NEU 28.06.2022 CALLE LIBRE Festival

KUNST UND NACHHALTIGKEIT:

DAS CALLE LIBRE FESTIVAL VON 1. BIS 7. AUGUST STEHT 2022 UNTER DEM TITEL "REGENERATION".
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

In der neunten Ausführung des Calle Libre Festivals wird der brachliegende Nordwestbahnhof von internationalen Künstler*innen bespielt. In Zusammenarbeit mit der Stadt Wien sowie den ÖBB entsteht von 1. bis 7. August so erstmalig ein eigenes Festivalgelände, das der Wiener Bevölkerung neben Kunst und Musik auch Erfrischung und Erholung bietet.


Bereits seit 2014 verwandeln internationale Künstler*innen im Rahmen des „Calle Libre“ jährlich Wiener Hauswände in bunte Kunstwerke. In seiner neunten Ausführung findet das Festival für urbane Künste dieses Jahr erstmals in einem festgelegten Areal, statt punktuell in der Stadt verteilt, statt. Der Fokus der künstlerischen Gestaltungen liegt diesmal auf der Natur.

REGENERATION.
Das Thema des Calle Libre Festivals 2022 lautet „Regeneration“. Laut Veranstalter seien in den vergangen zwei Jahren, aufgrund der globalen Pandemie, Begriffe wie Umweltschutz, ökologische Nachhaltigkeit und Klimawandel in den Hintergrund der öffentlichen Diskussion gerutscht. Daher will das Calle Libre durch künstlerische Interpretation darauf aufmerksam machen, dass diese Themen gesellschaftlich weiterhin von besonderer Bedeutung sein sollten.

VON BRACHLIEGEND ZU KUNSTGALERIE.
Das Stadtentwicklungsprojekt „Grüne Mitte“ bietet die perfekte Kulisse für dieses Vorhaben. Auf dem Gelände des Wiener Nordwestbahnhofs wird ab 2024 ein neuer Stadtteil entstehen – der ehemalige Fracht- und Güterbahnhof wird zu einer Drehscheibe für Wohnen und Arbeiten sowie Kultur, Bildung, aber auch Erholung und Freiraum.

Wie schon in den Vorjahren in der ganzen Stadt zu sehen, lässt das Calle Libre im Festivalzeitraum von 1. bis 7. August 2022 in Zusammenarbeit mit zahlreichen internationalen Künstler:innen das Gelände in neuen Farben erstrahlen. An einer 400m langen Lagerhalle bringen die Kunstschaffenden ihre eigene Interpretation des Themas Regeneration mittels Live Paintings zum Ausdruck.

AUS MÜLL WIRD KUNST.
Neben den künstlerischen Wandbemalungen entsteht in diesem Jahr auch eine einzigartige Installation: Der portugiesische Street Artist Bordalo II. kreiert eine überdimensionale 3D-Wandskulptur aus Müll, die an der Stirnseite der Lagerhalle angebracht wird.

Außerdem wartet das Festival mit einem umfangreichen Rahmenprogramm auf: Da zum ersten Mal ein großflächiges Areal bespielt wird, bietet das Calle Libre neben geführten Street Art Touren und Workshops auch einen eigenen Skulpturengarten, ein umfassendes Musikprogramm mit heimischen DJ-Kollektiven und dem erfolgreichen Deutschrapper OG Keemo sowie mehrere Foodtrucks und Bars.

UNTERSTÜTZUNG VON OBEN.
Zustimmung erhält das Festival nicht nur von Kunst- und Kulturinitiativen, sondern auch von offizieller Stelle: Das Calle Libre 2022 wird gefördert durch die Stadt Wien sowie die MA21 – Stadtteilplanung und Flächennutzung. Auch die ÖBB, Pächter des Nordwestbahnhof-Geländes, stehen hinter dem Projekt und unterstützen das diesjährige Vorhaben finanziell.

MMag. Jakob Kattner, PhD / Vereinsgründer „Calle Libre“:
„Ich bin sehr stolz, was wir in den vergangenen Jahren geschafft haben. Als wir das Calle Libre gestartet haben, war vielerorts Kunst im öffentlichen Raum noch als ‚Schmiererei‘ verpönt. Dass wir nun ein derart riesiges Areal mit unserem Festival bespielen dürfen und dabei auch noch Unterstützung von der Stadt bekommen, zeigt einen nachhaltigen gesellschaftlichen Wandel.“

Alle Infos zum Festival und zum Opening gibt es unter www.cooltix.at.

