIT ÜBER 2 MIO. VERKAUFTEN PRODUKTEN
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE HIER:  SISTER ACT PRESSCENTER

In vier Folgen präsentiert PULS 4 die Erfolgsstorys von jeweils 4 Start-Ups, die bei „2 Minuten 2 Millionen“ antraten. Das Wiener Start-Up WALTZ 7 war gestern Abend bei der BEST OF Show mit dabei und erzählte, wie sie als Jungunternehmer die Investitionen und ihre TV-Präsenz genutzt haben.

WALTZ 7 verwandelt die Dusche nicht nur in eine private Wohlfühloase, sondern erfüllt das ganze Badezimmer mit einem natürlichen Duft. Obwohl die Sendung erst Anfang des Jahres ausgestrahlt wurde, genießt WALTZ 7 einen großartigen Erfolg und hat seit ihrer Gründung 2016 bereits über 2 Mio. Duschbomben verkauft. Aber das ist nur der Beginn einer Erfolgsstory.


In den bisherigen fünf Staffeln des PULS 4-Erfolgsformats „2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show“ hatten knapp 240 KandidatInnen die Chance die Investoren binnen zwei Minuten von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Wer durch diese Tore schreitet und die richtigen Antworten kennt, kann möglicherweise weltweit durchstarten. Insgesamt wurden bisher unglaubliche 35 Mio. Euro Cash und Media in die heimischen Start-Ups investiert.

Das Dufterlebnis des innovativen Konzept „Wellness für Zuhause“ mit den WALTZ 7 Duschbombem überzeugte die Juryin der Staffel 5 auf ganzer Linie. Die Investorenrunde Hans Peter Haselsteiner, Katharina Schneider, Heinrich Prokop, Leo Hillinger und Daniel Zech erkannten umgehend die Aktualität des Themas: Health & Wellness ist der Megatrend unseres Jahrzehntes.

"Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, jedem die Möglichkeit zu bieten, sich eine kurze Auszeit vom schnelllebigen Alltag einfach und günstig zu gönnen - und zwar in den eigenen 4 Wänden. Für die Badewanne gibt es unzählige Wohlfühlprodukte und wir haben nun den ersten Zusatz speziell für die Dusche entwickelt. Denn Duschen ist ja bereits weit mehr als reine Körperhygiene", betont Co-Gründer Thomas Schloss.

"Durch die Show haben wir gelernt unsere Vision in weniger als 2 Minuten so auf den Punkt zu bringen. Wir sind sehr glücklich darüber, dass alle Investoren der Show an unsere Duschtabs glauben und uns so tatkräftig unterstützt haben", so Co-Gründer Thomas Grüner.
 
Die Möglichkeit, ein Spa-Erlebnis in der eigenen Dusche zu schaffen begeistert insbesondere Katharina Schneider von Mediashop. "Die Möglichkeit, jederzeit einfach und schnell aus der eigenen Dusche ein Spa zu machen und sich eine kurze Auszeit zu gönnen kann jeder von uns heute gebrauchen! Als ich im Studio den sensationellen Duft roch und mich sofort ein angenehmes, entspanntes Gefühl überkam, wusste ich, in dieses Unternehmen möchte ich investieren und die Duschtabs weltweit auf den Markt bringen“, so Katharina Schneider.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt


Facebook
Instagram E-Mail WWW


Top Meldungen

AUSTRIAN DESIGNER EDITION
      
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM: 
 
SAMPLES WE ARE FLOWERGIRLS X QUIPSTER  
>> AB SOFOT IM SISTER ACT SHOWROOM VERFÜGBAR!
 

DIE WIENER KREATIVEN “WE ARE FLOWERGIRLS” UND DAS SALZBURGER LABEL “QUIPSTER” DESIGNEN GEMEINSAM QUIPSTER-FLOWERCROWNS! 
 
Man nehme einen Quipster (Anmerkung: stammt aus dem Englischen und beschreibt jemanden, der lustige Einfälle hat), eine Hand voll Flowerpower und zwei junge Labels aus Österreich. Was daraus entsteht? Eine zuckersüße Designer-Edition: WE ARE FLOWERGIRLS X QUIPSTER!
 
QUIPSTER ist ein junges Mode Label dreier Salzburger, bestehend aus Akin, Alina und Künstler Andreas. Alina heiratete im Mai 2017 ihren Akin. Bei der Hochzeit trug sie eine Flowercrown des Wiener Kreativ Labels „We Are Flowergirls“ – denn so wie Alina sich damals in ihren mittlerweile Ehemann Akin verliebt hat, so haben es ihr auch die Flowercrowns angetan.
 
Durch Zufall – oder eher Schicksal – haben sich die beiden Labels kennen und lieben gelernt. Rasch wurde klar: Wir wollen eine gemeinsame Geschichte schreiben und so wird es bei QUIPSTER ab sofort blumig(er) – und bei We Are Flowergirls more crazy! 
 
