NEU 14.07.2021 ANDY WOLF Eyewear

ANDY WOLF EYEWEAR KOOPERIERT MIT FH JOANNEUM

STUDIERENDE DESIGNEN NEUES, NACHHALTIGES PACKAGING FÜR BRILLENMARKE AUS HARTBERG
Andy Wolf EYEWEAR kooperiert mit FH Joanneum
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 
ANDY WOLF KOOPERIERT MIT FH JOANNEUM 
STUDIERENDE DESIGNEN NEUES, NACHHALTIGES PACKAGING FÜR BRILLENMARKE AUS HARTBERG

Die österreichische Independent Brillenmarke ANDY WOLF kooperiert zum ersten Mal mit der Grazer Fachhochschule FH Joanneum. Im Rahmen der Nachwuchsförderung wurde zusammen mit Designstudierenden des Bachelor-Studienganges „lndustrial Design“ ein Semesterprojekt zum Thema „Nachhaltiges Packaging und Etui“ durchgeführt.


Die österreichische Independent Brillenmarke ANDY WOLF setzt seit der Gründung im Jahr 2006 auf nachhaltige, lokale Produktion und fördert hierfür Projekte in Österreich. Anlässlich des 15-jährigen Firmenjubiläums kooperiert die Marke mit Sitz in Hartberg zum ersten Mal mit der Grazer Fachhochschule FH Joanneum. 

Ziel des gemeinsamen Projektes ist es, im Rahmen der Nachwuchsförderung mit Designstudierenden eine Design-Projektarbeit in Form eines Kooperationsprojekts zu unterstützen. ANDY WOLF beauftragte das 2. Semester des Bachelor-Studienganges „lndustrial Design“ der FH Joanneum mit der Durchführung des Kooperationsprojekts im Rahmen der Lehrveranstaltung „Package Design". Das Thema „Andy Wolf Brillen - Package Design und Etui" wurde klar definiert und in einem ausführlichen Briefing den Studierenden zur Verfügung gestellt. Weiters wurde die Marke und Markenwelt von ANDY WOLF präsentiert, um den Studierenden einen möglichst genauen Einblick in die internationale Marke und den Arbeitsalltag zu gewähren. Während des Projektes gab es eine Zwischenpräsentation, bei der ANDY WOLF direkt Rückmeldung zu den ersten Designideen geben konnte. Um die Studierenden zu inspirieren und auf das Thema einzustimmen, wurden vielerlei Materialien (Etuis, Polybags, Acetat usw.) zur Verfügung gestellt, die die Studierenden untersuchten und in ihre Arbeiten mit einfließen lassen konnten.

„Für mich ist die Kooperation mit der FH Joanneum etwas ganz besonderes, denn wir setzen seit der Gründung auf ein junges Team, welches immer wieder neue Ideen hat und sich immer wieder selbst neu denkt. Wir sind schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer Alternative für unsere Verpackungen, sei es das Brillenetui oder das Polybag, eine Kunststoffschutzhülle, in der wir unsere Brillen lagern und verschicken.  In der optischen Branche sind diese einer der Hauptverursacher von Plastikmüll, den wir gerne vermeiden möchten. Außerdem sind wir auf der Suche nach einem neuen, nachhaltigen und trotzdem stylischen Etui für unsere Brillen. Hier bin ich besonders auf die Ideen gespannt, denn es sind einem keine Grenzen gesetzt. Zusätzlich lernen die Studierenden zum ersten Mal für einen echten Kunden zu arbeiten und merken schnell, dass es hier auch um große Stückzahlen geht. Die gelernte Theorie kann somit schnell in der Praxis angewendet werden“, so Andreas Pirkheim, Namensgeber, Mitgründer und CEO von ANDY WOLF Eyewear.

"Die Zusammenarbeit mit den Industrial Design Studierenden der FH Joanneum und ANDY WOLF bereichert gegenseitig. Unsere Studierenden bekommen einen Einblick in die besondere Unternehmenskultur und Designphilosophie von ANDY WOLF.  Sie lernen, dass Design nicht alleine produktbezogen ist, sondern eine ganzheitliche Haltung sein kann, dass Nachhaltigkeit nicht nur eine Frage von Material und Produktion ist, sondern viel tiefer in einem Unternehmen verankert sein kann. Das ist eine besondere Erfahrung, die weit über eine praxisnahe Designausbildung hinaus geht. Es macht sehr viel Spaß, sich mit den Gründern und erfahrenen Designer*innen von ANDY WOLF über soziale, kulturelle und technische Veränderungen auszutauschen und in die Komplexität eines Unternehmens einzutauchen. Eine intensive und wirklich bereichernde Zusammenarbeit mit Coolness-Faktor“, sagt Prof. Thomas Feichtner.