ÜBER CALLE LIBRE
Schon seit 2014 stellt das Festival Calle Libre neuartige künstlerische Tendenzen der Bereiche „Urban Art“ und „Street Art“ ins Zentrum einer öffentlichen Diskussion. Das spartenübergreifende Kulturprojekt positioniert sich an der Schnittstelle von bildender Kunst (Street Art, Urban Art, Ausstellung), zeitbezogenen Kunstpraxen (New Media), Interkulturalität (internationale Beteiligungen, Gemeinschaftsarbeiten), kritischer Auseinandersetzung mit dem Begriff öffentlicher Raum (Lectures, Artist Talks) und Partizipation (Workshops, Kunstvermittlung). Als mittlerweile größtes Street Art Festival Mitteleuropas genießt das Calle Libre internationale Reputation als Plattform für kreativen Ausdruck für Künstler:innen aus aller Welt. Im Jahr 2016 wurde das Festival mit dem renommierten Austrian Event Award in der Kategorie Public/Social/Cultural mit Gold ausgezeichnet.

ÜBER STADTENTWICKLUNGSPROJEKT "GRÜNE MITTE"
Auf dem Gelände des 44 Hektar großen Nordwestbahnhofs in der Brigittenau entsteht in den kommenden Jahren ein neuer Stadtteil. Das Areal, das derzeit noch als Fracht- und Güterbahnhof dient, wird im Endausbau 16.000 Wienerinnen und Wienern ein neues Zuhause bieten und 5.000 neue Arbeitsplätze beherbergen. Auf einer Gesamtfläche, die so groß wie 60 Fußballfelder ist, entsteht überdies auch neuer, großzügiger Grünraum in der Größe von zehn Hektar. Um dieses Großprojekt der Wiener Stadtteilplanung in bestem Einvernehmen mit den Bürgerinnen und Bürgern umzusetzen, hat die Stadt Wien gemeinsam mit den ÖBB ein Info-Center initiiert, das für die Umsetzungszeit Anlaufstelle für Anrainer:innen, Interessierte und künftige Bewohner:innen ist. Neben einer umfangreichen Ausstellung über das vielseitige Areal und die geplante Bebauung veranschaulicht ein 3 x 3 Meter großes, digital bespieltes Modell des 20. und des 2. Bezirks die Planungen und Entwicklungen.

RÜCKFRAGEN & KONTAKT

MMag. Jakob Kattner, PhD
Vereinsgründer

Calle Libre e.V.
Zieglergasse 6/2/8A
1070 Wien
+43 699 11 33 58 84
office@callelibre.at
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMATERIAL FINDEN SIE IM:

► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

MAGNETLOCATION „ISTROS“ ZELEBRIERTE DEN SOMMERBEGINN AM ROOFTOP DES NEUEN RADISSON RED VIENNA UND ENTFÜHRTE FÜR EINEN ABEND IN DIE DEKADENTE WELT DER GRIECHISCHEN MYTHOLOGIE 

Nach dem Motto „Urban Olympus“ folgten gestern Abend, am 23. Juni, zahlreiche Gäste aus Kunst, Kultur, Medien, Gastronomie und Wirtschaft der exklusiven Einladung und feierten eine Nacht, die sogar die Götter neidisch werden lassen dürfte! Bei einem atemberaubenden Rundum-Panorama auf die pulsierende Donaumetropole, köstlichen Drinks und sagenhafter Stimmung feierte die ISTROS Rooftop Bar gebührend ihrem Namen – einer Hommage an den gleichnamigen Flussgott der Donau – ein fulminantes Summer-Opening. Mit dabei waren u.a. Maddalena Hirschal (Schauspielerin), YUGO (Rapper & Musikproduzent), Faris Rahoma (Schauspieler), Maria Yakovleva (Balletttänzerin), Dorretta Carter (Sängerin), Martin Bermoser (Schauspieler), Anouk Lamm Anouk (Künstlerin) uvm. 


AUFSTIEG IN DEN HIMMEL.