>> DIE NEUEN QUIPSTER-CROWNS
 
DIE EINE WIE SALZBURG: ZART, KLEIN UND GRÜN – DIE ANDERE WIE WIEN: KNALLIG, GROSS UND ROT.
 
„Wir freuen uns sehr, dass sich die Wege von We Are Flowergirls und QUIPSTER getroffen haben. Rasch war klar, die süße, witzige ´HULA´-Illustration, die aus der Feder unseres Künstlers Andreas Körner stammt, soll ab sofort ein echten, femininen, schön-blühenden Blumenkranz tragen. Auch zum Dirndl passen die beiden Modelle entzückend“, so Alina al Wazzan-Aktas Co-Founder von QUIPSTER. 
 
„Wir sind überglücklich unsere Limited Edition Flowercrowns für QUIPSTER präsentieren zu dürfen. Passend zu den QUIPSTER HULA-T-Shirts, die zuckersüße Blumenmädchen-Illustrationen zeigen, durften wir zwei Flowercrowns designen", freut sich Cecilia Leitinger, Co-Founder von We Are Flowergirls. 
 
>> QUIPSTER-CROWNS & HULA T-SHIRTS >> WHERE TO BUY
 
Ab sofort sind die zarte, grüne QUIPSTER-Crown namens „Quipster Little“ um 89 Euro und die opulente, rote QUIPSTER-Crown namens „Quipster Big“ um 109 Euro sowie die dazu passenden, coolen QUIPSTER HULA T-Shirts jeweils um 29 Euro in schwarz und weiß im QUIPSTER-Store in Wien (Kärntnerstraße 14,1010), in Salzburg (Getreidegasse 23, 5020 Salzburg) und im QUIPSTER Online-Shop sowie im We Are Flowergirls Webshop erhältlich. 

>> ÜBER QUIPSTER
 
Der Name Quipster stammt aus dem Englischen und beschreibt jemanden, der lustige Einfälle hat und andere gerne mit seinen Späßen erheitert. 
Während seines BWL-Studiums in Salzburg beschloss Akin ein originelles Label zu gründen und witzige, handgezeichnete Charaktere auf T- Shirts zu drucken. Er wollte ein universelles Kleidungsstück kreieren, mit dem sich Menschen auf eine lustige Art ausdrücken können. Alina unterstützte stets die Visionen und Ideen von Akin und verfolgte mit ihm seinen großen Traum. Sofort nach Abschluss ihres Anglistik Studiums stieg sie bei Quipster ein und führt das Unternehmen seit dem Gründungsjahr 2013 zusammen mit ihrem Ehemann Akin, den sie 2017 geheiratet hat. Die einzigartigen, handgezeichneten Illustrationen stammen aus der Feder und Mitbegründer Andreas Körner. In Österreich wird designt und die Grafiken auf Papier gebracht. Bei der Produktion wird auf qualitativ hochwertige Materialien gedruckt. Die Quipster-Figuren sollen Leute zum lachen bringen und deren Stimmung aufhellen. Im Dezember 2014 eröffnete der erste Quipster-Store in der Griesgasse in Salzburg. 2016 folgten die Stores in der Getreidegasse in Salzburg und auf der Kärntnerstraße in Wien.

QUIPSTER ONLINE-SHOP
QUIPSTER.EU

QUIPSTER STORES
SALZBURG & WIEN
 
>> ÜBER WE ARE FLOWERGIRLS
 
Blumenkränze machen uns zu blühenden Schönheiten. Jede Frau, jedes Mädchen sollte einen haben. Die Mission von »We Are Flowergirls« ist es, qualitativ hochwertige, handgemachte Blumenkränze anzubieten, die den Kundinnen einen Hauch von Luxus schenken. »We Are Flowergirls« arbeitet nur mit feinsten Blumen aus Stoff, gewachstem Papier und synthetischen Materialien. Jede »We Are Flowergirls«-Haarkrone der einzelnen Kollektionen ist ein Unikat und wird speziell für jedes Blumenmädchen einzelgefertigt.
 
Im Sommer 2015 gegründet, ist »We Are Flowergirls« die liebliche Erfindung von zwei Wiener Kreativen. Cecilia Capri und Mathias Assefi haben das Ziel, Blumenkränze mit Charme, hoher Qualität und einzigartigem Eye-Catch Effekt zu produzieren. Zugleich bieten sie ihre Kreationen zu leistbaren Preisen an, sodass jedes Mädchen und jede Frau sich mit einem »We Are Flowergirls«-Kranz schmücken kann. Alle Kreationen sind 100% handgemacht in ihrem Wiener Atelier und entstehen aus herrlichen Rosen, Lilien, Tulpen und vielen weiteren Blumen, Blüten, Knospen und Früchten. »We Are Flowergirls« verwöhnt dich mit jeglicher Wunscherfüllung, die die Herzen ihrer Blumenmädchen höherschlagen lässt.
 
WE ARE FLOWERGIRLS WEB-SHOP
WEAREFLOWERGIRLS.COM