Bei der finalen Präsentation konnten die 18 Studierenden ihre Ergebnisse direkt vor Ort Andy Pirkheim und Wolfgang Scheucher präsentieren. Diese neuen Produktideen werden, je nach den Produkt-Erfordernissen, anhand von Zeichnungen, Renderings, CAD-Daten oder Modellen visualisiert. Die Herausforderung hierbei ist es, genau wie im Brillen-Design, immer wieder neue Weg zu gehen, oder bereits bestehende Produkte nachhaltig zu interpretieren.

Das Kooperationsprojekt wird von Seiten des Bachelor-Studienganges „lndustrial Design" der FH Joanneum unter der verantwortlichen Leitung von Mag. Art. Susanne Lippitsch, Industriedesignerin mit Spezialisierung auf Verpackung, durchgeführt. Die Gestaltungsvorschläge der Studierenden werden durch die Lehrbeauftragte Mag. Art. Susanne Lippitsch im Rahmen der Lehrveranstaltung „Package Design" betreut und angeleitet. Prof. Mag. Art. Thomas Feichtner, Industriedesigner und Institutsleiter Industrial Design der FH Joanneum, begleitet die Durchführung des Kooperationsprojekts ebenfalls und ist neben Mag. Art. Susanne Lippitsch auch Ansprechpartner für den Projektpartner ANDY WOLF.

Die Arbeiten wurden im Sommersemester 2021, im Zeitraum vom 01.03.2021 bis 18.06.2021 aufgrund von Corona ausschließlich digital durchgeführt und in einer großen Abschlussveranstaltung dem Team von Andy Wolf vor Ort präsentiert.
NEU 15.06.2021 ANDY WOLF Eyewear

REDISCOVER

DIE INDEPENDENT BRILLENMARKE ANDY WOLF LAUNCHT DIE NEUE KOLLEKTION FÜR HERBST/WINTER 2021/2022
Andy Wolf Eyewear - Rediscover Kollektion
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 
DIE INDEPENDENT BRILLENMARKE ANDY WOLF LAUNCHT DIE NEUE KOLLEKTION FÜR HERBST/WINTER 2021/2022 UNTER DEM TITEL REDISCOVER.

Die dazugehörige Kampagne erzählt davon den Blick auf Gegebenes zu richten und Vorhandenes unter einem neuen Gesichtspunkt wieder zu entdecken. Anlass ist nicht nur das vergangene Jahr, das eine neue Form der Wertschätzung für Vorhandenes aufgezeigt hat, sondern auch das 15-jährige Bestehen von ANDY WOLF, welches 2021 gefeiert wird. All dies ließ das Unternehmen noch einmal stärker auf die eigenen Werte blicken, für die es steht: persönlich, nahbar und forward-thinking zu sein.
NEU 21.04.2021 ANDY WOLF Eyewear

ANDY WOLF Eyewear x VOSSEN: SOL E MAR

Zwei österreichische Unternehmen erschaffen eine unvergessliche und limitierte Beach-Kollektion
ANDY WOLF Eyewear x VOSSEN: Zwei österreichische Unternehmen erschaffen eine unvergessliche und limitierte Beach-Kollektion
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 
ANDY WOLF Eyewear x VOSSEN: SOL E MAR
ZWEI ÖSTERREICHISCHE UNTERNEHMEN ERSCHAFFEN EINE UNVERGESSLICHE UND LIMITIERTE BEACH-KOLLEKTION

Wenn die Erfahrung des Traditionsunternehmens VOSSEN auf das Herzblut der Independent Brillenmarke ANDY WOLF Eyewear trifft, küsst die Sonne das Meer. Gemeinsam haben die beiden österreichischen Unternehmen mit Manufakturen im Heimatland eine 8-teilige Frottee Kollektion und zwei dazu passende Acetat Brillen entworfen. Als Inspiration für die Kollektion diente die Küste Portugals mit all ihren Facetten und Farben.