Die Fahrt mit dem Aufzug in den 8. Stock glich an diesem Abend tatsächlich einem Aufstieg in den Himmel. Denn oben angekommen, öffneten griechische Göttinnen und Götter in weißen Togas mit goldenen Lorbeerkränzen Gästen die Pforten zum Paradies: der Rooftop Terrasse. Während einige zuerst ihren Blick über die atemberaubende Skyline Wiens schweifen ließen, tauchten andere in das Mekka der modernen Cocktailkunst ein und stimmten sich mit einem köstlich erfrischenden Watermelon-Lillet auf den Abend ein. Für das leibliche Wohl sorgten kleine, feine, heiße und kalte Snacks, die durch eine Fusion österreichischer Klassiker mit dem einzigartigen Geschmackserlebnis der Seidenstraße den Gaumen der Anwesenden aufjubeln ließen.

ANTIKE MEETS MODERN CHIC.

Die coole ISTROS Rooftop Bar im offenen Setting, welche VIP-Locations aus Megametropolen wie NYC in nichts nachsteht, wurde an diesem Abend mit altgriechisch angehauchten Deko-Objekten wie großen Terrakotta-Vasen, Heldenstatuen aus Marmor und Messing sowie typisch korinthischen Säulen in einen Olymp mitten in Wien verwandelt. In diesem Reich, wie für Götter gemacht, feierten alle Partypeople bis in die Morgenstunden und genossen wahlweise von den prickelnden Champagnerperlen, der atemberaubenden View auf die Stadt oder dem Anblick der schönsten Gäste von Wien bis Athen, ein paar herrliche Abendstunden.

Klangvoll abheben konnten VIPs, Influencer und Prominente aus den Bereichen Gastronomie, Kultur, Kunst, Wirtschaft und Medien dabei zu heißen Beats von DJs Anna Ullrich und Mahir Jahmal. An ihrem Setup im Stil eines griechischen Tempels mit antik angehauchten Säulen und einer aufwendigen Light-Show ließen die Italo House-Koryphäe und der Soul & Funk-Junkie die Turntables aufglühen, während die Gäste durch die Nacht tanzten und die Stage über den Donaukanal ragte wie die Akropolis über Athen.

EINE GÖTTLICHE NACHT.

… war nicht nur das Opening an sich, sondern auch die Übernachtung im Radisson RED Vienna. Für einige VIPs ging es nach der Party zum Nächtigen nämlich in die einmalig schönen Suiten, wo sie mit einem Schlummer-Drink und dem Blick durch die Bullaugenfenster auf die nächtlich beleuchtete Donau in weiche Federn fallen konnten. Das Fazit des Abends: Einfach göttlich from start to end!

O-TÖNE DES ABENDS

Dirk-Jan Doek (General Manager des Radisson RED Vienna): 
„Heute feiern wir wie die Götter und Göttinnen. Es ist verrückt und schön zugleich, so viele wunderbare, ausgefallene und spannende Menschen aus Wien in unserer ISTROS Rooftop-Bar tanzen und den Abend genießen zu sehen. Der Vibe ist atemberaubend – das werden wir auf jeden Fall wiederholen!“

Maddalena Hirschal (Schauspielerin):
„Jede gute Party braucht etwas Überirdisches! Wie hier im ISTROS. Wir sind über der Erde, also dem Himmel und somit den Göttern ein Stückchen näher.“

Faris Rahoma (Schauspieler):
„Eine göttliche Party ist für mich ein Moment der Ekstase. Dionysos war dafür bekannt, dass seine Partys immer in einer Ekstase geendet sind und Kinder von irgendwelchen Affären zur Welt kamen und große Probleme verursacht haben. Heute würde er wahrscheinlich Champagner gespritzt mit Ouzo und Oliven trinken!“

YUGO (Rapper & Musikproduzent):
„Gute Getränke, gute Stimmung, dieser wundervolle Ausblick über Wien – mehr braucht eine göttliche Party nicht. Welcher Gott ich wäre? Ich kann mich am ehesten mit dem Künstler Pygmalion aus der griechischen Mythologie identifizieren. Er kreierte eine Statue, die seine Sinne verführte und in die er sich verliebte. Er war mit dieser Statue, die von Aphrodite zum Leben erweckt wurde, dann ein ganzes Leben auf einer einsamen Insel.“

Doretta Carter (Sängerin):
„Ich war schon auf einigen Partys aber das was die heutige so göttlich macht, ist dass ich bereits am Empfang von wunderschönen Frauen begrüßt wurde und auch besonders das Codewort, um reinzukommen – ‚Wir feiern wie die Götter‘. Da habe ich gleich gesagt, dass es ‚Wir feiern wie die GöttINNEN‘ heißen müsste!"

