NEU 18.07.2022 St. Peter Stiftskulinarium

GOURMET-MAGNET UND STIL-INTERPRET:

DAS ST. PETER STIFTSKULINARIUM PRÄSENTIERT SICH ZU DEN SALZBURGER FESTSPIELEN 2022 IN NEUEM GEWAND.
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

Im Herzen von Salzburg und in unmittelbarer Nähe zum Großen Festspielhaus gelegen, ist das St. Peter Stiftskulinarium vom 18. Juli bis 31. August 2022 der #placetobe während des Festspiel-Sommers. Die Restaurantlinien ACHTHUNDERT&DREI und PETER ziehen zahlreiche internationale Gäste und VIPs an, die hier den passenden kulinarischen Rahmen vor oder nach der Aufführung finden. Pünktlich zum Festspielsommer zeigen sich die 11 Räumlichkeiten in neuer Pracht.


„Jedes Jahr im Juli und August liegt ein Zauber über der Stadt. Unsere Gäste sind berührt, beglückt und inspiriert von der Schauspielkunst und Musik der Festspiele. Wir fangen diese Stimmung ein und lassen sie in unseren Räumen und Menüs aufleben“, so die beiden Gastgeber Veronika Kirchmair und Claus Haslauer.

GENUSSPOETEN WILLKOMMEN!

Im prämierten Haubenrestaurant „ACHTHUNDERT&DREI“ serviert das St. Peter Stiftskulinarium atemberaubende Gourmetmenüs aus seiner prämierten Fine Dining-Küche. Die international geprägten Speisen werden von einer Weinkarte mit 800 Positionen begleitet. Zwischen jahrtausendalten Mauern speist man hier in faszinierender Atmosphäre, zwischen prächtigsten Farben, grünen Pflanzen und stilvoller Dekoration.

Beim It-Place „PETER“ genießt man die Festspielzeit in gewohnt lässiger Manier. Die Gastgeber überraschen in der St. Peter Outdoor-Lounge mit heimisch-mediterranen Gerichten, sowie prickelnden, leichten oder erfrischenden Tropfen.

Auf der Speisekarte des Hauses stehen fulminante Menüs, die in fünf, sechs oder sieben Gängen genossen werden können und mit dem passenden Weinerlebnis krönend abgerundet werden.

Kredenzt werden Huchen mit Kraut, Petersilie und Amaranth, Pata Negra mit einer Vinaigre und Vorgerl, Eierschwammerl mit Rucola und Bio-Eigelb, Seeteufel mit Risoni, Olive und Noilly Prat, eine Jacobsmuschel mit Chorizzo, Tomate und Grissini sowie Zweierlei von der Waldviertler Ente an Foie Gras, Bimi-Brokkoli und Bundkarotte. Zum Dessert genießt man Himbeere an Mandel, Consommé, Thymian und Meringue.

Auch ein vegetarisches Gourmetmenü steht auf der Karte. In wahlweise vier oder fünf Gängen serviert die Haubenküche Salzburger Gemüse an Bio-Kräutern, Eierschwammerl mit Rucola und Bio-Eigelb, Kohlrabi zu Ricotta, Tomate und Kapern, Dim Sum mit Brokkoli, Bundkarotte und Dashi sowie als Nachspeise ebenfalls die Himbeere an Mandel, Consommé, Thymian und Meringue.

THE STATE OF THE ART.

Auch Inspiration für Augen und Geist ist im Stiftskulinarium zu finden. Die gerade neu eingerichteten und dekorierten Räumlichkeiten versprechen ein ‚finale furioso‘ der Glücksmomente. Bekannt als Stilikone und Trendsetterin hat Veronika Kirchmair eine Liaison aus Traditionellem und Modernem geschaffen, die ihresgleichen sucht.

Künstler*innen aus aller Welt stellt die Gastgeberin und Ausstellerin inmitten uralter Mauern vor. Zusammen mit der Grazer Galerie Reinisch werden zur Zeit der Festspiele eindrucksvolle Gemälde von Anton Petz in den Räumlichkeiten des Stiftskulinariums präsentiert.