Die österreichische Independent Brillenmarke ANDY WOLF Eyewear launcht gemeinsam mit dem österreichischen Traditionsunternehmen VOSSEN die exklusive und limitierte Beach-Kollektion „sol e mar“ (port. „Sonne & Meer“). Die Kollektion ist inspiriert von einem Tag an der Küste Portugals mit all ihren Facetten und Farben - vom Innehalten und Luft holen, vom im Sonnenlicht baden und sich im rhythmischen Klang der sich brechenden Wellen verlieren. Genau dieses Gefühl wollen die beiden österreichischen Marken einfangen und auf die Kollektion übertragen.

Wichtig war es hierbei vor allem eine Verbindung zwischen den Brillendesigns und der Frotteekollektion zu schaffen. Die beiden Sonnenbrillen Linda (port. „die Schöne“) und Amado (port. „der Geliebte“) sind weltweit auf 300 Stück je Farbe und Style limitiert. Jede Brille ist in einem Set aus Etui und Handtuch erhältlich. Für die beiden Unternehmen, für die Nachhaltigkeit und lokale Produktion an oberster Stelle stehen, war es hier besonders wichtig, dass die Brille und das Handtuch zu 100% in Österreich angefertigt wird. 

„Wir sind immer auf der Suche nach spannenden Marken, die genau wie wir, viel Herzblut in ihre lokalen nachhaltigen Produktionen in Österreich stecken. Mit Vossen haben wir einen Partner gefunden, der, wie wir mit seinen innovativen Produkten in der Branche immer wieder für Aufsehen sorgt. Gemeinsam haben wir eine Kollektion geschaffen die Brücken schlägt zwischen traditionellem Handwerk und modernem Design“, sagt Andy Pirkheim, CEO und Namensgeber von ANDY WOLF.

„Ich bin begeistert, dass wir mit ANDY WOLF Eyewear gemeinsam eine emotionale Kollektion umsetzen und inszenieren konnten. Die österreichische Independent Brillenmarke harmoniert in Punkto Philosophie, Kreativität und dem nachhaltigen Denken und Handeln vollkommen mit unserem Leitbild und ich freue mich sehr über diese Zusammenarbeit“, so Mag. Paul Mohr, Geschäftsführer von Vossen. 

Die Kollektion gibt es ab dem 01. Mai 2021 im Onlineshop von ANDY WOLF EYEWEAR andy-wolf.com und Vossen unter vossen.com sowie bei ausgewählten Partnern zu kaufen.

#andywolfxvossen @andywolfofficial @vossen_towels

ABOUT ANDY WOLF:
ANDY WOLF EYEWEAR ist eine Contemporary Eyewear Brand aus Österreich, die 2006 von den beiden Namensgebern Andreas Pirkheim (Andy) und Wolfgang Scheucher (Wolf) gegründet wurde. Alle Brillen und Sonnenbrillen werden ausschließlich in den eigenen Manufakturen in Hartberg (Österreich) und Jura (Frankreich) mit zertifizierten Materialen von Hand hergestellt. Als independent Eyewear Label überzeugt ANDY WOLF EYEWEAR durch die Kombination von modernem und einzigartigem Design, keinem sichtbaren Logo, der Herstellung im eignen Unternehmen in Europa und dem hohen Anspruch an Qualität.

ABOUT VOSSEN:
VOSSEN, mit Firmensitz im österreichischen Jennersdorf, ist einer der führenden Frottierwarenhersteller in Europa. Jährlich werden rund 5,5 Millionen höchst exklusive Produkte – wie Handtücher, Badetücher, Bademäntel und Badeteppiche – produziert. Mehrere Tonnen Rohgarn werden in einer hoch modernen Produktion zu traumhaften Frottierwaren verarbeitet. Dabei legt VOSSEN größten Wert auf Qualität, Innovation, internationale Designs und ökologische Verträglichkeit.
NEU 14.04.2021 ANDY WOLF Eyewear

GEOMETRIC STATEMENT

RE-DISCOVER: ANDY WOLF EYEWEAR LAUNCHT NEUES MODELL 4771
RE-DISCOVER: GEOMETRIC STATEMENT - ANDY WOLF Eyewear launcht neues Modell 4771
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 
 WETRANSFER

GEOMETRIC STATEMENT
RE-DISCOVER: ANDY WOLF EYEWEAR LAUNCHT NEUES MODELL 4771

Die österreichische Independent Brillenmarke ANDY WOLF EYEWEAR launcht das neue Modell 4771. Die Brille wird in der eigenen Manufaktur im französischen Jura produziert und ist eine feminine Ergänzung der weltweit beliebten Metallbrillenkollektion.


