PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE HIER: 

Genau genommen kann man dank der herrlich fruchtig-spritzigen PONA Formel von 60% reinem Bio-Fruchtsaft und 40% Hochquellwasser, den Sommer 365 Tage im Jahr genießen. Doch gerade in der wärmsten Jahreszeit mausert sich Österreichs erster prickelnder BIO Fruchtsaft zum Sommergetränk 2018.
 
Sonne im Glas - Genuss ohne Reue
In sieben köstlichen Sorten präsentiert sich PONA als Chamäleon der Sommerdrinks. Da kein Zucker zugesetzt ist, sind alle Geschmacksrichtungen angenehm fruchtig, aber nicht zu süß und können daher wunderbar als Erfrischung am See, Durstlöscher nach dem Sport ohne Reue genossen werden. Dabei kennt PONA keine Altersgrenze - höchste Maßstäbe in der Produktion, ausnahmsloser Bezug von Bio-Produktionsstätten machen das Produkt so rein und ehrlich, dass der spritzige Fruchtsaft auch den Kleinsten als sommerliche Freude dienen kann.
 
Ob in der Bar oder auf der Grillparty - PONA als fruchtige Komponente in Cocktails und Longdrinks
Als fruchtige, leicht herbe Komponente agieren PONA Tarocco Orange, Pink Grapefruit oder auch PONA Primofiore Zitrone besonders passend in Longdrinks mit Campari, Gin oder Cocktails. So kann nicht nur die private oder professionelle Getränkekarte sommerlich, belebend revitalisiert werden, PONA bietet auch eine wunderbar biologische-sozial verträgliche Alternative zu herkömmlichen Beigetränken. Der Sommer kann kommen!
 
NEU 05.04.2018 PONA

4 Jahre PONA

Nachhaltige Erfolgsstory - Made in Austria
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE HIER: 

In einem hartumkämpften Markt wie der Getränkebranche in Österreich, ist es nicht einfach als Start-Up eine Erfolgsstory zu schreiben. Glücklicherweise orientiert sich das junge Getränkeunternehmen “PONA” aus Wien kaum an anderen Brands und noch viel weniger an klassischen Maßstäben. Mitte April feiert Österreichs erster prickelnder Bio-Fruchtsaft bereits seinen vierten Geburtstag.
 
Wer hat’s erfunden? Inspiration, Idee und Umsetzung
Als Anna Abermann, Co-Gründerin und Geschäftsführerin von PONA vor fünf Jahren bei einer Reise in das sonnige San Francisco auf “Organic Sparkling Juices“ gestoßen ist, hat sie sich in den erfrischenden Geschmack und das umweltverträgliche Konzept verliebt. Mit vier Freunden gründete Abermann 2014 PONA, um auch hierzulande den Durst auf ein nachhaltiges und prickelndes Erfrischungsgetränk zu stillen.
 
Bio ist bei PONA nicht nur ein Trend, sondern Herzenssache. Ein Produkt, das ohne Reue genossen werden kann und damit nachhaltige Landwirtschaft und biologisch- und sozialverträgliche Produktion fördert. Dabei handelt es sich eine simple Formel- 60% reiner Bio-Fruchtsaft, 40% prickelndes Hochquellwasser aus Kärnten. Kein zugesetzter Zucker oder andere Zusätze.
 
Anna Abermann:“ Jede Flasche von PONA ist ein Unikat, denn wie beim Wein kann die Ernte der verarbeiteten Früchte mal sauer, mal süßer ausfallen. Das ist das Schöne an einer ehrlichen Verarbeitung und respektvoller Nutzung vorhandener Ressourcen, das Ergebnis gleicht keinem Einheitsbrei, sondern lässt Platz für geschmacksintensive Überraschung“.
 
Zitrusfrüchte vom Fuße des Ätnas, Äpfel in Demeterqualität direkt aus Südtirol - bei PONA wird persönlicher Kontakt zu den Produzenten groß geschrieben
Das energiegeladene PONA Team verlässt sich bei der Auswahl der Produzenten nicht nur auf Siegel und Zertifikate, sondern pflegt eine persönliche Beziehung zu Bauern und Genossenschaften. 
 
Seit der Gründung 2014 hat das fünfköpfige PONA Team intensiv getüftelt und bis dato sieben verschiedene Geschmacksrichtungen auf den heimischen Markt gebracht. Mit den Sorten Tarocco Orange, Golden Granny Apfel, Apfel-Ingwer, Apfel-Limette, Pink Grapefruit, Valencia Orange und Primofiore Zitrone ist PONA in den Regalen bei SPAR Gourmet, denn’s Biomarkt, sowie im ausgesuchten Einzelhandel und in zahlreichen Gastronomiebetrieben präsent. Der UVP liegt bei € 1,99.
 