Doch schon die Wände allein stecken voller Geschichte. Im historischen Ambiente wird bereits seit dem Jahr 803 bewirtet.

„Kunst ist eine Inspirationsquelle, die wichtige Denkanstöße gibt. Sie provoziert und irritiert und dieses Andersdenken eröffnet neue Denkräume“, so Veronika Kirchmair.

Wo lässt es sich also besser im Festspiel-Sommer einkehren als im St. Peter Stiftskulinarium?

ÖFFNUNGSZEITEN PETER

Bis 27. Juli 2022
Montag bis Freitag von 11:30-23:00 Uhr

Samstag und Sonntag von 10:00-23:00 Uhr

Von 28. Juli bis 31. August 2022
Montag bis Freitag von 11:30-00:00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10:00-00:00 Uhr

Öffnungszeiten ACHTHUNDERT&DREI

Bis 27. Juli 2022
Donnerstag bis Samstag von 17:00-23:00 Uhr

Von 28. Juli bis 31. August 2022
Mittwoch bis Sonntag von 17:00-00:00 Uhr
NEU 07.04.2022 St. Peter Stiftskulinarium

SUMMER IN SALZBURG!

DAS ST. PETER STIFTSKULINARIUM LÄDT ZUR HEISSEN JAHRESZEIT IN SEIN OUTDOOR-RESTAURANT UND ZUM „BEST BRUNCH IN TOWN“.
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

Kaum steigt das Thermometer über 15 Grad, sind sie zurück: die Frühlingsgefühle und Ausgeh-Lust. Mit einem perligen Frizzante in der Hand, köstlichen Frühjahrsmenüs und smoothen Klängen, kann man sich im St. Peter Stiftskulinarium auf die lang ersehnten Sommermonate einstimmen. Die beiden Restaurants, ACHTHUNDERT&DREI und PETER locken ab April zu Brunch, Lunch, Genuss-Menü und After Work. Ob Outdoor-Picknick, Oster-Schmaus, Überraschung zum Muttertag, oder zur Festspielzeit – hier lassen es sich Salzburger Locals und internationale Gäste gut gehen.


„Das Frühjahr ist immer eine aufregende Zeit für uns. Die Umgestaltung unseres Outdoor-Bereichs, die Oster-Festspiele, After Work im Freien und Brunch bei Sonnenschein – es liegt Optimismus und Vorfreude in der Luft. Diese Leichtigkeit greifen wir auch bei unseren Speisen auf und servieren Frisches, Knackiges und Fruchtiges“, so die beiden Gastgeber Veronika Kirchmair und Claus Haslauer.

FRÜHLINGSERWACHEN: DAS ACHTHUNDERT&DREI

Hier duftet und schmeckt es nach dem Paradies. Ab 7. April 2022 eröffnet das ACHTHUNDERT&DREI nach der Winterpause seine Pforten und überrascht die Gäste mit feinsten Neukreationen aus der prämierten Haubenküche. Kredenzt werden unter anderem geräucherter Stör, gegarter Ravioli, ein im Ganzen zubereitetes Schwarzfeder-Huhn, gekochter Wildfangsaibling, geschmortes Tendron und gebratenes Filet vom Salzburger Milchkalb sowie Clafoutis mit Mandel, Frischkäse und Verbene. Gekonnt stilvoll lässt es sich hier zu Ostern, während der Oster-Festpielzeit sowie am Mutter- und Vatertag genießen.

PETER: #BESTBRUNCHINTOWN

Wer kennt es nicht? In den warmen Monaten fällt das Aufstehen um einiges leichter, immerhin wartet draußen der Sonnenschein und trägt einen zum Wochenend-Brunch ins PETER. Immer Samstags und Sonntags von 10.00 bis 14.00 Uhr werden köstlich-kreative Frühstücks-Menüs oder selbst zusammengestellte Brötchen, Eierspeisen und Kaffeespezialitäten serviert. Die Karte verspricht zum Beispiel hausgebackene Brioches, Kokosporridge mit warmen Himbeeren, grüne Smoothies und Avocadocreme. Passend zur guten Laune genießt es sich hier in gewohnt gemütlich-lässiger PETER-Atmosphäre – drinnen oder draußen.