Maria Yakovleva (Balletttänzerin):
„Nichts macht bessere Laune als ein buntes Publikum, gute Unterhaltung, coole Musik und natürlich eine außergewöhnliche Location, wie man hier am besten sehen kann. Man hat den schönsten Blick über den Donaukanal und Wien. Ich finde es ganz besonders hier, man ist nicht direkt in der Innenstadt und hat trotzdem diese wahnsinnig schöne Aussicht ohne dem Großstadt-Stress.“


NEU 23.06.2022 foodspring

SHAKE UP THE WILDBERRY IN YOU:

FOODSPRING LAUNCHT DEN SHAPE SHAKE 2.0 IN DER FRUCHTIG-CREMIGEN SORTE WALDBEEREN & JOGHURT.
Hier gehts zum Bildmaterial!
PRESSEMATERIAL FINDEN SIE IM:
► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

SHAKE IT WILD - FOR AN ENDLESS & FRUITY TASTINESS.
 
Neben den hochwertigen Inhaltsstoffen und einem umfassenden Makronährstoff-Profil bieten foodspring Produkte vor allem eines: herausragenden Geschmack. Diese Eigenschaft steht auch bei dem Shape Shake 2.0 in der brandneuen und limitierten Geschmacksrichtung Waldbeeren & Joghurt an oberster Stelle. Die Kombination aus fruchtiger Süße und cremigem Joghurt ergibt eine köstliche Synergie und eine nährstoffreiche Mahlzeit, die sich in wenigen Minuten zubereitet lässt.
 
A WILD, CREAMY & HEALTHY RIDE.
 
Als erstklassiger Mahlzeitenersatz enthält der mit ausgewogenen Makronährstoffen und hochwertigem, NZMP-zertifiziertem* Molkenproteinisolat aus Weidehaltung versehene Shape Shake 2.0 alles, was unser Körper braucht. Mit stolzen 26g Eiweiß pro Portion, einem unverzichtbaren Baustein der gesunden Ernährung, präsentiert sich der Shape Shake 2.0 außerdem mit einem niedrigen Kohlenhydrat- und Zuckergehalt. Zusätzlich liefert der Shake essenzielle Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Diese dienen zur Unterstützung des Muskelaufbaus und Muskelreparatur. Der Zusatz von 24 Vitaminen und Mineralstoffen, sowie ein hoher Anteil an Ballaststoffen runden den glutenfreien Genuss ab. Der Shape Shake 2.0 ist eine einfache und gesunde Möglichkeit, ein Kaloriendefizit** zu erreichen und steht gleichzeitig als optimaler Begleiter auf der Zielstrecke des persönlichen Trainingsplans zur Seite.
 
>> HOW TO - JUST 3 STEPS:
Einfach 350ml Wasser in den Shaker füllen, 60g Shape Shake 2.0 dazu mischen und 20-30 Sekunden lang shaken – Et Voilà!!
 
Der foodspring Shape Shake 2.0 Waldbeeren & Joghurt kostet je 29,99 Euro und ist ab sofort unter www.foodspring.at erhältlich.



* Das NZMP-Siegel (New Zealand Milk Products) garantiert eine nachhaltige Landwirtschaft und Milch von Kühen, die 350 Tage im Jahr frei grasen. Von dort beziehen wir unser einzigartiges Molkenprotein.
 
** Gewichtsabnahme mit Shape Shake 2.0: Das Ersetzen von zwei der täglichen Hauptmahlzeiten durch jeweils einen Shape Shake 2.0 trägt im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zur Gewichtsabnahme bei. Das Ersetzen einer Hauptmahlzeit unterstützt dabei, das verringerte Gewicht zu halten. Das Erzeugnis erfüllt nur im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung den angestrebten Zweck und andere Lebensmittel müssen Teil der Ernährung sein. Auf eine ausreichende tägliche Flüssigkeitsaufnahme ist zu achten. Auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise sollte geachtet werden.


Bildmaterial: © foodspring
NEU 21.06.2022 THE GOODSTUFF

WOLFIGE AUSSICHTEN.