“Sicherlich sind “Big Player” entscheidend für die Absatzzahlen, doch auch da gehen wir ganz spezifisch bei der Auswahl vor. Es uns wichtig, dass PONA auch in ausgewählten, kleinen Gastronomiebetrieben erhältlich ist, die ähnliche Werte teilen und bei denen neben Geschmack auch die Umstände der Produktion entscheidend sind”, so Abermann weiter.
 
Sozial, ökologisch und g’schmackig - ein Konzept mit Zukunft
Erfrischung ist nicht der einzige Zweck des Unternehmens, daher wird ein Teil des Verkaufserlöses der Organisation Kinderhilfswerk gespendet.
 
„Schon bei der Gründung von PONA waren wir uns alle fünf einig, dass wir nicht nur ein gutes Getränk auf den Markt bringen, sondern damit auch etwas Gutes tun wollen. Daher geht ein Teil jeder verkauften Flasche an das Kinderhilfswerk. Wir unterstützen damit zielgerichtete Therapieeinheiten für Kinder. Das liegt mir ganz besonders am Herzen“, betont PONA-Mitgründerin Simone Haslehner.
 
Große Pläne für 2018/19
Nachdem die Absatzzahlen in den letzten Jahren erfreulicherweise stetig angewachsen sind, sollen die Umsätze auch im Jahr 2018 kontinuierlich und nachhaltig gesteigert werden. Weitere Ziele sind nach dem österreichweiten Ausbau des Vertriebsnetzes, der Sprung in zusätzliche europäische Märkte. Neben Schweden, Belgien und anderen bestehenden Exportmärkten will man bei PONA nun gezielt an der Eroberung Deutschlands, Schweiz und Frankreich arbeiten. 
 
NEU 06.03.2018 PONA

PONA Apfel-Ingwer

Knackig frische Demeter-Äpfel treffen würzig-aromatischen Ingwer
PRESSEMELDUNG & BILDMATERIAL FINDEN SIE HIER: 
SISTER ACT PRESSCENTER 

Gesucht und gefunden - knackig frische Demeter-Äpfel aus bio-dynamischer Aufzucht und der würzig-aromatische Ingwer gehen mit der beliebten Sorte PONA Apfel-Ingwer eine elektrisierende Liaison ein.
 
Ingwer - Heilpflanze des Jahres 2018
Die Ingwerpflanze ist nicht nur bekannt für seinen leicht scharfen, extravaganten Geschmack, sondern erfreut sich neben größter Beliebtheit in der asiatischen Küche  oder Cocktails auch erheblicher Heilwirkung. Die erste Verwendung als Gewürz- und Arzneipflanze dürfte schon bereits im 1. Jahrhundert nach Christus verzeichnet sein, selbst Konfuzius schwärmte von der verdauungsförderlichen Kraft der Ingwerpflanze. Ca. 2000 Jahre später wird die traditionsreiche Wurzel zur Heilpflanze des Jahres 2018 gewählt. Aktuelle Studien belegen, dass Ingwer magenschonend und verdauungsfördernde Wirkung innehält. Auch bei Krämpfen, Schmerzen und Krebsprävention hat die würzige Charakterpflanze positive Effekte vorzuweisen.
 
Die Kreativköpfe von PONA, Österreichs erstem prickelnden Bio-Fruchtsaft,  haben diese vielseitige Stärke des Ingwers schon vor deren Ernennung zur Heilpflanze des Jahres erkannt und den perfekten, geschmacklichen Partner gefunden:
 
"Der frische Ingwersaft gibt dem Apfelsaft einen würzigen Twist mit leichter Schärfe, der hervorragend zur süß-sauren Note unserer Demeter-Äpfel passt“, so Anna Abermann (Co-Gründerin PONA).        
 
Der Apfel freut sich als Lieblingsobst der Österreicher nicht nur geschmacklicher Beliebtheit, auch ihm werden heilende Wirkungen nachgesagt. Die prickelnden PONA Säfte konnten schon immer Bio genossen werden - nach der simplen Formel 60% reiner Bio-Fruchtsaft, 40% prickelndes Quellwasser. Kein zugesetzter Zucker oder andere Zusätze. Ganz besonders ist, dass PONA bei den Äpfeln nicht nur auf Bio, sondern auf Demeter-Qualität setzen.