GESUCHT UND GEFUNDEN: LEGENDÄRER OSTER-BRUNCH

Brunchen lässt es sich im St. Peter Stiftskulinarium auch am Osterwochenende 2022. Von Samstag, dem 16.4. bis zum Ostermontag servieren die Gastgeber täglich von 10.00 bis 14.00 Uhr ihren allseits beliebten Osterbrunch. Im PETER wird ab Gründonnerstag ein 4-Gänge-Ostermenü und ein Dessert-Osternest mit süßen Überraschungen angeboten. Im ACHTHUNDERT&DREI kann ein 7-Gänge-Menü verköstigt werden. Wohlkultur vom Feinsten!

DIE FESTSPIEL-SAISON NAHT!

Auf atemberaubende Kultur folgt außergewöhnliche Kulinarik und Kunst. Zu den Salzburger Oster-Festspielen vom 9. Bis 18. April 2022 verzaubert das St. Peter Stiftskulinarium internationale Besucher*innen mit haubengekröntem Fine-Dining-Genuss und exklusiv ausgestellten Kunstwerken. Zusammen mit der Grazer Galerie Reinisch werden zur Zeit der Osterfestspiele eindrucksvolle Gemälde von Anton Petz in den Räumlichkeiten des Stiftskulinariums präsentiert.

Vorfreude: Das St. Peter Stiftskulinarium macht sich auch jetzt schon bereit für den Festspielsommer. Von 17. Juli bis 31. August 2022 werden Gäste aus aller Welt mit herrlichen Menüs und besten Tropfen kulinarisch verwöhnt – in unmittelbarer Nähe zum Großen Festspielhaus.
NEU 01.03.2022 St. Peter Stiftskulinarium

30-JÄHRIGES JUBILÄUM IM ST. PETER STIFTSKULINARIUM

GASTGEBER CLAUS HASLAUER FEIERT 30 JAHRE GENUSSGESCHICHTE IM ÄLTESTEN RESTAURANT EUROPAS
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

Im Jahr 803 das erste Mal urkundlich erwähnt, werden mitten in der Salzburger Innenstadt seit 1200 Jahren Gastfreundlichkeit und Gaumenfreuden gelebt. Seit März 1992 ist Claus Haslauer verantwortlich für die einzigartige Neuinterpretation altbewährter Tradition aus tausendjähriger Erfahrung. Gemeinsam mit seiner Frau Veronika Kirchmair spannt er seit drei Jahrzehnten gekonnt einen kulinarischen Bogen zwischen exzellenter Haubenküche, historischem Ambiente, Good Vibes, feinsten Weinen und leidenschaftlichem Handwerk.


Am Dienstag, dem 1. März 2022, ist es genau 30 Jahre her, dass Claus Haslauer den „Peterskeller“, wie er damals noch hieß, als Pächter und Gastgeber übernahm. Haslauer ist selbst Sohn zweier Gastronomen und war damals erst 25 Jahre jung. Mit Mut und Feingefühl führte er das historische Unternehmen, das einst Gäste wie Mozart und Haydn begrüßte, ab 1992 gekonnt ins 21. Jahrhundert.

Claus Haslauers große Leidenschaft für exzellente Küche und edelste Weine hat dabei seinen Beruf zur Berufung gemacht. In der Küche des Stiftskulinariums lebt er sich kreativ und geschmacklich aus. Mit einem Händchen für feinste und regionale Zutaten, gepaart mit internationalen Trends und mutigen Veränderungen, schaffte er es an die Spitze der österreichischen Top-Gastronomie. Er selbst erkochte dem „ACHTHUNDERT&DREI“ zwei Hauben und legt als Weinkenner einen großen Wert auf ausgezeichnete Speisenbegleitung – vor allem aus österreichischer Herkunft.