HUNDEFUTTER-PRODUZENT “THE GOODSTUFF” IST EXKLUSIVER FUTTERSPONSOR VOM WOLF SCIENCE CENTER ERNSTBRUNN.
HIER GEHTS ZUM BILDMATERIAL!
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE IM:
► SISTER ACT PRESSCENTER
► WETRANSFER DOWNLOAD

Welcome to the Wolf-Gang. Das Wolf Science Center in Ernstbrunn ist eine der renommiertesten Forschungseinrichtungen für das Verhalten von Wölfen und Hunden und in seiner Form weltweit einzigartig. Die Super-Premium Tierfuttermarke „THE GOODSTUFF“ startet heuer in die vierte Saison als Futtersponsor und unterstützt die WSC-Mission, das Zusammenleben von Hund und Mensch zu untersuchen. Nun zieht der Tierfutterhersteller ein Fazit.


FUTTERPATENSCHAFT.

Wölfe, Hunde und Menschen verbindet eine jahrtausendalte Beziehung, die im Wolfsforschungszentrum in Ernstbrunn von Wissenschaftler*innen aus der ganzen Welt seit 2009 erforscht wird. Das Wolf Science Center Ernstbrunn (WSC), das zur Veterinärmedizinischen Universität Wien gehört, bietet die einzigartige Möglichkeit, vergleichbar aufgezogene und gehaltene Wölfe und Hunde im Hinblick auf ihre geistigen und sozialen Fähigkeiten zu studieren. Alle Tiere werden intensiv mit dem Menschen sozialisiert. Die Wölfe und Hunde leben – in Rudeln und nach Art getrennt – in ihren Gehegen und nehmen an Forschungsprojekten teil. Das Wissen und die langjährige Erfahrung teilt das WSC mit der Öffentlichkeit. Darüber hinaus haben Besucher*innen die Möglichkeit, die faszinierenden Tiere persönlich – inmitten des Wildparks Ernstbrunn und umgeben von grünen Wäldern – kennenzulernen.

Oberstes Gebot für die Arbeit mit den Tieren sind dabei bestmögliche Haltungsbedingungen – dazu gehört auch das bestmögliche Futter für die Vierbeiner. Seit 2019 werden die Hunde mit dem Futter von THE GOODSTUFF versorgt. Damals suchte das Wolf Science Center nach einem neuen Futterpartner, der das beste und hochwertigste Futter für ihre Hunde herstellt. Bei ihrer Suche sind sie auf den österreichischen Super-Premium Hersteller aufmerksam geworden – hier passte von der Herstellung bis zur Qualität einfach alles.

Das Futter von THE GOODSTUFF kommt gänzlich ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe sowie Geschmacksverstärker aus und setzt auf frisches Fleisch, regionales Obst und Gemüse, sowie würzige Kräuter. Hergestellt wird in Deutschland mittels der eigens entwickelten Fresh-Mix-Methode. Dabei wird das Futter schonend, mit wenig Druck im eigenen Fleischsaft gegart, wodurch auch der Stärke- und Zellaufschluss von Kohlenhydraten, Obst und Gemüse gewährleistet ist, um die optimale Verwertung aller wichtigen Inhaltsstoffe für das Tier zu garantieren. Dank dieser Methode bleiben natürliche Nährstoffe und Vitamine bestmöglich erhalten und Hunde bekommen ein außergewöhnliches, besonders natürliches Geschmackserlebnis sowie beste Verträglichkeit.

GUTES FÜRS RUDEL.

Die Umstellung auf das neue Futter hat direkt reibungsfrei funktioniert, erinnert sich Marianne Heberlein, stellvertretende Leiterin des WSC und Leitern Trainer*innenteams: „Wir haben für eine Woche gemischt gefüttert und dann komplett auf das Futter von THE GOODSTUFF umgestellt. Dabei gab es nie ein einziges Problem. Die Leckerlis haben wir tatsächlich von heute auf morgen umgestellt – die Hunde lieben es!“

Insgesamt zehn Hunde leben derzeit im Wolf Science Center Ernstbrunn: fünf Ausgewachsene und fünf Welpen. Gefüttert wird im Rudel und die THE GOODSTUFF-Portionen werden auf die ganze Gruppe angepasst. Jene Hunde, die dazu neigen, zu dünn zu sein, werden in der Früh und am Abend gefüttert. Die Hunde, die normalgewichtig sind, bekommen ihr Futter nur am Abend. Dabei gibt es keinen Streit zwischen den Hunden, denn das Futter wird gestreut. Und die Wölfe? Sie werden artgerecht ernährt und bekommen zusätzlich das Futter von THE GOODSTUFF als Leckerli für Zwischendurch.

