NEU 23.02.2021 Wonderful Drinks

GESCHMACKVOLLE ERFOLGSSTORY - MADE IN AUSTRIA.

„WONDERFUL DRINKS“ ERFRISCHT MIT PONA, ICH BIN WAS?ER, BITTERSCHÖN UND BITTER FOG.
Hier gehts zum Bildmaterial von Wonderful Drinks!
PRESSEMATERIAL FINDEN SIE IM:

Geschmacksvielfalt auf höchstem Niveau in Bioqualität ist für das Team rund um Anna Abermann, seit der Gründung 2014, selbstverständlich. Die ehemals „PONA sonst nix GmbH“ schreibt in der hartumkämpften Getränkebranche in Österreich – sowie trotz weltweiter Krise – eine wahre Erfolgsgeschichte und nennt sich ab sofort „Wonderful Drinks“. Um den Export zu stärken startet „Wonderful Drinks“ ab dem 2. März 2021 mit einer Crowdinvesting-Kampagne.

„Geschmacksvielfalt auf höchstem Niveau“ ist das klare und simple Motto, welches das Wiener Getränkeunternehmen „Wonderful Drinks“ verfolgt. Die Mission dahinter: Bio Getränke ganz ohne zugesetzten Zucker oder sonstige Zusatzstoffe zu produzieren und künstlichen Aromen sowie Konzentrate keinen Platz zu bieten. Auch nach siebenjährigem Bestehen zeigt sich diese Philosophie als bewährt. Unter der neuen Dachmarke „Wonderful Drinks“ blickt man gestärkt in die Zukunft und ist bereit für weiteren Wachstum.Im Coronajahr 2020 konnte das Unternehmen, trotz der Gastronomiekrise, um 23% gegenüber dem Vorjahr wachsen.

„WONDERFUL DRINKS“: INSPIRATION, IDEE UND UMSETZUNG.

Das Wiener Jungunternehmen feiert heuer seinen siebten Geburtstag und präsentiert zu diesem Anlass einen neuen Namen: „Wonderful Drinks“, welche als Dachmarke alle Werte des Bio-Getränkeunternehmens fusioniert. Auch unter neuem Namen bleibt man seiner Linie treu: mit einzigartigem Konzept sticht „Wonderful Drinks“ auf dem hart umkäpften Getränkemarkt deutlich hervor. Aus der stetig wachsenden Bio-Getränke-Nische ist das Wiener Unternehmen lang nicht mehr wegzudenken.

Alles begann vor sieben Jahren im sonnigen Kalifornien, als Anna Abermann und Michael Plankensteiner, Gründer von „Wonderful Drinks“, auf ihrer Kalifornien Reise auf „Organic Sparkling Juices“ gestoßen sind. Sofort war klar: DAS muss es auch in Österreich geben. 2014 gründeten sie PONA, den ersten österreichischen prickelnd-gespritzten Bio Direktfruchtsaft. Sieben Jahre später können Anna und Michael stolz von sich behaupten, dass sie den schweren Eintritt in den Getränkemarkt geschafft haben. Mittlerweile umfasst das Unternehmen vier Produkte, die alle derselben Philosophie folgen und dennoch auf ihre eigene Art besonders sind: PONA, ICH BIN WAS?ER, Bitterschön und Bitter Fog.

Anna Abermann: „Jede Flasche unserer Getränkesorten ist ein Unikat, denn wie beim Wein kann die Ernte der verarbeiteten Früchte mal sauer, mal süßer ausfallen. Das ist das Schöne an einer ehrlichen Verarbeitung und respektvollen Nutzung vorhandener Ressourcen. Das Ergebnis gleicht keinem Einheitsbrei, sondern lässt Platz für eine geschmacksintensive Überraschung.“

Die vielfältige Produktpalette stößt sowohl bei qualitätsbewussten Endkunden, als auch im B2B-Umfeld auf großen Anklang. Aber nicht nur das: auch im Export tut sich einiges und Getränkehändler aus der ganzen Welt werden auf PONA & Co aufmerksam. Schon seit Jahr drei werden 30% des Umsatzes in Exportländern gemacht. Besonders in den nordischen Ländern kommen die Getränke gut an. Daran möchte „Wonderful Drinks“ auch zukünftig anknüpfen.

Auch sieben Jahre später kann „Wonderful Drinks“, trotz der vielen Herausforderungen im Jahr 2020, ein stets anhaltendes Wachstum vermerken. Bereits 2019 konnte „Wonderful Drinks“ externe Investoren von sich überzeugen, die nun alles daransetzen, das Unternehmen auch während der weltweiten Krise zu unterstützen und aufrecht zu erhalten. Im Laufe des letzten Jahres hat man dabei auch in das Team investiert.

BEI „WONDERFUL DRINKS“ WIRD QUALITÄT GROSSGESCHRIEBEN.

„Wonderful Drinks“ verlässt sich bei der Auswahl der Produzenten nicht nur auf Siegel und Zertifikate, sondern pflegt auch persönliche Beziehungen zu Bio-Bauern und Bio-Lieferanten. So bleibt nicht nur der Rohstoffeinkauf, sondern auch die Qualitätskontrolle vollständig in den Händen des Unternehmens. Bereits seit Beginn wird mit den gleichen Partnern in Südtirol und Sizilien gearbeitet. Mittlerweile reiht sich auch ein Demeter Winzer aus dem Burgenland zu den ausgewählten Biobauern.