„Wenn man etwas gern tut und verfolgt, dann vergeht die Zeit wie im Flug. Ich bin bei meiner Arbeit von der ersten Sekunde an mit voller Leidenschaft dabei gewesen und das ist über die letzten 30 Jahre auch so geblieben. Was das Stiftskulinarium heute ist, habe ich unserem gesamten Team zu verdanken – allem voran meiner Frau“, so Claus Haslauer.

Über das St. Peter Stiftskulinarium

Das St. Peter Stiftskulinarium ist Teil der Klosteranlage der Benediktiner-Erzabtei St. Peter und liegt am Fuß des Mönchsbergs. Die elf Räume, Separées und Salons sowie die Willibaldarkarden bieten Platz für 850 Gäste. Neben dem Restaurantbetrieb sind auch Events eine wichtige Sparte des Stiftskulinariums. Ob Fine Dining im Haubenrestaurant „ACHTHUNDERT&DREI“, zwanglose Stunden im It-Place „Peter“ oder bei der eigenen Feier – Claus Haslauer und sein Team geben den Gästen das Gefühl, angekommen zu sein.
NEU 27.01.2022 St. Peter Stiftskulinarium

DIP IT LIKE IT'S HOT!

DAS ST. PETER STIFTSKULINARIUM LÄDT BIS APRIL 2022 IN SEINE OUTDOORLOUNGE ZU FONDUE UND VEGANEM BRUNCH
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMATERIAL FINDEN SIE IM:

► WETRANSFER DOWNLOAD

Freund*innen treffen, Fondue speisen, funky Beats: die Salzburger It-Location „St. Peter“ hat ihren Innenhof in eine Outdoor-Lodge verwandelt. Bis Anfang April bietet das Szene-Restaurant nicht nur hinreißende Fonduevariationen und eine Sparkling Bar, sondern lädt auch jedes Wochenende zum Genießer-Brunch.


FONDUE BEIM PETER

Das vermutlich erste Fondue-Rezept in deutscher Sprache stammt aus dem Kochbuch der Zürcherin Anna Maria Gessner-Kitt, welches sie 1699 schrieb. Das vielfach prämierte St. Peter Stiftskulinarium hat das Fondue in diesem Jahr neu erfunden und bietet vielfältige, individuell zusammenstellbare Optionen an. Ob in einer herzhaften Gemüsesuppe, im klassischen Rapsöl gegart oder in zart schmelzender Toblerone-Schokolade getaucht – hier wird das beste Fondue Salzburgs serviert. 

„Ein Fondue ist etwas Besonderes und wird nicht alle Tage gegessen. Unser Anspruch daran ist hoch: jeder Bissen soll auf der Zunge zergehen. Unsere Zutaten werden daher von regionalen Zulieferern bezogen und täglich frisch von unseren Haubenköchen zubereitet“, so Gastgeber Claus Haslauer.

DER KLASSIKER: DAS KÄSE-FONDUE

Seit den 1950ern das Nationalgericht der Schweizer*innen, ist der herzhafte Gaumenschmaus ein echter Wohlfühl-Garant. Im St. Peter Stiftskulinarium wird dafür das Beste aus der Käsewelt geschmolzen – Gruyere, gereifter Comté und Vacherin – und mit wahlweise Weißwein, Champagner und schwarzem Wintertrüffel verfeinert. Dazu gibt es Baguette, Schwarzbrot, Weintrauben, Birnenstücke und Erdäpfel.

EIN BURGUNDISCHER GRUSS: FONDUE BOURGUIGNONNE

Entstanden in burgundischen Klöstern, taucht man noch heute kleine Fisch- und Fleischstücke direkt ins heiße Öl. Im St. Peter werden als Basis vier Saucen nach Wahl, Blattsalate mit Gemüse und hausgemachtem Italian Dressing sowie Knoblauchbaguette serviert. Dazu kann nach Lust und Laune Fleisch oder Fisch bestellt werden.

ASIA STYLE: FONDUE CHINOISE

Das Brühfondue stammt ursprünglich aus Asien und wird im St. Peter Stiftskulinarium als Hot Pot-Gemüsesuppe kredenzt. Dazu gibt es ein Potpourri an Saucen, sowie Pak Choi, braune Champignons, Weißkohl, Reisnudeln, Fleisch und Fisch.