Das Fazit: Die letzten drei Jahre haben gezeigt, dass die Leckereien von THE GOODSTUFF bestens bei den Wölfen, Hunden und Trainer*innen ankommen. Alle Hunde vertragen das Futter und haben eine gesunde, normale Verdauung. Und auch der Geschmack überzeugt: „Manche Hunde sind fast ein bisserl süchtig“, weiß Marianne Heberlein zu berichten. „Ein weiterer Pluspunkt: Das Futter trieft nicht vor Fett – so läuft es beim Training mit den Tieren sauberer ab. Die Kibble-Größe eignet sich für unser Training ideal und der Geruch ist angenehm. Übrigens füttere ich meine Hunde Zuhause auch mit THE GOODSTUFF.“

„Die Kooperation mit dem Wolf Science Center ist ein ‚perfect Match‘ für uns, denn die Grundlage ist der gesunde Hund. Genau dort knüpft unsere Philosophie an: Wir wollen Hunde so ernähren, wie es die Natur für sie vorsieht. Dabei ist weniger mehr. Unsere Rezepte sind aufs Wichtigste reduziert und voller natürlicher, regionaler Zutaten. ‚Du bist, was Du isst‘ trifft bei der Tierernährung vollkommen zu: das, was die Hunde essen hat eine große Auswirkung auf ihr Verhalten, auch uns Menschen gegenüber“, erklärt Christian Knauss, Gründer und CEO von THE GOODSTUFF.

Das Wolf Science Center befindet sich im Wildpark Ernstbrunn. Hier gibt es neben den WSC-Einrichtungen auch verschiedene Nutz- und Haustierrassen, Wege durch den Wald und Veranstaltungen. Von einem Wolfsspaziergang oder einem Wolfstraining bis hin zur „Howl Night“ bietet das Forschungszentrum diverse Erlebnisse ab EUR 25,00. Mehr Informationen sind unter www.wolfscience.at zu finden.

Die Produkte von THE GOODSTUFF sind im Online-Shop unter www.the-goodstuff.com sowie bei bellaflora, DOGSTYLER, im Futterhaus und in weiteren ausgewählten Fachhandel-Shops erhältlich.

PRODUKTTEST FÜR JOURNALIST*INNEN & INFLUENCER*INNEN

Sie sind Hundebesitzer*in? Gern können Sie uns jederzeit kontaktieren, wenn Sie an einem THE GOODSTUFF-Testpackage für Ihre Vierbeiner oder einem Besuch im Wolf Science Center interessiert sind!
NEU 21.06.2022 sehen!wutscher

BETTER TOGETHER

OPTIK ANTON WIRD ZU SEHEN!WUTSCHER UND FEIERT GROSSE NEUERÖFFNUNG IN TAMSWEG
Hier gehts zum Bildmaterial
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL: 

► WETRANSFER LINK

Optik Anton wird zu sehen!wutscher – am Montag 13. Juni 2022 feierte sehen!wutscher die Übernahme der Optik Anton Filiale in der Kirchengasse 12 im idyllischen Tamsweg mit einem großen Umbau und erstrahlt ab sofort im neuen Look. Das engagierte Team des Salzburger Optikers ist weiterhin für die Kundinnen und Kunden in Tamsweg da und sorgt für bestes Sehen und bestes Aussehen.

HÖCHSTE QUALITÄT IM GANZEN LAND

Mit über 90 Filialen in ganz Österreich, ist sehen!wutscher in jedem Winkel des Landes für seine umfassende Serviceleistung und die persönliche Beratung bekannt. Von Beginn an legten Fritz Wutscher und seine Kinder Alexandra und Fritz jun. großen Wert auf Top-Qualität, Know-How und Leidenschaft, die sich sehen und spüren lässt. Ein perfekt geschultes Team und die hochmoderne Ausstattung in allen Filialen verhelfen Kund*innen österreichweit zu bestem Sehen und bestem Aussehen. So überrascht es nicht, dass der steirische Optiker bereits zum sechsten Mal in Folge mit dem Titel des österreichischen Service-Champions ausgezeichnet wurde.