Demeter - geschützt, biologisch, dynamisch
Als ein geschütztes Kennzeichen ist die Produktion in Demeter Qualität strengen Richtlinien unterworfen. Das Siegel garantiert Konsumenten und nun auch PONA Fans köstlich, knackig frische Äpfel aus biologisch-dynamischen Anbau. Dies bedeutet ein schonender Umgang mit den Demeter Rohstoffen und meint beim Saft, dass ausschließlich Direktsäfte hergestellt werden dürfen.
 
Bei der Geschmackskombination PONA Apfel-Ingwer dürfen sich Durstige also neben der fruchtigen Erfrischung mit exotisch, scharfem Abgang auch über wohltuende Eigenschaften beider Protagonisten freuen - 100% Natur, sonst nichts. Der Frühling kann kommen!
 
Erhältlich ist PONA in Österreich unter anderem bei dm-drogeriemarkt, SPAR Gourmet, denn’s Biomarkt, sowie im ausgewähltem Einzelhandel und online unter pona.at. Der UVP liegt bei €1,99.
 
PRESSEMELDUNG/BILDMATERIAL FINDEN SIE HIER: SISTER ACT PRESSCENTER 

Erntezeit auf Sizilien - Wenn es bei uns richtig kalt und grau ist, startet am Fuße des Vulkans Ätna die Erntezeit der wohl besten Orangen Europas. Umso erfreulicher, dass uns PONA die Sonne und den einzigartig fruchtigen Geschmack der sizilianischen Orangenhaine direkt in unsere kalten winterlichen Breiten bringt.
 
Wer schon einmal die süditalienische Insel Sizilien besucht hat, weiß wie die von Sonne gepflegten und vor Geschmack, Farbe und Textur strotzende Früchte schmecken. An keinem Ort in Europa ist das Klima so günstig, um Zitrusfrüchte anzubauen. Wie ein Herrscher wacht der höchste, noch aktive Vulkan Ätna über die riesigen Zitrus-Anbauflächen und begünstigt die Fruchtbarkeit des Bodens.
 
Im süditalienischen Herbst, verbunden mit seinem optimalen Mikroklima, gedeihen Orangen prächtig und können ab November geerntet werden. Doch für das erfrischende Geschmackserlebnis der extrem geschmacksintensiven, leicht bitteren PONA Sorte „Tarocco Orange” ist der Jänner der entscheidende Erntemonat. 
 
Die Tarocco gehört zu den Halbblutorangen. Ihr Fruchtfleisch färbt sich nie ganz rot wie die der anderen Blutorangen, sondern bleibt partiell rot-orange. Je nach Temperaturunterschieden in der Nacht mehr oder weniger. Denn frostige Nächte brauchen alle Blutorangen, um ihre schöne dunkelrote Färbung zu entwickeln. 
 
"Eine Orange, deren zartes Fruchtfleisch fast im Mund zergeht, so saftig ist sie. Dazu mit einem ausgesprochen ausgeglichenen Zucker-Säure-Verhältnis und einem sehr aromatischen Geschmack“, schwärmt PONA Co-Gründerin Anna Abermann.
 
Besonders gut passt die Tarocco Orange zu PONA, da ihr Saft mit Soda gespritzt einen wunderbar geschmacksechten, leicht säuerlich, bitteren Geschmack bekommt.  Und das selbstverständlich, wie bei allen PONA Sorten üblich, ohne zugesetzten Zucker oder andere Zusatzstoffe
 
Im Gegensatz zu vielen Orangen-Limos, bei denen noch immer der Zucker den Orangengeschmack dominiert und der Konsument schon gar nicht mehr weiß, wie sommerlich, belebend reiner Orangensaft schmeckt, dient PONA Tarocco Orange nicht nur als Erfrischung für europäische Sonnen- und Orangenanbeter, der intensiv, leicht herbe Geschmack schenkt auch Cocktails und Longdrinks eine einzigartige Italien-Note.
 
Erhältlich ist PONA in Österreich unter anderem bei dm-drogeriemarkt, denn’s Biomarkt, SPAR Gourmet und online unter pona.at. Der UVP liegt bei €1,99.
 