ZUM DAHINSCHMELZEN: DAS TOBLERONE-SCHOKOLADENFONDUE

Der heiße Favorit und Lieblingsgericht der beiden Gastgeber ist der Schoko-Traum schlechthin: ein Fondue aus Schweizer Toblerone-Schokolade. Zum Dessert-Klassiker gibt es Weintrauben, Bananenstücke, Erdbeeren, Ananas und Marshmallows zum Dippen. Einfach himmlisch!

GENIESSEN IM ST. PETER STIFTSKULINARIUM

Die Speisekarte hat neben den köstlichen Fondue-Kreationen noch einige weitere Gaumengedichte zu bieten. Serviert werden unter anderem Schaumsuppe vom Muskatkürbis, Miesmuscheln im Tomaten-Wermutsud, Crème brûlée an Thymian-Eis und bezaubernde Brunch-Variationen zum Wochenende – seit neustem auch vegan!

> Die Winter-Lounge ist von Mittwoch bis Sonntag ab 12.00 Uhr geöffnet. 

> Das Fondue ist während der gesamten Öffnungszeiten verfügbar.

> Zusätzlich ist „Pete’s Sparkling Bar“ im Innenhof des Stiftskulinariums auch Donnerstags bis Sonntags immer ab 12.00 Uhr geöffnet.  Das Angebot reicht von Glühwein, Punsch und Heißgetränken, bis hin zu edlem Champagner, Weißwein, Rotwein, Prosecco, Gin Tonic, Bier und Austern.
NEU 20.12.2021 St. Peter Stiftskulinarium

TRAUMKULISSE FÜR TURTELTAUBEN:

ZUM VALENTINSTAG VERWÖHNT DAS ST. PETER STIFTSKULINARIUM MIT ROMANTISCHEM AMBIENTE UND HIMMLISCHEN SPEISEN.
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMATERIAL FINDEN SIE IM:

► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

Wer seine Lieblingsperson zum Tag der Romantik mit etwas Einzigartigem überraschen will, der führt sie ins St. Peter Stiftskulinarium aus. Das Restaurant im Herzen von Salzburg verzaubert mit einer beeindruckendem Location und kulinarischen Träumen.


LOVE IS IN THE AIR

Am 14. Februar verwandelt sich das St. Peter Stiftskulinarium in eine Oase der Liebenden. Mit prickelndem Champagner, herzwärmenden Speisen und verführerischen Schokoladen-Köstlichkeiten lässt sich hier bei Kerzenschein innige Zweisamkeit genießen. In romantisches Licht gehüllt, verbringt man im „Peter“, im Innenhof des Stiftkulinariums, oder in einem der Private-Dining-Räumlichkeiten, bei stimmungsvoller Musik herrlich entspannte Stunden. Mit einem leckeren Cocktail kann man hier auf die Liebe anstoßen, bis die Nacht anbricht.

„Die Liebe muss man pflegen und hegen. Im Alltag geht leider oft der Zauber verloren, der dieses Gefühl so einmalig macht. Zum Valentinstag laden wir daher unsere Gäste ein, die Besonderheit des Miteinanders zu zelebrieren. Im St. Peter Stiftskulinarium können sie abtauchen und die Schmetterlinge im Bauch aufleben lassen – nicht zuletzt durch die wundervollen Kreationen unserer Küche“, so Gastgeberin Veronika Kirchmair.

WOHLIGE WINTER-OUTDOORLOUNGE

Der Valentinstag ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit im St. Peter Stiftskulinarium himmlische Stunden zu verbringen. Die Winter-Outdoorlounge lädt noch bis April zu wärmenden Getränken und Verführungen auf dem Teller ein. Mit kuscheligen Fellen, wärmenden Heizstrahlern und exzellentem Service ausgestattet, wird einem inmitten historischer Gemäuer jeder Wunsch von den Augen abgelesen. 