Vor genau 5 Jahren hat die Independent Brillenmarke ANDY WOLF die Manufaktur im französischen Jura erworben und damit die Kollektion um wunderschöne Metallbrillen erweitert. Einmal mehr haben die Österreicher ihr Gespür für Trends unter Beweis gestellt und frühzeitig auf das Material Metall gesetzt. Bei der Übernahme 2016 wurde die gesamte, sehr erfahrene Belegschaft in die ANDY WOLF Familie aufgenommen und von 12 auf inzwischen 32 Mitarbeiter vergrößert.

Mit dem neuen Modell 4771 setzen die Österreicher ein weiteres Statement für kleine Frauenköpfe. Die geometrische Form steht für ein contemporary Design und die abgerundeten Ecken sorgen für einen interessanten femininen Look.

Die Farbauswahl ist ein Mix aus Besteller Farb-Kombinationen. Bei diesen Modellen wird von Hand ein farblich abgesetzter Ring aufgemalt, z.B. Roségold/Schwarz und Gold/Sober. Ergänzt wird die Farbrange mit einer sommerlichen Kombination in Greygold mit hellem Türkis. Highlight ist ein neues Färbeverfahren, welches bereits bei den Large Profile Metallbrillen sehr beliebt ist. Bei dem Färbeverfahren wird zuerst das Modell in einer Basisfarbe gefärbt, im Anschluss wird eine zweite Färbung darüber gelegt und schließlich erfolgt per Hand eine Politur, bei der die Farbakzente wieder herausgearbeitet werden. Dieser aufwendige Prozess erfordert langjährige Erfahrung, sorgt aber für einen outstanding Look.

Die Brille wird in der eigenen Manufaktur im französischen Jura aufwendig und mit viel Liebe von Hand gefertigt. Da ANDY WOLF die eigenen Metallbrillen zu 100% in Frankreich produziert, wurde ihnen von dem unabhängigen Verband Pro France die Auszeichnung „Origine France Garantie“ verliehen.
NEU 16.03.2021 ANDY WOLF Eyewear

ANDY WOLF Eyewear x VOSSEN

DIE LIMITIERTE BEACHKOLLEKTION.
ANDY WOLF Eyewear x Vossen - sol e mar - © Caroline Mackintosh
SPERRFRIST: 01. Mai 2021

PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 
 WETRANSFER

DIE LIMITIERTE BEACHKOLLEKTION VON ANDY WOLF x VOSSEN

Die österreichische independent Brillenmarke ANDY WOLF launcht zusammen mit dem Textilunternehmen VOSSEN die gemeinsame Kollektion „SOL E MAR“ (port. „Sonne und Meer“). Zusammen haben die beiden Marken mit Manufakturen in Österreich eine 8-teilige Beachkollektion aus Frottee mit zwei passenden Acetat Brillen entworfen.

Die Kollektion ist inspiriert von der Küste Portugals mit all ihren Facetten und Farben: vom Innehalten und Luft holen, vom Sonnenlicht baden und den sich brechenden Wellen. Genau dieses Gefühl wollen die beiden österreichischen Marken einfangen. Wichtig war hierbei auch eine Verbindung zwischen den Brillen und der Kollektion zu schaffen: das Key-Piece ist das Strandtuch, bei dem die Linsenformen der beiden Sonnenbrillen als Inspiration für das Design dienten. Die organischen Formen des Handtuches stehen im Kontrast zum Streifen Look, der bei der oversized Beachbag, dem Bademantel und dem Hemd zum Einsatz kommen. Der Bademantel und das Hemd aus Frottee sind beide mit einem Reverskragen ausgestattet und bestehen aus aufwendig gewebtem Stoff in Doubleface-Optik. Abgerundet wird die Kollektion mit einem Bucket Hat und dem passenden Brillenetui, ebenfalls aus Frottee.

Die beiden Sonnenbrillen tragen die Namen LINDA (port. „die Schöne“) und AMADO (port. „der Geliebte“) und kommen je in zwei Farbausführungen. LINDA ist eine feminine Neuinterpretation einer geometrischen Cat-Eye-Shape, AMADO eine eckige oversized Fassung. Ähnlich wie Steine, die im Laufe der Zeit von Wind und Wasser rund geschliffen werden, spielen die Designs mit komplett abgerundeten Ecken und Details an Front und Bügel. Die Farben orientieren sich an der Küste Portugals: ein hellblaues Havanna, eine exklusive Eigenkreation von ANDY WOLF, steht für das Meer. Symbolisch für die aufgehende Sonne ist die zweite Ausführung in rot-braunem Havanna, bei der die two-tone Linse nicht wie gewohnt vertikal verläuft, sondern horizontal von Braun in helles Blau.