DIE QUAL DER WAHL

Auch im Bereich des Sortiments geht sehen!wutscher stets einen Schritt weiter und bietet seiner Kundschaft die neuesten Trends und beliebte Klassiker. Von internationalen Markenbrillen wie Gucci, Prada und Ray-Ban bis hin zu renommierten österreichischen Marken wie ANDY WOLF Eyewear, Johann von Goisern und der exklusiv bei sehen!wutscher erhältlichen Marke FR!TZ1966 ist für jeden Style und Geschmack das Richtige dabei.

Wir wollen jedem das perfekt passende Modell bieten. Daher ist uns eine variationsreiche Auswahl für unsere Kunden besonders wichtig“, unterstreicht Fritz Wutscher.

Darüber hinaus informiert das Team von sehen!wutscher gerne ausführlich über alle Kontaktlinsenangebote und zusätzliche Funktionen wie Blaulichtfilter und polarisierte Gläser.

Weitere Informationen zu den sehen!wutscher Filialen sowie den Öffnungszeiten sind unter www.wutscher.com/optiker zu finden.
NEU 20.06.2022 ANDY WOLF Eyewear

GROW WITH US – TOWARDS THE SUN:

ANDY WOLF EYEWEAR LAUNCHT NEUE SOMMERKAMPAGNE FÜR 2022
Hier gehts zum Bildmaterial
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 
Bereits mit der Frühjahrskampagne „Grow with us“ hat ANDY WOLF Eyewear ein bedeutendes Zeichen für die österreichische Umwelt gesetzt und spendet seit Beginn des Jahres pro verkaufte Brille einen Quadratmeter Wildblumenwiese. Jetzt geht das steirische Unternehmen noch einen Schritt weiter und baut die ursprüngliche Kampagne nun unter dem Namen „Grow with us – Towards the sun“ aus. Die neue Sommerkollektion überzeugt mit ihren nachhaltigen und vielschichtigen Brillenmodellen und bietet perfekte Accessoires für die warmen Monate.
 
Brillen mit Herz und Seele

Brillendesign und Umwelt im Gleichgewicht – Die Modelle der neuen „Grow with Us – Towards the Sun“ Kampagne verbinden Style und Eleganz mit verspielten Naturelementen. Klares Highlight der neuen optischen Modelle ist die runde oversized Acetatbrille 5127 und die im Vintage-Stil geformte Metallfassung 4781, welche Brillenliebhaber*innen mit ihren eleganten Innenringen aus edlem Acetat und einem geschwungenen Doppelsteg überzeugt.
 
Im Zuge der Sommerkampagne stellt ANDY WOLF Eyewear auch vier heißbegehrte Sonnenbrillen vor, die gekommen sind, um zu bleiben. Denn die neuen Modelle werden ab dem Launch diesen Juni fester Bestandteil der Kollektion und immer wieder durch neue Farbevarianten ergänzt. In Einklang mit dem Naturfokus tragen die neuen Sunnies die Namen Daisy (Gänseblümchen), Lupin (Lupine), Pine (Kiefer) und Mallow (Malve). Die neuen Fassungen bestehen allesamt aus dickem, nachhaltigem Acetat und haben als kohärentes Designelement eine ausgeprägte Innenfacette um den Sonnenglasrand – ein dezentes und natürlich wirkendes

For a better tomorrow

Nachhaltigkeit und Umwelt sind für das ANDY WOLF Eyewear Team nicht nur ein Fokus, sondern ein Privileg und tief in der Unternehmensphilosophie verankert. So hat es sich der österreichische Brillenhersteller zur Mission gemacht, die heimische Flora und Fauna zu schützen. Bereits im Zuge der Frühjahrskampagne „Grow with us“ verkündete das Vorzeigeunternehmen, ab 2022 pro verkaufter Brille einen Quadratmeter Wildblumenwiese zu spenden. So trägt ANDY WOLF Eyewear maßgeblich zur Rekultivierung und Erhaltung der Artenvielfalt bei. Seit Anfang des Jahres konnten so bereits über 80.000 Quadratmeter gespendet und unzählige lokale Wildblumen geschützt werden.
 
Mit der neuen, weiterführenden Sommerkampagne knüpft ANDY WOLF Eyewear an dieser Thematik an und ergänzt nun die Hauptkampagne mit dem Zusatz „Towards the Sun“. Ähnlich wie auch die frisch aufblühenden Wildblumen wendet sich die Kampagne der Wärme und Sonne des Sommers zu und verleiht jedem Look das gewisse Etwas.
Weitere Meldungen laden