Übrigens: Die Private Dining-Räumlichkeiten bieten im Winter eine außergewöhnliche Kulisse für private Feierlichkeiten. In den Separées und Salons des Stiftskulinariums feiert man die ausgelassensten Hochzeiten, Geburtstage und Team-Events Salzburgs.

„Auch im Winter verwöhnen wir unsere Gäste im St. Peter Stiftskulinarium mit feinstem Gaumenschmaus, edlem Interieur und lässiger Stimmung. Wer unser Toblerone-Schokoladenfondue noch nicht probiert hat, der verpasst etwas!“, so Veronika Kirchmair und Claus Haslauer.
NEU 29.10.2021 St. Peter Stiftskulinarium

LEGENDÄRER WEIHNACHTSMARKT ERÖFFNET AM 18. NOVEMBER

BEIM ST. PETER STIFTSKULINARIUM STEHT DIE WEIHNACHTSZEIT GANZ IM ZEICHEN DER AUSGELASSENHEIT
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

Wenn die Salzburger Gassen im November in der Dunkelheit glitzern und der Geruch von saftigem Punsch in der Luft liegt, dann hat das St. Peter Stiftskulinarium seinen berühmten Glühweinstand aufgesperrt. Aber auch im Inneren der spektakulären Location mit zwei Restaurantlinien und elf Räumen lässt es sich zur Adventszeit und über den Jahreswechsel ausgelassen oder gediegen genießen.


DER BESTE GLÜHWEIN SALZBURGS

Die Abende werden dunkler, die ersten Weihnachtsgeschenke wurden bereits ergattert – Zeit für einen gemütlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Ab 18. November können vorfreudige Genießer*innen beim St. Peter-Adventsmarkt leckeren hausgemachten Glühwein und fruchtigen Kinderpunsch genießen. Auch köstliche süße und herzhafte Kleinigkeiten sorgen bei Groß und Klein für eine wohlige Wärme ums Herz. Die beheizte Outdoor-Lounge mit kuscheligen Fellen lässt alle Augen strahlen, der Arkadenhof wird von bunten Lichtspielen durchflutet.

„Unser Adventsmarkt ist ein echter Klassiker in der Weihnachtszeit. Menschen aus Salzburg und Umgebung kommen zu uns und erfreuen sich am fruchtigen Punsch, leckeren kleinen Köstlichkeiten und dem Lichterspiel unseres Innenhofs“, so Gastgeberin Veronika Kirchmair zur langjährigen Tradition.

FANCY FESTTAGE

Wer für die diesjährigen Festtage auf der Suche nach etwas Besonderem ist, der findet mit dem St. Peter Stiftskulinarium ein außergewöhnliches Kleinod. Am 25., 26. und 31. Dezember wird ein speziell zusammengestelltes festliches Mahl, mit bis zu fünf köstlichen Gängen, serviert. Die Gastgeber kreieren dazu mit ausgewählten Tropfen, wohligem Kerzenschein und berauschenden Klängen die passende Rundum-Stimmung und bescheren eine unvergessliche Zeit. Das macht das Stiftskulinarium zum perfekten Ort für Familienfeste, Christmas with Friends und einen glänzenden Start ins neue Jahr.

Auch die Private Dining-Räumlichkeiten können für Weihnachts- und Silvester-Feierlichkeiten gemietet werden. In den mit Liebe hergerichteten Separées und Salons wird ein individuelles Adventsmenü der Extraklasse kredenzt. Im „Peter“ sorgen Live-Bläser und Christmas Classics für weihnachtliche Stimmung. 

Übrigens: ab 6. Jänner verwandelt sich der X-Mas-It-Place in eine verzauberte Winter-Outdoor-Lounge, die man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.

„Wer die schönste Zeit des Jahres mit uns verbringen will, dem bieten wir auch die schönste Location Salzburgs! Die Wünsche unserer Gäste haben für uns höchste Priorität – wenn sie glücklich sind, sind wir auch glücklich. Genau das macht diese funkelnde Zeit für uns aus“, so Veronika Kirchmair und Claus Haslauer.
Weitere Meldungen laden