Die Brillen sind weltweit auf 300 Stück je Farbe und Style limitiert. Jede Brille ist in einem Set aus Etui und Handtuch erhältlich. Beide Unternehmen stehen für Nachhaltigkeit und lokale Produktion, daher war es besonders wichtig, dass Brillen und Handtücher zu 100% in Österreich gefertigt werden.

Um auch der gesellschaftlichen Verantwortung für Mensch und Natur gerecht zu werden, haben sich beide Labels dafür entschieden ein besonderes Upcycling Projekt zu starten. So erhalten Handtücher in Gelb und Braun eine 2. Chance und werden von der Einrichtung „Jugend am Werk“ zu stylischen Scrunchies umgearbeitet. So leben die 90er-Jahre wieder auf!

Die Kollektion gibt es ab dem 01. Mai 2021 im Onlineshop von Vossen www.vossen.com und ANDY WOLF www.andy-wolf.com sowie bei ausgewählten Partnern zu kaufen.

#andywolfxvossen #solemar @andywolfofficial @vossen_towels

ABOUT ANDY WOLF:
ANDY WOLF EYEWEAR ist eine Contemporary Eyewear Brand aus Österreich, die 2006 von den beiden Namensgebern Andreas Pirkheim (Andy) und Wolfgang Scheucher (Wolf) gegründet wurde. Alle Brillen und Sonnenbrillen werden ausschließlich in den eigenen Manufakturen in Hartberg (Österreich) und Jura (Frankreich) mit zertifizierten Materialen von Hand hergestellt. Als independent Eyewear Label überzeugt ANDY WOLF EYEWEAR durch die Kombination von modernem und einzigartigem Design, keinem sichtbaren Logo, der Herstellung im eignen Unternehmen in Europa und dem hohen Anspruch an Qualität.

ABOUT VOSSEN:
VOSSEN, mit Firmensitz im österreichischen Jennersdorf, ist einer der führenden Frottierwarenhersteller in Europa. Jährlich werden rund 5,5 Millionen höchst exklusive Produkte – wie Handtücher, Badetücher, Bademäntel und Badeteppiche – produziert. Mehrere Tonnen Rohgarn werden in einer hoch modernen Produktion zu traumhaften Frottierwaren verarbeitet. Dabei legt VOSSEN größten Wert auf Qualität, Innovation, internationale Designs und ökologische Verträglichkeit. 
NEU 09.03.2021 ANDY WOLF Eyewear

ANDY WOLF EYEWEAR x BRUNA

Spendenübergabe der Erlöse aus der gemeinsamen Charity Jewellery Collection
Spendenübergabe ANDY WOLF x BRUNA_v.l.n.r. Andreas Pirkheim und Wolfgang Scheucher von ANDY WOLF, Mag. Harald Jankovits Sterntalerhof, Helena Milchrahm und Simon Rupp von BRUNA
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL:
 
 WETRANSFER

ANDY WOLF EYEWEAR x BRUNA
Spendenübergabe der Erlöse aus der gemeinsamen Charity Jewellery Collection

ANDY WOLF EYEWEAR und das Schmucklabel BRUNA erzielen mit dem Verkauf ihrer gemeinsamen Charity Jewellery Collection einen Gesamterlös von 12.500 EUR. Dieses Geld spenden beide Unternehmen zu 100% an das österreichische Kinderhospiz Sterntalerhof, der als stationärer Ort mit einem außergewöhnlichen interdisziplinären Ansatz Kinder und ihre Familien unterstützt und begleitet.

Ende 2020 präsentierte ANDY WOLF EYEWEAR erstmals gemeinsam mit dem österreichischen Schmucklabel BRUNA eine dreiteilige Charity Jewellery Collection. Entstanden sind die Ohrringe AVA sowie die große Haarspange BELLA und ein Set von zwei Haarclips namens WILLOW. Neben der Herkunft im österreichischen Hartberg und dem hohen Anspruch an Design und Qualität, verbindet die beiden Brands auch das Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Mensch und Natur. Dieser Gedanke gab den Anstoß zur Zusammenarbeit und dem gemeinsamen Entschluss den gesamten Erlös der Verkäufe an das österreichische Kinderhospiz Sterntalerhof zu spenden, ein lokal ansässiger Verein, dessen wichtige Arbeit und Mitarbeiter beide Firmen seit langem kennen und schätzen.