Trotz des anhaltenden Wachstums und der damit steigernden Verkaufszahlen bleibt sich das Unternehmen selbst treu und produziert seine Getränke ausschließlich mit Zutaten in 100% Bio-Qualität. Selbstkreierte Rezepte - monatelang ausgetüftelt in der eigenen Küche – fangen diese Qualität ein und bringen das perfekte Ergebnis in die Flasche. Alle Früchte werden mit Schale verpresst, beziehungsweise die Kräuter und Wurzeln frisch aufgebrüht. Dadurch bleibt der Geschmack besonders intensiv und der Zusatz von Zucker oder sonstigen Zusatzstoffen überflüssig. Ebenfalls nicht mehr wegzudenken ist das österreichische Quellwasser der in Kärnten beheimateten Millstätter Alpe, das im gesamten Sortiment der „Wonderful Drinks“ eine besonders große Rolle spielt.

DAS “WONDERFUL DRINKS” SORTIMENT.

Seit der Gründung 2014 hat das „Wonderful Drinks“-Team intensiv getüftelt und bis dato acht unterschiedliche PONA Geschmacksrichtungen auf den heimischen Markt gebracht: Tarocco Orange, Golden Granny Apfel, Apfel-Ingwer, Apfel-Limette, Pink Grapefruit, Valencia Orange und Primofiore Zitrone sowie Rote Traube Primofiore Zitrone. PONA ist in den Regalen von denn’s Biomarkt und Reformstark Martin, der Mann, Gragger sowie bei zahlreichen lokalen Einzelhändlern und Gastrolokalen in ganz Österreich erhältlich. Online ist PONA auf fromaustria.atmarkta.atgurkerl.at und alfies.at erhältlich.

ICH BIN WAS?ER ist stilles Gebirgsquellwasser mit echtem Geschmack – denn es werden nur Früchte, Kräuter und Wurzeln aus 100% Bio Qualität verwendet. In den vier köstlich-durststillenden Geschmacksrichtungen Grapefruit, Granatapfel, Quitte + Zitrone und Apfel, entfaltet jede Sorte ihre eigens zugeschrieben Wirkungskraft. ICH BIN WAS?ER ist österreichweit bei dm und in allen Spar Gourmet Filialen im Urban Drinks Regal sowie bei Bäckerei Felber, Holzofenbäckerei Gragger und Reformstark Martin erhältlich. Online ist ICH BIN WAS?ER auf fromaustria.atmarkta.at und gurkerl.at erhältlich. 

Bitterschön ist ein prickelnder, italienischer Bio Bitter Aperitif, der bereits in den Sorten Orange Spritz und Lemon Spritz erhältlich ist. Das Bittere entspringt dem eigens produzierten Bio Tonic Bitter Fog. Ergänzt durch das spritzig Erfrischende der Bio Direktfruchtsäften PONA Tarocco Orange und Primofiore Zitrone, entsteht die perfekt dosierte Mischung mit echten Geschmack aus hochwertigen Zutaten ohne zugesetzten Zucker oder sonstige Zusatzstoffe. Bitterschön ist in den Regalen von denn’s Biomarkt und online unter fromaustria.atmarkta.atgurkerl.at sowie alfies.at erhältlich.

Bitter Fog ist das ungefilterte, naturtrübe Bio Tonic. Statt synthetischem Chinin wird echte Chinarinde aus Wildsammlung verwendet, aus der ein Auszug gemacht wird. Auch für dieses Produkt werden nur sorgfältig ausgewählte Zutaten in 100% Bio Qualität verwendet. Dadurch erhält Bitter Fog auch seine unverwechselbar naturtrüb goldene Farbe. Bitter Fog ist online auf fromaustria.at und markta.at erhältlich.

WONDERFUL DRINKS – MIT QUALITÄT WACHSEN. DIE CONDA CROWDINVESTING-KAMPAGNE.

Sogar im Krisenjahr 2020 konnte „Wonderful Drinks“ ein beachtliches Wachstum von 23% gegenüber dem Vorjahr erreichen. Nun ist es an der Zeit den Export zu stärken und die Früchte zu ernten, die in den Jahren zuvor gesät wurden. Dafür setzt „Wonderful Drinks“ auf eine Crowdinvesting-Kampagne, in Zusammenarbeit mit CONDA, die am 2. März startet. Der Kapitalbedarf wird für den Ausbau des Exportes benötigt, der großes Wachstumspotential birgt. Das Unternehmen lockt dabei mit attraktiven Zinssätzen für eine nachhaltige Investition.

CONDA ist seit Anfang Dezember 2014 als Crowdinvesting-Plattform im gesamten deutschsprachigen Raum tätig. Hier stehen die Menschen im Vordergrund. Sei es zu den Unternehmern, zu den Investoren oder auch den Partnern: Der persönliche Kontakt und die regionale Nähe wird bei CONDA groß geschrieben.

Auf CONDA hat man die Möglichkeit in europäische Unternehmen zu investieren. Doch auch auch die regionale Nähe ist sehr wichtig. Aus diesem Grund haben Investoren die Möglichkeit, sich an Crowdinvesting-Projekten in ihrer Region zu beteiligen. Damit unterstützen sie einerseits den eigenen Wirtschaftsstandort und haben andererseits die Möglichkeit, nah am Unternehmen und damit mitten im Geschehen zu sein.

Mehr Informationen zur Crowdinvesting-Kampagne unter: conda.at/wonderful-drinks
Alle Einträge wurden geladen.