NEU 06.11.2017 PONA

Der Apfel fällt nicht weit vom Ursprung

PONA prickelt ab sofort in Demeter-Qualität
Im November dreht sich alles um den Apfel. Nicht nur wird der beliebtesten Obstsorte der Österreicher mit dem 10. November ein ganzer Tag gewidmet, ab Mitte des Monats freuen sich die Durstigen unter den Apfel-Liebhabern, dass die Sorten PONA Golden Granny Apfel, Apfel-Ingwer und Apfel-Limette ab sofort ausschließlich mit Demeter Äpfeln produziert werden.
 
Die prickelnden PONA Säfte konnten schon immer Bio genossen werden- nach der simplen Formel 60% reiner Bio-Fruchtsaft, 40% prickelndes Quellwasser. Kein zugesetzter Zucker oder andere Zusätze. Umso erfreulicher, dass das junge Unternehmen aus Wien bei den verwendeten Äpfeln nicht nur auf Bio, sondern auf Demeter-Qualität vertraut.
 
Demeter - geschützt, biologisch, dynamisch
Als ein geschütztes Kennzeichen ist die Produktion in Demeter Qualität strengen Richtlinien unterworfen. Das Siegel garantiert Konsumenten und nun auch PONA Fans köstlich, knackig frische Äpfel aus biologisch-dynamischen Anbau. Dies bedeutet ein schonender Umgang mit den Demeter Rohstoffen und meint beim Saft, dass ausschließlich Direktsäfte hergestellt werden dürfen.
 
„Qualität & Geschmack waren von Anfang an die wichtigsten Faktoren in der Auswahl unserer Früchte. Bio-Anbau war dabei eine Selbstverständlichkeit. Um unsere Qualität und auch den Geschmack weiterhin zu verbessern, war es für uns jetzt ein logischer Schritt, auf Demeter umzusteigen. In Österreich ist Demeter leider noch kein weit verbreiteter Begriff. Dabei ist es ein echtes Zugeständnis an Nachhaltigkeit und den gesamten Kreislauf von Pflanzen – und Tierwelt zu respektieren und vereinen. Es ist natürlich auch eine ethische Entscheidung, so nachhaltig wie möglich zu produzieren. Wir sind wirklich stolz darauf nun unseren Apfelsaft in Demeter Qualität zu beziehen und freuen uns selber riesig darauf“, so Co-Gründerin Anna Abermann.
 
Bio? Dynamisch! - streng kontrolliert nicht nur die Fruchtbarkeitsgöttin
Wie auch der Name “PONA” entstammt “Demeter” der griechischen Mythologie. Als Mutter- und Fruchtbarkeitsgöttin herrscht sie über Landwirtschaft und Ernte. Ursprung hat das Qualitätssiegel im gesunden Zusammenspiel von Mensch, Tier und Pflanzenreich.
 
Konkret heißt das ganz unverblümt, dass der Anbauprozess streng überwacht wird und genau den Ansprüchen des Demeter Bundes entsprechen muss. Dabei gehen die  Richtlinien der biodynamischen Landwirtschaft über die der EG-Öko Verordnung hinaus.
 
Genuss, Nachhaltigkeit, Vertrauen - PONA löscht nicht nur Durst
Die Unternehmensphilosophie um das junge PONA Team dreht sich natürlich vor allem auch um Geschmack und Erfrischung. Doch Bestandteile, die in der Demeter Philosophie zu finden sind, bilden das Grundgerüst des PONA-Mantras- Mensch-Tier-Pflanzen im Gleichgewicht halten. Konsum ja, aber nachhaltigst. Darum auch die Entscheidung die Äpfel für die prickelnden Sorten Golden Granny Apfel, Apfel-Limette und Apfel-Ingwer den Durstigen in höchster Qualität zu bieten. 
NEU 20.09.2017 PONA

PONA - 100% Natur sonst nichts

... belebt Österreichs Gaumen in sieben köstlichen Sorten
Sonne konservieren und nachhaltig Durstlöschen - Österreichs erster prickelnder Bio-Fruchtsaft folgt der simplen Formel 60% reiner Bio-Fruchtsaft, 40% prickelndes Quellwasser. Kein zugesetzter Zucker oder andere Zusätze.
 
Bio ist bei dem jungen Unternehmen PONA nicht nur ein Trend, sondern Herzenssache. Ein Produkt, das ohne Reue genossen werden kann und damit nachhaltige Landwirtschaft und biologisch- und sozialverträgliche Produktion fördert.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

in unserem Online-Presse-Center für Medien und Journalisten mit allen Meldungen und Downloads zu unserem Unternehmen und unseren Produkten.


Kontakt


Facebook
Instagram E-Mail WWW