Zusammen haben beide Marken einen Spendenbeitrag von 12.500 EUR erzielt der dem Sterntalerhof überreicht wurde.

Andreas Pirkheim, Gründer und CEO von ANDY WOLF EYEWEAR: „Wir freuen uns über den Spendenbeitrag, den wir zusammen mit BRUNA und Dank all unseren Kunden erzielen konnten. Die tägliche Arbeit des Sterntalerhofs zeichnet sich durch ein unterstützendes Miteinander und eine verantwortungsvolle Gemeinschaft aus. Mit unserer Spende wollen wir sie in ihrer wunderbaren Tätigkeit bestärken.“

Helena Milchrahm, Gründerin, Designerin und CEO von Bruna: „Gemeinsam mit ANDY WOLF EYEWEAR konnten wir unsere erste Charity Collection verwirklichen. Aus Restmaterialien wurden neue, wunderschöne Ohrringe und Haarspangen. Wir freuen uns und sind berührt, den gesamten Erlös des Verkaufes der Accessoires an den Sterntalerhof zu spenden und somit Kinder und deren Familien zu unterstützen. So eine große Spendensumme hatten wir nicht erwartet – umso schöner ist es, diesen Betrag nun als Zeichen unserer Wertschätzung dem Sterntalerhof zu übergeben.“

„Wir erleben es am Sterntalerhof nach wie vor oder eigentlich mehr denn je, wie wertvoll und wichtig es für betroffene Familien ist, gerade in dieser schwierigen Zeit nicht alleine gelassen zu werden. Gleichzeitig finanzieren wir unsere Arbeit vom ersten Tag an ausschließlich über private Unterstützungen. Daher ist diese außergewöhnliche Aktion zweier außergewöhnlicher Unternehmerpersönlichkeiten hier in unserer Region für mich Kraftquelle und Auftrag zugleich, weiterhin mit ganzem Herzen für "unsere" Familien da zu sein", so Mag. Harald Jankovits, Geschäftsführer & Vorstand Sterntalerhof.


ABOUT ANDY WOLF
ANDY WOLF EYEWEAR ist eine Contemporary Eyewear Brand aus Österreich, die 2006 von den beiden Namensgebern Andreas Pirkheim (Andy) und Wolfgang Scheucher (Wolf) gegründet wurde. Alle Brillen und Sonnenbrillen werden ausschließlich in den eigenen Manufakturen in Hartberg (Österreich) und Jura (Frankreich) mit zertifizierten Materialen von Hand hergestellt. Als independent Eyewear Label überzeugt ANDY WOLF EYEWEAR durch die Kombination von modernem und einzigartigem Design, keinem sichtbaren Logo, der Herstellung im eignen Unternehmen in Europe und dem hohen Anspruch an Qualität.

ABOUT BRUNA
BRUNA wurde 2019 von Helena Milchrahm & Simon Rupp gegründet und steht für zeitlos elegantes Design, das die Natur als Inspirationsquelle für den nachhaltigen Echtschmuck sieht. Gearbeitet wird mit recyceltem Gold und Sterling Silber, welche von zertifizierten Unternehmen bezogen werden. Die Designs werden um Perlen, Muscheln und Edelsteine von lokalen Kunsthandwerkern in Italien und Thailand ergänzt. Die Produktion erfolgt in kleinen, ethisch geführten Familienbetrieben, die über traditionelles Know-How verfügen, welches über Jahrzehnte weitergegeben wurde und sich in den Schmuckstücken widerspiegelt. BRUNA ist Teil der Organisation 1% For The Planet und spendet jährlich ein Prozent ihres Umsatzes an Umweltorganisationen in aller Welt.


PREISE CHARITY JEWELLERY COLLECTION
75,00€ Ohrringe AVA
35,00€ Große Haarspange BELLA
29,00€ Set mit zwei Haarclips WILLOW

PHOTO CREDITS EDITORIAL
Photographer: Fanette Guilloud @fanette_g
Model: Smilla @smillaherbst_
Hair & Make Up: Aennikin @aennikin
Styling: Alexander Huber @alexhuber_creative
Weitere Meldungen laden